Aufgabe anlegen

Durch die Aktivität Aufgabe können Sie von Ihren Schülern virtuell Texte oder Aufgaben einsammeln. Sie sehen, welche Aufgaben bereits abgegeben wurden und welche nicht. Außerdem ermöglicht mebis, eine zeitlich begrenzte Einreichung festzulegen, ein persönliches und vertrauliches Feedback abzugeben oder auch die Aufgabe zu bewerten.

  • Weitere Tutorials zur Aktivität finden Sie auf moodle.org.

    moodle:
    Aufgabe

Aktivität anlegen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeitung einschalten und anschließend auf den Link Material oder Aktivität anlegen.

Im nun erscheinenden Popup-Fenster klicken Sie unter dem Punkt Aktivitäten auf das Icon Aufgabe und schließen das Fenster mit Hinzufügen. Weiterführende Informationen finden Sie unter Weitere Hilfe.

Grundeinträge

Die folgenden Erläuterungen zeigen Ihnen alle Einstellungen, die Sie zum Anlegen dieser Aktivität setzen müssen und die seit dem Lernplattform Update im Dezember 2017 in einem vereinfachten Formular angeboten werden. Zusätzlich werden häufig verwendete Einstellungen aufgezeigt.

Geben Sie einen Aufgabennamen und optional eine Beschreibung ein. In der Beschreibung können Sie die Aufgabenstellung festlegen und den Schülern Hinweise geben, wie Sie sich die Lösung vorstellen. Auch Abgabetermine und Ähnliches können Sie in die Beschreibung einfügen. Wenn Sie die Checkbox Beschreibung im Kurs anzeigen markieren, wird die obige Beschreibung direkt auf der Kursseite angezeigt (hinter dem Link zur Aufgabe).

Abgabebeginn, Abgabetermin und Letzter Abgabetermin

Soll die Aufgabe während eines definierten Zeitraums abgegeben werden, dann klicken Sie in die Kästchen bei Aktiviert und stellen mit dem Auswahlfenster den Abgabebeginn und das Fälligkeitsdatum ein.

Haben Sie die Option Letzte Abgabemöglichkeit aktiviert, so ist ab diesem Zeitpunkt keine Abgabe mehr möglich, da die entsprechende Schaltfläche nicht mehr angezeigt wird.

Abgabetyp Online-Audioaufnahme

Mit dem Abgabetyp legen Sie fest, in welcher Form Schüler ihre Abgaben einreichen sollen. Markieren Sie eine oder mehrere Checkboxen – je nachdem, ob Sie als Abgabe die Bearbeitung eines GeoGebra-Arbeitsblattes, eine Online-Audioaufzeichnung, eine oder mehrere hochgeladene Datei(en) oder eine Online-Texteingabe erhalten wollen.
Hinweis: Sie können eine Aufgabe so konfigurieren, dass gleichzeitig mehrere Abgabetypen verlangt werden.

Wählen Sie Online-Audioaufzeichnung können Sie bei Maximale Anzahl der Aufnahmen festlegen, wie oft der Schüler seine Aufnahme wiederholen darf.

Abgabetyp Dateiabgabe

Beim Abgabetyp Dateiabgabe können Sie mehrere Einstellungen vornehmen: Unter Standard-Dateinamenmuster können Sie festlegen, ob die hochgeladenen Dateien automatisch mit dem Schüler- und Kursnamen versehen werden. Ansonsten wird der Dateiname verwendet, den der Schüler gewählt hat.

Unter Schüler dürfen Dateinamen ändern legen Sie fest, ob der Schüler diesen automatisch generierten Dateinamen wieder verändern kann.

Unter Anzahl hochladbarer Dateien können Sie einstellen, wie viele Dateien der Schüler maximal hochladen darf.

Bei Maximale Dateigröße legen Sie fest, wie groß die hochgeladenen Dateien sein dürfen.

Abgabetyp Texteingabe

Beim Abgabetyp Texteingabe online wird der Editor eingeblendet und der Schüler kann dort seinen Text eingeben und formatieren.

Falls Sie es wünschen, können Sie bei Wortbegrenzung eine maximale Wortzahl festlegen, nachdem Sie den Haken bei Aktiviert gesetzt haben. Schüler erhalten dann bei der Eingabe eine Warnung, wenn diese Zahl überschritten wird.

Hinweis: Den Abgabetyp GeoGebra finden Sie in einem gesonderten Tutorial.

Speichern und zum Kurs

Im Allgemeinen genügen diese Grundeinstellungen. Durch Mausklick auf die Taste Speichern und zum Kurs bzw. Speichern und Anzeigen wird die Aufgabe erstellt.

Optional haben Sie die Möglichkeit, weitere Einstellungen vorzunehmen. Dazu zählen z. B. besondere Abgabeeinstellungen, die Wahl des Feedback-Typs und das Definieren von Gruppeneinreichungen. Möchten Sie solche Einstellungen vornehmen, so müssen Sie die entsprechenden Menüs durch Mausklick auf das entsprechende Wort öffnen. Um die Bedeutung der einzelnen Optionen zu erkunden, verwenden Sie bitte das graue Fragezeichen neben den einzelnen Optionen.

Das Erstellen sowie Verwenden von Gruppen und Gruppierungen wird in einem gesonderten Tutorial besprochen.