Test anlegen (2)

Mit der Aktivität Test steht Ihnen eine Vielzahl an Tests mit unterschiedlichen Fragetypen zur Verfügung, die Sie im Kurs als Lernkontrolle einsetzen können. Die Fragen werden in einer Fragendatenbank gespeichert, die zum einen im gesamten Kurs zur Verfügung steht, zum anderen aber auch für andere Kurse zur Wiederverwendung bereitgestellt werden kann. Die Tests können Sie so konfigurieren, dass sie von den Teilnehmern mehrfach bearbeitet werden können. Jeder Bearbeitungsversuch wird automatisch bewertet, und Sie können entscheiden, ob Sie zu einer Antwort der Teilnehmer eine Rückmeldung geben und/oder die richtige Lösung anzeigen möchten.

Symbolbild Haken vor einem Blatt

Link

  • Weitere Tutorials zur Aktivität finden Sie auf moodle.org.

    moodle:
    Test

Berichtsoptionen

Bei den Berichtsoptionen klicken Sie die Punkte an, die dem Schüler während und nach dem Versuch angezeigt werden sollen, auch die Optionen, die er nach Testabschluss sehen soll.

Darstellung

Wählen Sie beim Punkt Darstellung die Option Kleines/Großes Bild bei Nutzerbild anzeigen, so wird während des Tests der Name und das Profilbild des Schülers angezeigt.

Legen Sie die Nachkommastellen bei der Bewertung fest. Öffnen Sie das Auswahlfenster bei Dezimalzahlen in Gesamtbewertung und stellen Sie die gewünschte Zahl ein. Das gilt nur für die Anzeige. In die Bewertung gehen dennoch alle Nachkommastellen ein.

Blenden Sie die Optionalen Felder ein, können Sie beim Punkt Dezimalzahlen in Fragebewertung ebenso die Dezimalstellen einstellen.

Während des Tests werden die Kursblöcke nicht angezeigt. Sollen diese den Schülern doch zur Verfügung stehen, setzen Sie die Option Blöcke bei den Testversuchen zeigen auf Ja.

Gesamt-Feedback

Geben Sie abhängig von der erreichten Prozentzahl dem Schüler ein positives Feedback. Im ersten Fenster tragen Sie das Feedback für 100 % richtige Antworten ein. In den weiteren Fenstern legen Sie die Prozentgrenze selber fest. Reichen Ihnen die vorgegebenen fünf Fenster nicht aus, dann klicken Sie auf die Schaltfläche 3 weitere Feedbackfelder hinzufügen.

Spezifische Einstellungen zum Aktivitätsabschluss

An den Abschluss der Aktivität können Sie bis zu zwei Bedingungen knüpfen. Reicht es, wenn die Schüler den Test nur einmal anklicken, aber nicht daran teilnehmen, dann wählen Sie die erste Option Teilnehmer/innen müssen die Aktivität gesehen haben, um sie abzuschließen.

Sollen die Schüler dagegen den Test durchlaufen und dafür eine Bewertung bekommen, bevor sie diese Aktivität abschließen können, dann setzen Sie bei der zweiten Option Bewertung notwendig ein Häkchen. Sie können auch beide Optionen wählen.

Im Allgemeinen genügen diese Grundeinstellungen. Durch Mausklick auf die Taste Speichern und zum Kurs bzw. Speichern und Anzeigen wird der Test erstellt.

Möchten Sie weitere Einstellungen vornehmen, so müssen Sie die entsprechenden Menüs durch Mausklick auf das entsprechende Wort öffnen. Dies ist jedoch eher etwas für Fortgeschrittene. Um die Bedeutung der einzelnen Optionen zu erkunden, verwenden Sie bitte das blaue Fragezeichen neben den einzelnen Optionen.