Apps und Online-Kurse zum Deutschlernen

Die Arbeit in den Übergangs- und Deutschförderklassen sowie in den Deutschförderkursen stellt die dort Tätigen jeden Tag vor neue große Herausforderungen – und dieses Jahr wird die Zahl der Übergangsklassen in Bayern deutlich steigen. Um ihnen konkrete Unterstützung für ihre Arbeit anzubieten, hat das Pädagogische Institut München gemeinsam mit dem Museumspädagogischen Zentrum München und erfahrenen Übergangsklassen-Lehrer/innen eine digitale Informationsplattform erstellt:
www.ue-klasse.musin.de

Das Portal gliedert die wichtigen Informationen praxisnah in vier Bereiche:

  • Ein Starter-Kit soll all denjenigen helfen, die ihren ersten Einsatz in einer Übergangsklasse haben. In diesem Bereich sind Informationen zum Schülerakt sowie Stoffverteilungspläne für alle Jahrgangsstufen und Fächer übersichtlich zusammengefasst. Konkrete Unterrichtsmaterialien und Tipps für die Wortschatzarbeit für die ersten Wochen können heruntergeladen und für den Unterricht übernommen werden.
  • Hilfreiche Informationen für das Lehren und Lernen, aber auch weitere bewährte Unterrichtsbeispiele und Kopiervorlagen enthält die Rubrik Klassenzimmer. Dazu gehören auch Hinweise für eine zielführende Elternarbeit.
  • Was ist eine Übergangsklasse? Nach welchen Kriterien werden die Kinder und Jugendlichen von wem eingestuft und zugeordnet? Welche Lehrpläne liegen zugrunde? Antworten darauf sowie zu Fragen der Schullaufbahn, des rechtlichen Hintergrunds sowie zum Thema Migration und Asyl gibt die Rubrik Wissenswertes.
  • Die Kategorie Nützliches Netzwerk informiert über institutionelle Ansprechpartner in verschiedenen Bereichen.

© istock.com/dolgachov

Link

  • Stand
  • 1. Januar 2016