Schulradio Bayern – „hören – mitmachen – teilen“

Mit dem Projekt Schulradio-Bayern fördert die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) seit 2002 Radiogruppen im Rahmen von Schulaktivitäten. Schulradioredaktionen erlernen im Projekt die Grundlagen des Radiojournalismus und den Umgang mit dem Medium Radio, indem sie eigene Beiträge und Sendungen produzieren und auf www.schulradio-bayern.de veröffentlichen.

BLM Logo

Links

Schulradio im Netz

Schüler und Lehrer werden beim Projekt Schulradio-Bayern in fünf Bereichen unterstützt:

  1. Schulradioplattform:
    Auf der BLM-Onlineplattform können eigene Schulradio-Beiträge veröffentlicht, Live-Sendungen ausgestrahlt und die Beiträge kommentiert, „geherzt“ und geteilt werden.
  2. Schulradio-Coach-Netzwerk:
    Aktiven Schulradio-Gruppen aller Altersstufen, die Hilfe bei der Produktion der Beiträge oder Sendungen brauchen, stellt die BLM kostenlos Schulradio-Coaches zur Seite.
    Die Coaches sind Profis aus den bayerischen Lokalradios und unterstützen die Lehrkraft und die Schüler bei der Umsetzung der Projekte. Einmal jährlich findet dazu auch eine Schulradio-Coach-Fortbildung statt.
  3. Schulradio-Box:
    Die BLM stellt interessierten Radio-Gruppen ein kostenloses Einsteigerpaket für die Schulradio-Arbeit mit technischem Equipment, Arbeitsmaterialien und Informationen für Lehrkräfte zur Verfügung.
  4. Schulradiotag & Wettbewerb:
    Einmal jährlich lädt die BLM zum „Schulradiotag“ ein – das Forum für Schüler, Lehrkräfte und Coaches zum Austausch und zur Weiterbildung. In Workshops und Vorträgen erfahren Neueinsteiger und aktive Gruppen alles Wissenswerte zum Thema Schulradio. Am Schulradiotag werden die produzierten Beiträge der Schulen aus ganz Bayern vorgestellt und die besten im Rahmen des Schulradio-Bayern-Wettbewerbes ausgezeichnet.
  5. Fortbildungen:
    Alle interessierte Lehrkräfte, die eine Schulradio-Gruppe gründen oder ein P-Seminar „Radio“ anbieten möchten, lädt die BLM einmal im Jahr zur Lehrerfortbildung ein. Hier werden neben Tipps für den Start eines Schulradios auch Grundlagen zur journalistischen Radioarbeit und zum Projektmanagement vermittelt.

Die BLM genehmigt und beaufsichtigt als eine von 14 Landesmedienanstalten in Deutschland die privaten Hörfunk- und Fernsehangebote in Bayern.

Beratung und Kontakt

  • Tina Täsch, Tel.: (089) 63 808-251
    Verena Köhler, Tel.: (089) 63 808-256
    Marie-Luise Orendi, Tel.: (089) 63808-246
  • Stand
  • 5. Oktober 2015
  • Autor
  • Tina Täsch (BLM - Bayerische Landeszentrale für neue Medien)