FAQ Prüfungsarchiv

Haben meine Schüler mit ihrem mebis-Account Zugriff auf dieselben Prüfungen wie ich als Lehrkraft?

Im Prüfungsarchiv hat der mebis-Login in der Rolle Schüler keinerlei Auswirkungen auf die Sichtbarkeit von Datenbankinhalten – registrierte Schülerinnen und Schüler haben Zugriff auf dieselben Prüfungen wie unangemeldete Nutzer. Dabei handelt es sich um einen kleinen Ausschnitt des Bestandes: Prüfungen ohne urheberrechtlich geschützte Inhalte oder Prüfungen, für deren Materialien Veröffentlichungsrechte eingeholt wurden.

Nur Lehrkräfte an staatlichen bayerischen Schulen können im Gesamtbestand des Prüfungsarchivs einschließlich der Prüfungen mit urheberrechtlich geschützten Materialien recherchieren und ihren Schülerinnen und Schülern ausgewählte Prüfungen zur Vorbereitung im Rahmen des Unterrichts zur Verfügung stellen.

faq

©istock.com/Yestock

Warum sind die Lösungen zu den Abschlussprüfungen des letzten Termins nicht im Prüfungsarchiv recherchierbar?

Lösungen von Abschlussprüfungen sind erst ab 1. August des Folgejahres auf den Prüfungstermin in mebis verfügbar.
Diese Verfahrensweise beruht nicht auf archiv- oder urheberrechtlichen Auflagen, sondern auf einem Wunsch der Schulabteilungen am Staatsministerium.

Darf ich die Lösungen im Unterricht gleichermaßen zur Vorbereitung einsetzen wie die Aufgaben und Zusatzmaterialien der Prüfungen?

Die Lösungen dienen ausschließlich als Hilfestellung für die Lehrkraft und dürfen – ebenso wenig wie die Lösungen in Papierform – im Ganzen an Schülerinnen und Schüler weitergegeben werden. Daher bietet das Prüfungsarchiv Lösungen nicht zum Download oder zur Einbindung in die Lernplattform an, sondern zum Öffnen als FlipBook (je nach Endgerät im Flash- oder HTML5-Format).

Die Lösungen von Jahrgangsstufenarbeiten dagegen sind sofort zusammen mit den archivierten Aufgaben recherchierbar und dürfen uneingeschränkt zur individuellen Vorbereitung oder zum Üben im Unterricht eingesetzt werden.