Kinderfilme zum Weihnachtsfest

Ob mitreißende Neuheiten, lustige Filmklassiker oder herzerwärmende Wintermärchen – Filme bieten eine wunderbare Winterzeit, wenn es draußen mal wieder stürmt und schneit. Gerade bei Kindern zwischen 4 und 12 Jahren wollen Eltern und schenkende Erwachsene eine gute Wahl treffen, wenn es um das passende Weihnachtsgeschenk oder einen familiären Filmabend geht. Eine qualitativ hochwertige und altersgerechte Auswahl bietet der alljährliche Ratgeber „Kinderfilme zum Weihnachtsfest“ – ein unabhängiges Angebot der medienpädagogischen Expertinnen und Experten vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum.

Das Angebot an neuerschienenen Filmschätzen auf DVD und Blu-ray ist jedes Jahr sehr groß. Der Ratgeber auf www.kinderfilmwelt.de gibt einen schnellen Überblick und hilft eine gute Wahl zu treffen – passend für jeden Geschmack und für jedes Alter. Wichtig bei der Auswahl ist den Medienpädagogen, dass die Filme den Blick der jungen Zuschauerinnen und Zuschauer verändern, Behaglichkeit oder Nachdenklichkeit erzeugen, dass sie Kinder mitnehmen in fantastische Welten, dass sie traumhafte, mitreißende und unterhaltsame Momente bieten.

Natürlich ist ein prächtiger Disney-Film wie „Die Schöne und das Biest“ einfach ein „Muss“ auf der Liste der schönsten Filmgeschenke. Neben diesem Titel finden sich noch 23 weitere Filme in der vielfältigen Auswahl: So zum Beispiel der Oscar-nominierte Animationsfilm „Mein Leben als Zucchini“, der sehr berührend und poetisch vom Zusammenhalt unter Heimkindern erzählt. Auch der auf einer irischen Sage fußende Film „Melodie des Meeres“ zeichnet sich durch stimmungsvolle Bildwelten aus, die gerade in ihrer Einfachheit einen ganz besonderen Zauber entfalten. Wer sich für einen Spielfilm entscheidet, dem bietet sich „Storm und der verbotene Brief“ an. Das spannende Historienabenteuer eines Kindes zu Martin Luthers Zeiten beschwört die Bedeutung des noch jungen Buchdrucks. Neue Wege des Erzählens beschreitet der Gegenwartsfilm „Auf Augenhöhe“, in dem ein Junge seinen leiblichen Vater sucht. Die Filmemacher haben hier nicht einfach ein Jugendbuch adaptiert, sondern die Geschichte speziell für das Kino entwickelt. Ein Werk voll überraschender Wendungen, das weltweit bei Kinderjurys großen Anklang fand.

Kinderfilmwelt.de ist ein Angebot des Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrums (KJF), das vom Bundeministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.

  • Stand
  • 20. November 2017
  • Autor
  • Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF)