Selbsteinschreibung für Schüler – Schüler-BSA

Hat Ihre Schule die ASV nicht eingerichtet, können Schüler nur über die Selbsteinschreibung einen Zugang zu mebis erhalten. Sie können die Schülerselbsteinschreibung auch als Lehrer freischalten, dazu benötigen Sie die Rechte als Schülerverwalter. Wichtig ist, dass die Klasse in der sich die Schüler registrieren, bereits im System vorhanden sein muss. Sollte diese noch nicht angelegt sein, dann lesen Sie als mebis-Koordinator das Tutorial „Klasse anlegen“. Als Lehrer wenden Sie sich bitte an Ihren mebis-Koordinator.

©iStock.com/malerapaso

©iStock.com/malerapaso

Die Schüler benötigen für die Selbsteinschreibung einen Einschreibeschlüssel. Um diesen zu generieren, klicken Sie auf den Button Verwaltung.

Wenn Sie mebis-Koordinator sind wählen Sie die Rolle Schülerverwalter aus und klicken auf die Schaltfläche Weiter. Als Lehrer wird Ihnen diese Rolle sofort angezeigt.
Klicken Sie im rechten Menü auf den Punkt Schüler-BSA-Aktivierung.

Geben Sie die Zeit in Minuten ein, in der die Schülerselbsteinschreibung aktiv sein soll. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche BSA-Schlüssel anzeigen anzeigen.

Geben Sie die Zeit großzügig ein, damit es auch alle Schüler in dieser Zeit schaffen sich zu registrieren.

Der Schlüssel wird Ihnen angezeigt. Wenn Sie mit dem Mauspfeil in das Feld fahren, so können Sie diesen Key markieren und mit entsprechender Tastenkombination in die Zwischenablage kopieren. Durch einen Klick auf die Schaltfläche In die Zwischenablage, werden Ihnen die Tastenkombinationen für Windows und MacOS angezeigt.

Findet die Selbstregistrierung im EDV-Raum Ihrer Schule statt, dann zeigen Sie diese Seite am besten mit dem Beamer.

Das Ende der Aktivierung wird Ihnen im Feld BSA aktiv bis angezeigt.

Selbstregistrierung durch die Schüler

Die Schüler rufen die Seite https://mebis.bayern.de auf und klicken auf die Schaltfläche Login.

Unterhalb der Felder zur Eingabe der Benutzerdaten klicken die Schüler auf den Link BSA-Registrierung.

Die Schüler geben den Aktivierungsschlüssel in das entsprechende Feld ein. Darunter tragen Sie die Buchstabenkombination des Captcha ein. Danach klicken sie auf die Schaltfläche Aktivieren.
Zuerst soll der Schüler seine Klasse im Auswahlfenster anklicken.

Dann trägt er seinen Vor- und Nachnamen in die entsprechenden Felder ein. Hat er eine E-Mail-Adresse, so sollte er auch diese eintragen. Ein Muss ist die E-Mail-Adresse nicht.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche Antrag stellen werden die Eingaben gespeichert.
Der Schüler erhält noch einmal eine Übersicht. Dabei wird ihm der Loginname und das Passwort angezeigt. Mit einem Klick auf die Schaltfläche speichern wird die Registrierung abgeschlossen.

Der Schüler kann sich mit den Daten aber erst dann anmelden, wenn Sie ihn freigegeben haben.

Nach dem Speichern erscheint noch eine Bestätigung. Die Selbstregistrierung ist abgeschlossen.

Freigabe der Schüler nach der Registrierung

Damit die Schüler die Zugänge zu mebis nutzen können, müssen Sie diese noch aktivieren.

Aktivieren Sie die Nutzerverwaltung und wählen Sie die Rolle Schülerverwalter. Klicken Sie rechts im Menü auf den Punkt Meine BSA-Anträge.

Alle Anträge werden Ihnen angezeigt. Klicken Sie entweder in das Kästchen vor dem Namen oder wenn Sie alle aktivieren möchten, in das Kästchen bei Alle auswählen.

Achten Sie darauf, dass bei Bitte wählen, akzeptieren ausgewählt ist. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Speichern werden alle markierten Anträge akzeptiert und die Zugänge für die Schüler freigeschaltet.
Da sich nicht jeder Schüler die Zugangsdaten notiert hat, klicken Sie auf die Schaltfläche PDF-Export. Sie erhalten dann eine Auflistung der Login-Daten.

Achtung: Wenn Sie auf die Schaltfläche Zurück zum Suchergebnis klicken, können Sie später nicht mehr die PDF-Datei abrufen.

Klicken Sie auf den Link Download.