Vorlese-Funktion

digital.learning.lab

Die Technische Universität Hamburg bietet in Zusammenarbeit mit der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung sowie der Joachim Herz Stiftung dieses Kompetenzzentrum für die Unterrichtsgestaltung an. Es soll Lehrkräften Ideen und Hilfen vermitteln, mit denen sie ihren Unterricht weiterentwickeln können.

Welche Themen werden behandelt?
Informationen zu den Inhalten des Angebots

Was sollten Sie noch wissen?
Zusätzliche Hinweise zum Angebot

Basisinformationen

  • Anbieter: Technische Universität Hamburg (TUHH)
  • Art des Angebots: Vorstellen von Beispielen und Werkzeugen zur Vermittlung von Kompetenzen in der digitalen Welt

Informationen zu den Inhalten des Angebots

Ausgehend von den im Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 8.12.2016 („Kompetenzen in der digitalen Welt“) formulierten sechs Kompetenzbereichen werden vom digital.learning.lab Inhalte zur Unterrichtsgestaltung mit digitalen Medien zur Verfügung gestellt.

Dabei legt das dll Wert darauf, dass es beim Vorstellen von Angeboten (Tools, Unterrichtsbausteine, Trends, Tutorials) vor allem auch um die Kompetenzvermittlung bei Lehrenden und Lernenden geht.

Der Zugang zu den Inhalten kann dabei sowohl über ein Unterrichtsfach, als auch ausgehend von den sechs Bereichen des Kompetenzrasters „Bildung in der digitalen Welt“ erfolgen. So lassen sich Anregungen stets von den Kompetenzen aus wählen, die die Lehrkraft bei ihren Schülerinnen und Schülern vermitteln möchte.

Mit einem Klick auf die gewünschte Kompetenz gelangt die Lehrkraft zu einer kurzen Erklärung. Im nächsten Schritt besteht die Möglichkeit, mit Hilfe von Schlagwörtern nach Inhalten zu suchen. Dabei lässt sich die Auswahl auf Unterrichtsbausteine, Tool oder Trends beschränken.

 

Die Unterrichtsbausteine

Die einzelnen Bausteine erklären ausführlich, wie andere Lehrkräfte bei der Vermittlung der gewählten Kompetenzen vorgegangen sind. Hier finden sich Bemerkungen zum Einstieg in das Beispiel, die Erläuterung verschiedener Details (z. B. didaktisch-methodische Hinweise, Differenzierungsmöglichkeiten), eine Materialsammlung und die Aufzählung der verwendeten Tools.
Die vorgestellten Bausteine lassen sich einerseits als Anregung für den Unterricht nutzen. Sie können aber auch helfen zu veranschaulichen, wie sich die Kompetenzen „Bildung in der digitalen Welt“ in die eigene Unterrichtsarbeit integrieren lassen. Die bereitgestellten Materialien (in der Regel sowohl als pdf-Datei als auch als doc-Datei) können, unter Beachtung der Bildungslizenz (CC-BA-NC-SA 3.0), verwendet sowie nach eigenen Vorstellungen angepasst werden.

Die Tools

Die einzelnen Suchergebnisse im Bereich der Tools werden mit kurzen Erklärungen zum Inhalt, Angaben der möglichen Betriebssysteme, der online- oder offline-Nutzung sowie Pro- und Kontraargumenten vorgestellt. Auch die Altersfreigabe und der Umgang mit dem Datenschutz werden beleuchtet. Zusätzliche Hinweise und Tutorials ergänzen die Vorstellung und sollen es der Lehrkraft erleichtern, dass entsprechende Tool möglichst passgenau im eigenen Unterricht einzusetzen. Teilweise werden Unterrichtsbausteine angegeben, die von einem Redaktionsteam der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung bereitgestellt bzw. überprüft wurden. Durch diese Querverbindung soll den Lehrkräften die Auswahl des richtigen Tools für die Praxis ermöglicht und der Einsatz erleichtert werden.

Die Trends

Hier lassen sich andere Bildungsportale, Praxisbeispiele, Informationen oder Studien zum Thema digitale Bildung in der Schule finden.
Die einzelnen Suchergebnisse im Bereich der Trends werden mit kurzen Erklärungen zu Zielsetzung und zentralen Inhalten bzw. Möglichkeiten vorgestellt. Auch eine Auflistung der entsprechenden Kompetenzen ist stets angefügt. Ergänzt wird dies durch zusätzliche Links und weiterführende Informationen.
Die Angebote in diesem Bereich des dll lassen sich teilweise direkt im Unterricht einbinden. Sie können aber auch als Ausgangspunkt für z.B. die Unterrichtsentwicklung nutzen.

Zusätzliche Hinweise zum Angebot

Die Nutzung der Anregungen und Materialien, die hier gesammelt wurden, ist kostenfrei und verlangt keine Anmeldung. Um eigene Unterrichtsbausteine, Tools oder Trends vorzuschlagen, muss man sich jedoch registrieren. Diese Vorschläge werden vom Redaktionsteam oder Mitarbeitern der TUHH vor der Veröffentlichung überprüft.

Die meisten Unterlagen des digital.learning.lab stehen unter einer offenen Lizenz (CC-BY-SA 4.0) und können somit leicht für den eigenen Unterricht unter Beachtung dieser Lizenzbestimmungen genutzt oder abgeändert werden.

Tipps

In Zusammenarbeit mit Fobizz entstand eine kostenlose online-Fortbildung zur Arbeit mit dem digital.learning.lab

  • Veröffentlichung
  • 10. Dezember 2020
  • Letzte Änderung
  • 11. Dezember 2020
  • Empfohlene Zitierweise
  • mebis-Redaktion (2020), digital.learning.lab, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/47596> (11. Dezember 2020).
  • Lizenzangaben
  • Beitragsbild: © Digital.learning.lab