(Schul)buch aus dem Ausland

Ich möchte im Unterricht ein Kapitel aus einem in Spanien erschienenen Sachbuch oder Lehrwerk nutzen. Geht das?

Auch aus ausländischen Zeitungen, Zeitschriften, Romanen, Gedichten und Sachbüchern dürfen Kopien für den Unterricht gefertigt werden. Hier gilt ebenfalls die 15 % (max. 20 Seiten)-Regel. Kleine Werke dürfen auch ganz kopiert werden. Etwas anderes gilt allerdings für im Ausland erschienene Schulbücher und Unterrichtsmaterialien. Aus diesen kann leider nicht kopiert werden, da die ausländischen Schulbuchverlage dies nicht gestattet haben.

Für meinen bilingualen Geschichtskurs möchte ich Texte und Bilder aus einem amerikanischen Buch fotokopieren. Darf ich das?

Ja. Bis zu 15 % des Buches (max. 20 Seiten) dürfen kopiert werden. Auch einzelne Bilder können kopiert werden. Nur aus ausländischen Schulbüchern sind Kopien nicht erlaubt. Denn die ausländischen Schulbuchverlage haben den Schulen hierfür keine Rechte eingeräumt.

  • Stand
  • 30. April 2015
  • Autor
  • Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland / Verband Bildungsmedien e. V.