Abstimmung Anonym anlegen

Die Aktivität Abstimmung ersetzt das klassische „Händeheben“ Ihrer Schüler im Frontalunterricht. Im Unterschied zur Aktivität Abstimmung wird den Schülern hier am Ende nur das Abstimmungsergebnis angezeigt. Es ist nicht ersichtlich, wer wofür gestimmt hat.

Symbolbild Fragezeichen

Link

Aktivität anlegen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeitung einschalten und anschließend auf den Link Material oder Aktivität anlegen. Im Fenster klicken Sie unter dem Punkt Arbeitsmaterial auf das Icon Abstimmung Anonym und schließen das Fenster mit Hinzufügen. Weiterführende Informationen finden Sie unter Weitere Hilfe.

Grundeinträge

Die folgenden Erläuterungen zeigen Ihnen alle Einstellungen, die Sie zum Anlegen dieser Aktivität setzen müssen und die seit dem Lernplattform Update im Dezember 2017 in einem vereinfachten Formular angeboten werden. Zusätzlich werden häufig verwendete Einstellungen aufgezeigt.

Geben Sie einen Abstimmungsnamen und eine Beschreibung ein. Beides sind Pflichtfelder. In der Beschreibung legen Sie die Aufgabenstellung fest und geben den Schülern Hinweise, wie Sie sich die Lösung vorstellen. Auch Abgabetermine und Ähnliches können Sie in die Beschreibung einfügen. Wenn Sie die Checkbox Beschreibung im Kurs zeigen markieren, wird die obige Beschreibung direkt auf der Kursseite angezeigt (hinter dem Link zur Abstimmung).

Bei dem Dropdownmenü Anzeigemodus legen Sie fest, wie die Abstimmungsoptionen angezeigt werden, horizontal oder vertikal.

Hinweis: Wenn nur wenige Abstimmungsoptionen gegeben sind und diese kurze Texte haben, dann bietet sich die horizontale Anzeige an. Bei mehr als fünf Abstimmungsoptionen oder längeren Texten empfiehlt sich die vertikale Anzeige.

Optionen

Änderung der Abstimmung erlauben
Wenn Sie diese Einstellung auf Ja setzen, können die Schüler innerhalb des Abstimmungszeitraums wiederholt abstimmen, d.h. ihre Stimmabgabe ändern. Wenn Sie Nein wählen, können die Schüler nur einmal abstimmen und danach ihre Meinung nicht mehr ändern.
Anzahl der Antworten bei den Abstimmungsoptionen beschränken
Wenn Sie diese Option auf Ja setzen, können Sie für jede einzelne Abstimmungsoption auf Ihre Fragestellung eine Obergrenze festlegen, wie viele Stimmabgaben für diese Abstimmungsoption möglich sind. Sobald diese Obergrenze erreicht ist, kann kein weiterer Schüler diese Abstimmungsoption mehr wählen. Wird die Obergrenze einer Abstimmungsoption gleich Null gesetzt, bedeutet das, dass niemand diese Abstimmungsoption wählen kann. Standardmäßig steht die Einstellung auf Nein, d.h. die Anzahl der Stimmabgaben pro Abstimmungsoption ist unbegrenzt. Die Obergrenzen sind dann ausgegraut und können nicht ausgefüllt werden.
Option 1, 2, usw.
Hier legen Sie die einzelnen Antwortmöglichkeiten für Ihre Fragestellung fest.

Obergrenze 1, 2, usw.
Wenn Sie Anzahl der Antworten bei den Abstimmungsoptionen beschränken auf Ja gesetzt haben, müssen Sie hier die Zahl der maximal möglichen Stimmabgaben eintragen.

Standardmäßig sind fünf Abstimmungsoptionen vorgesehen. Wenn Sie weniger Abstimmungsoptionen benötigen, lassen Sie die überzähligen Felder leer. Wenn Sie mehr als fünf Abstimmungsoptionen benötigen, können Sie beliebig viele weitere Abstimmungsoptionen anlegen. Klicken Sie dazu auf den Button 3 Felder zum Formular hinzufügen.
Im Allgemeinen genügen diese Grundeinstellungen. Durch Mausklick auf die Taste Speichern und zum Kurs bzw. Speichern und Anzeigen wird die Abstimmung erstellt.

Möchten Sie weitere Einstellungen vornehmen, so müssen Sie die entsprechenden Menüs durch Mausklick auf das entsprechende Wort öffnen. Dies ist jedoch eher etwas für Fortgeschrittene. Um die Bedeutung der einzelnen Optionen zu erkunden, verwenden Sie bitte das blaue Fragezeichen neben den einzelnen Optionen.
  • Stand
  • 5. Juni 2015