Landesbeauftragte für den Computereinsatz im Fachunterricht

Die Aufgaben der Landesbeauftragten umfassen laut KMBek (KWMBI 18/2006, Nr. III.4 – 5 S 1356 – 6. 85 794):

  • Bereitstellung von Informationen für den Einsatz neuer Medien im Fachunterricht und Entwicklung innovativer Unterrichtsmodelle
    Die Landesbeauftragten haben die Aufgabe, aktuelle und unterrichtsrelevante Informationen zu Didaktik und Methodik des fachspezifischen Medieneinsatzes zusammenzustellen und ihre Erkenntnisse an geeigneter Stelle bereitzustellen. Sie regen innovative Vorhaben in den Gymnasien an und entwickeln dazu Modelle (ggf. in Zusammenarbeit mit anderen Lehrkräften, wie z.B. den Medienpädagogisch-informationstechnischen Beratungslehrkräften).
  • Beratung von Multiplikatorengruppen
    Die Beratungstätigkeit der Landesbeauftragten beschränkt sich auf die Beratung von Multiplikatoren, z.B. Fachbetreuer, Seminarlehrkräfte oder Lehrkräfte, die an ihren Schulen mit der Einführung innovativer Modelle (z.B. Laptopklassen) beauftragt sind. Die Zusammenarbeit mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung ist deshalb anlassbezogen wünschenswert. Die Teilnahme an Veranstaltungen der Akademie oder an Regionalen Lehrerfortbildungen erfolgt in enger Absprache mit der Schulleitung des Landesbeauftragten.
  • Prüfung fachbezogener digitaler Medien auf unterrichtliche Eignung und Veröffentlichung der Ergebnisse
    Die Landesbeauftragten für den Computereinsatz im Fachunterricht prüfen digitale Bildungsmedien und erstellen dazu fachliche Beurteilungen. (…)
  • Zusammenarbeit mit dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
    Die Landesbeauftragten halten mindestens eine Besprechung zu Beginn eines Schuljahres mit dem für sie zuständigen Fachreferenten der Abteilung Gymnasium am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung ab und stimmen dabei aktuelle Vorhaben und deren Veröffentlichung ab.

©istock.com/RelaxFoto.de

Landesbeauftragter für den Computereinsatz im Fachunterricht Deutsch

Fortbildungsangebot

Mehrstündige / eintägige Workshops bzw. kürzere Vorträge zu folgenden Themen:

  • Hotpotatoes
  • MindMapping
  • WebQuests
  • Textarbeit
  • Schreib­konferenz
  • Schülerzeitung
  • Leseförderung
  • Wiki
  • Bloggen
  • Jugendmedien­schutz

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Entwicklung von Konzepten für den Deutschunterricht mit elektronischen Medien
  • Fortbildung für Lehrkräfte
  • Beratung
  • Jurymitglied im crossmedia-Wettbewerb, Sparte Sprache & Text

Kontakt

Landesbeauftragter für den Computereinsatz im Fachunterricht Wirtschaft und Recht

Fortbildungsangebot

  • Einsatz digitaler Medien im Fachunterricht Wirtschaft und Recht
  • Einführung in Datenbanken
  • Profilfach angewandte Informatik Wirtschaft und Recht für Q12

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Pflege und Erweiterung des Informationssystems zum Computereinsatz im Fachunterricht Wirtschaft und Recht (Links auf aktuelle Daten – Links auf Unterrichtsbeispiele)
  • Information der Wirtschaftslehrkräfte Bayerns über Neueinträge auf www.info-wr.de über den info-wr-newsletter – Pflege des newsletters
  • Beantwortung von Anfragen
  • Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen

Landesbeauftragter für den Computereinsatz im Fachunterricht Kunst

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Der Landesbeauftragte für den Computereinsatz im Fach Kunst stellt aktuelle Informationen zu Didaktik und Methodik des Einsatzes von Computern und digitalen Medien im Fach Kunst zusammen. Dabei beobachtet er die aktuelle Kunstentwicklung und geht dabei besonders auf die Positionen der einzelnen Künstler hinsichtlich des Computereinsatzes und digitale Medien ein. Er untersucht diesbezüglich das Verhältnis zwischen der aktuellen Kunstszene und der Position des Faches Kunst an den Gymnasien. Er regt innovative Vorhaben in den Gymnasien an und entwickelt Modelle dazu.
  • Der Landesbeauftragte für den Computereinsatz im Fachunterricht berät schwerpunktmäßig die Multiplikatoren. Er arbeitet dabei anlassbezogen mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung zusammen.
  • Der Landesbeauftragte für den Computereinsatz im Fachunterricht prüft fachbezogene digitale Medien, die ihm vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung zur Verfügung gestellt werden und veröffentlich die Ergebnisse.
  • Der Landesbeauftragte für den Computereinsatz im Fachunterricht arbeitet mit dem Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung zusammen.

Landesbeauftragter für den Computereinsatz im Fachunterricht Religion

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Lehrerfortbildung
  • Marktbeobachtung, Softwarebegutachtung
  • Berater, Mitglied bzw. Leiter von einschlägigen Arbeitskreisen
  • Referent in der Lehrerfortbildung
  • Autor bzw. Mitautor von einschlägigen Büchern, Schulbüchern, Handreichungen, Artikeln und Multimediaproduktionen

Kontakt

  • Stand
  • 8. April 2015