Vorlese-Funktion

Allgemeine Beschreibung

Mit der Lernplattform-Aktivität Tagebuch stellen Sie Ihrem Kurs ein persönliches Notizbuch zur Verfügung. Die Lernenden füllen das Tagebuch mit Inhalten, die anderen Teilnehmenden des Kurses können diese nicht sehen. Lehrkräfte können hingegen auf die eingestellten Text-Notizen aller Teilnehmenden zugreifen. Sie haben zudem die Möglichkeit, die Notizen der Teilnehmenden zu kommentieren und den Bearbeitungszeitraum zu begrenzen. Das Tagebuch kann etwa genutzt werden, um Lern- und Arbeitsprozesse zu dokumentieren und zu reflektieren. Inwieweit Sie die Einsehbarkeit und die Kommentarfunktion nutzen, hängt von Ihrer didaktischen Intention ab.

Lernen Sie didaktische Einsatzszenarien kennen.

Didaktische Einsatzmöglichkeiten

Beispiele für den Einsatz des Tagebuchs  

Kompetenz-Tagebuch (Screenshot)

Die Lernenden dokumentieren über das Schuljahr hinweg alle Leistungsnachweise mit Datum und Note. Zusätzlich werden von der Lehrkraft Kompetenzen angegeben, die bei den einzelnen Aufgabentypen geprüft wurden. Die Lernenden dokumentieren ihre Kompetenzen beispielsweise durch Hinzufügen verschiedener Emoticons, wie :-) :-(. Im Laufe eines Schuljahres entsteht so eine Übersicht über die Entwicklung der Stärken und Schwächen in verschiedenen Kompetenzbereichen.

Projektarbeit

Die Lernenden dokumentieren ihren persönlichen Projektfortschritt. Die Lehrkraft kann diesen bei Bedarf einsehen und kommentieren.

Bearbeiten von Arbeitsaufträgen

In der Aktivität Tagebuch können die Lernenden individuelle Aufgabenstellungen bearbeiten, für die keine Bewertung über das Bewertungssystem von moodle geplant sind. Die Verwendung ist sowohl für den Lehrer als auch für die Lernenden deutlich einfacher als die Aktivität „Aufgabe“. Im diesem teachSHARE-Kurs sehen Sie dazu ein Praxisbeispiel.
zum Kurs

Praktika (Screenshot)

Die Lernenden dokumentieren täglich ihre Tätigkeiten im Praktikum. Die Lehrkraft kann diesen bei Bedarf einsehen und Rückmeldungen z.B. zu Art und Ausführlichkeit der Dokumentation geben.

Phasen selbstgesteuerten Lernens

Die Lernenden dokumentieren ihre erledigten Arbeiten nach und nach. Die Lehrkraft kann den Arbeitsfortschritt einsehen und ggf. kommentieren.

Wissenschaftliches Arbeiten

Die Lernenden erstellen ein Exposé oder Teile davon, wie z.B. eine Bibliografie. Die Lehrkraft kann die individuellen Notizen einsehen und ggf. kommentieren.

Beispiele: Screenshots

Kompetenz-Tagebuch (Aufgabenstellung)

Praktikumsbericht (Eintrag erstellen)

Anlegen der Aktivität

Tipp

Ändern Sie Einstellungen von Aktivitäten jederzeit, indem Sie die Aktivität aufrufen und dann unterhalb der Aktivität im Block "Einstellungen" auf "Einstellungen klicken":

Feedback


  • Veröffentlichung
  • 10. April 2019
  • Letzte Änderung
  • 7. September 2021
  • Empfohlene Zitierweise
  • mebis-Redaktion (2019), Tagebuch, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/32013> (7. September 2021).
  • Lizenzangaben
  • Beitragsbild: © iStock.com/drogatnev (bearbeitet)