Allgemein

Aus welchen Werken darf ich bis zu 15 % bzw. maximal 20 Seiten fotokopieren?

Aus allen denkbaren Druckwerken und somit auch aus Schulbüchern und sonstigen Unterrichtsmaterialien. Hierzu zählen z.B. auch Kursmaterialien für die Oberstufe und Arbeitshefte.

Kann ich bis zu 15 % eines Werkes (maximal 20 Seiten) auch für Tests oder Klassenarbeiten auf dem Kopierer kopieren?

Ja. Solche Kopien sind auch für Klassenarbeiten zulässig.

Wer darf für den Unterrichtsgebrauch kopieren?

Alle Lehrkräfte der staatlichen, kommunalen oder privaten Schulen im Sinne des Schulgesetzes ihres Landes. Kopieren dürfen die Lehrkräfte auf dem Schulkopierer oder einem eigenen Kopierer zu Hause. Sie dürfen die zulässigen Kopien auch in einem gewerblichen Copyshop herstellen lassen. Es ist auch unerheblich, ob das Originalwerk an der Schule vorhanden ist oder privat gekauft wurde.

Was heißt „Klassensatzstärke“?

Damit sind alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse oder eines (Oberstufen-)Kurses gemeint. Für diese darf in dem genannten Umfang kopiert werden.

  • Stand
  • 30. April 2015
  • Autor
  • Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland / Verband Bildungsmedien e. V.