Nutzerexport aus WinLD

In diesem Tutorial wird die Erzeugung einer Datei aus der WinLD erklärt, die einen Import von Lehrern in mebis ermöglicht. Dazu benötigen Sie die entsprechenden Schulleitungsrechte in WinLD. Wenn Sie über diese nicht verfügen, wenden Sie sich mit dieser Anleitung an die Schulleitung.
©iStock.com/malerapaso

©iStock.com/malerapaso

Für Ihre Planung: Der zeitliche Aufwand beträgt bei einer valide gepflegten WinLD max. 2 Minuten.

Anmelden an der WinLD

Tutorial_Nutzerdatenexport_aus_WinLD_1

Melden Sie sich mit Schulleitungsrechten an WinLD an.

Aufruf des mebis-Exports

Tutorial_Nutzerdatenexport_aus_WinLD_2

Klicken Sie im Menü Pflege auf den Punkt Export zu MEBIS.

Den Export ausführen

Tutorial_Nutzerdatenexport_aus_WinLD_3

Bestimmen Sie einen geeigneten Ort, auf den der mebis-Koordinator der Schule (im Idealfall Sie selbst!) Zugriff hat und klicken Sie auf die Schaltfläche Übertragen.

Hinweis: Die Übertragung gelingt nur, wenn jeder Lehrer eine PKZ eingetragen hat!

Export abschließen!

Tutorial_Nutzerdatenexport_aus_WinLD_4

Beantworten Sie die erscheinende Frage mit Ja. Anschließend sollten Sie die Meldung „Erstellung der Exportdatei abgeschlossen!“ und die gewünschte Datei erhalten.

Wichtig: Die generierte Datei darf auf keinen Fall mehr nachbearbeitet werden.