Der Texteditor – Zusatzfunktionen

In diesem Tutorial werden weitere Funktionen (wie z. B. das Einfügen von Sonderzeichen, Emoticons usw.) des Texteditors beschrieben.

Tastatur Hochstelltaste ist rot mit Schriftzug Edit gekennzeichnet

Sonderzeichen einfügen

Der Editor ermöglicht es Ihnen, Sonderzeichen in Ihren Text einzufügen. Klicken Sie auf das Symbol "Sonderzeichen einfügen" in der zweiten Symbolleiste.
Fahren Sie mit Ihrem Mauszeiger auf eines der Sonderzeichen, so wird es Ihnen rechts oben im Kästchen vergrößert angezeigt.
Haben Sie das Richtige gefunden, klicken Sie es an und es wird im Text eingefügt. Das Fenster wird automatisch geschlossen.

Geschütztes Leerzeichen

Da Sie im Internet keinen Einfluss auf den Zeilenumbruch haben, könnte z. B. bei der Angabe "2. Juli" der Monat in die neue Zeile rutschen. Das können Sie mit einem geschützten Leerzeichen verhindern. Schreiben Sie die Zahl und klicken Sie auf das Symbol "Geschütztes Leerzeichen" einfügen.
Im Editor erkennen Sie keinen Unterschied zu einem normalen Leerzeichen.

Die Darstellung im Browser verdeutlicht die Funktion "Geschütztes Leerzeichen" (hier im Vergleich).

Smiley einfügen

Um einen Text aufzulockern, eine Aufgabenstellung oder ein Feedback mit einer emotionalen Konnotation zu versehen, stehen Ihnen auch Smileys zur Verfügung. Klicken Sie auf das Symbol "Emoticon einfügen".

Im Auswahlfenster klicken Sie das gewünschte Emoticon an und es wird eingefügt.
Um die Größe des Smiley zu ändern, können Sie es anklicken und vergrößern. Beachten Sie dabei, dass die Vergrößerung des Bildes mit einer verpixelten Darstellung einhergeht.
  • Stand
  • 23. Mai 2015
  • Beitragsbild
  • ©istock.com/Jürgen François