Quellenangaben bearbeiten

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie Bilder, Audio- und Videoinhalte in Ihrem Kurs einbinden und notwendige Quellenangaben bei dem entsprechenden Medium erscheinen lassen.

Hinweis: Sollten Sie die Quellenangaben bereits auf andere Art und Weise transparent in den Kurs eingepflegt haben (z. B. in der Beschreibung oder auf dem Bild selbst), so besteht keine Notwendigkeit, dies nachträglich zu ändern. Bitte nutzen Sie dann einfach zukünftig die in diesem Tutorial beschriebene Methode.

Alternative: Bestimmte Medientypen (z. B. eingebundene Applets) werden nicht automatisch erkannt. Nutzen Sie in solchen und anderen Fällen die Möglichkeit, Lizenzangaben in der Beschreibung der Grundeinträge einzutragen. Lesen Sie dazu
hier weiter.

Anzeige der Quellenangaben

Sie können in jedem Kurs selbst festlegen, ob die Anzeige der Quellenangabe automatisch erfolgen soll oder nicht.

Klicken Sie hierzu unter dem Hutsymbol auf "Kurs-Administration" und dann auf "Filter".

Wählen Sie dann beim Filter "mebis Lizenzinformationen" die gewünschte Option:
"Filter An" (Quellenangaben werden angezeigt) oder
"Filter Aus" (Quellenangaben werden nicht angezeigt).

Darüber hinaus ist es für die korrekte Darstellung von Video- und Audioinhalten notwendig, dass der Filter "Multimedia-Plugins" auf "Aus" und der Filter "Video Easy" auf "An" gestellt ist.

Bild-, Video- oder Audioinhalte einbinden

Damit die Quellenangaben eines Bild-, Video- oder Audioinhalts korrekt dargestellt werden, ist es notwendig dieses in einem Textfeld einzubetten.

Bilder können Sie per Drag-and-Drop in den gewünschten Bereich Ihres Kurses verschieben.

Es erscheint eine Abfrage, was Sie mit der Datei machen möchten.

Wenn Sie die Option "Bild zur Kursseite hinzufügen" auswählen, wird das Bild in einem Textfeld eingebettet und automatisch mit den Quellenangaben versehen. Wenn Sie "Datei einbinden" wählen, wird das Bild als Datei ohne Quellenangaben in Ihrem Kursbereich angezeigt.

Video- und Audioinhalte können Sie nicht per Drag-and-Drop verschieben, da diese dann lediglich als Datei eingebunden werden. Verwenden Sie daher die Aktivität "Textfeld". - Lesen Sie dazu das entsprechende Tutorial Textfeld anlegen und fügen die Audio- oder Videodatei über den Editor der Grundeinträge ein.

Quellenangaben bearbeiten

Sie sehen, dass bereits der Dateiname unter dem entsprechenden Medium erscheint. Sie müssen noch weitere Informationen ergänzen, um die korrekte Angabe von z. B.CC lizenzierten Medien einzuhalten.

Klicken Sie unter dem Hutsymbol auf "Kurs-Administration" und dann auf "Quellenangaben bearbeiten".

Quellenangaben ergänzen

Es erscheint eine Maske, in der Sie die Quellenangaben ergänzen können.

Falls Sie bereits mehrere Medien eingebunden haben, können Sie die entsprechende Eingabemaske mit Hilfe des Dateinamens richtig zuordnen.

Ergänzen Sie die notwendigen Informationen und wählen die entsprechende Lizenz aus.

Sollte Sie ein Medium verwenden, dessen Lizenz nicht aufgeführt ist, haben Sie die Möglichkeit, eine "Neue Lizenz" auszuwählen und den Lizenznamen und den Link zu den Hinweisseiten einzutragen.

Quellenangaben überprüfen

Wenn Sie die Angaben korrekt eingegeben haben, erscheinen diese unter dem entsprechenden Medium. Dabei ist der Titel mit der von Ihnen angegebenen URL der entsprechenden Datei verlinkt.

Überprüfen Sie Ihre Angaben und testen, ob die Links tatsächlich auf die gewünschten Seiten verweisen.

Alternative: Quellenangaben in der Beschreibung einfügen

Binden Sie den gewünschten Inhalt in Ihren Kurs ein. Gehen Sie auf "Bearbeiten" und "Einstellungen" und tragen im Editor der "Grundeinträge" die notwendigen Lizenzinformationen ein. Vergessen Sie nicht, den Haken bei "Beschreibung im Kurs anzeigen" zu setzen.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit Titel und URL sowie Lizenz und Informationsseite miteinander zu verlinken. - Lesen Sie dazu das Tutorial Der Texteditor - Einfügen von Links.