Zusatzinformation für Gymnasien

Bis zur Integration der neuen Lehrplaninhalte für die Jahrgangsstufen 6 bis 13 werden im Medienkompetenz-Navigator die Kompetenzerwartungen des LehrplanPLUS für das achtjährige Gymnasium mit G8 ausgewiesen. Sie können den Gymnasien als erster Anhaltspunkt bei der Erstellung des schuleigenen Mediencurriculums dienen. Da eine Veränderung/Verlagerung von Kompetenzerwartungen oder Inhalten im Zuge der Überarbeitung für den Lehrplan des neunjährigen Gymnasiums nicht auszuschließen ist, können Schulen den Fokus bei ihrem Mediencurriculum einerseits auf individuelle Schwerpunkte legen (die eher lose mit dem Lehrplan verbunden und damit später leicht verschiebbar sind), andererseits auf Standards der Medienbildung (die sich in jedem Fall im neuen Lehrplan finden werden – allenfalls an anderer Stelle). Anregungen gibt das Beispiel-Mediencurriculum für das Gymnasium im Leitfaden.

Die fächer- und jahrgangsspezifischen Bezüge zum Erwerb von Medienkompetenz in der Jahrgangsstufe 6 des neunjährigen Gymnasiums nebst illustrierenden Unterrichtsbeispielen sind Ende des Schuljahres 2017/2018 im Medienkompetenz-Navigator recherchierbar. Die Ergebnisse für die Jahrgangsstufen 7-10 des neuen Gymnasiums werden im Schuljahr 2018/2019 sukzessive ergänzt.