Vorlese-Funktion

Datenbank als digitales Portfolio

Mit Hilfe der in mebis verfügbaren Aktivität „Datenbank“ lassen sich digitale Portfolios anlegen, mit denen Schülerinnen und Schüler multimediale Dokumente sammeln und ihren Lernfortschritt reflektieren können.

Wie erstelle ich ein Portfolio?
Datenbank aus Vorlage erstellen

Wie setze ich ein Portfolio methodisch ein?
Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Wie kann ich die Vorlage verändern und anpassen?
Modifikation je nach Einsatzszenario

Portfolio aus Vorlage erstellen

Zum Anlegen einer Datenbank aus einer Vorlage muss die Aktivität erstellt werden und anschließend die Vorlagendatei hochgeladen werden.

Empfohlene Einstellungen

Die folgenden Einstellungen sind Empfehlungen. Je nach Einsatzszenario sind auch andere Einstellungen denkbar. Die Einstellungen zur Datenbank finden Sie in der Aktivität unter „Zahnrad – Einstellungen bearbeiten“.

Freigabe erforderlich

Sollen die Portfolios nicht von Mitschülerinnen und Mitschülern gesehen werden können, wählen Sie Freigabe erforderlich = JaDamit sind zunächst alle Portfolios für die Klasse nicht sichtbar. Sie können mit dieser Einstellung dann auch nur einzelne Portfolios freigegeben.

Kommentare

Aktivieren Sie die Kommentarfunktion, um als Lehrkraft das Portfolio mit Rückmeldungen begleiten zu können.

Maximal mögliche Einträge

Die Einstellung Maximal mögliche Einträge sollte im normalen Einsatzszenario auf den Wert 1 gestellt werden. Jeder kann dann genau ein Portfolio führen.

Screenshot

Vorlagensatz in Datenbank importieren

Hinweis

Die Datenbank ist ein sehr gut modifizierbares Werkzeug, wobei hier auch vielfältige Vorlagen verwendet werden können.
In diesem Tutorial wird bei einer neu erzeugten Aktivität „Datenbank“ unter “Vorlagensätze“ die hier zur Verfügung gestellte ZIP-Datei der Datenbankvorlage ganz einfach per Drag-and-Drop hinzugefügt.

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Portfolioarbeit

Ein Portfolio ist eine Sammlung von Dokumenten unter aktiver Beteiligung der Schülerinnen und Schüler, die eine Aussage über den Lernfortschritt und Lernprozess gibt. Zuvor werden Ziele und  Kriterien zur Orientierung festgelegt. Wichtiger Bestandteil ist dabei die Selbstreflektion der Lernenden und das Feedback durch die Lehrkraft.

Portfolios sind prozessbegleitend einsetzbar und durch die Verwendung von Textfeldern individuell gestaltbar. Textfelder können multimedial mit Text, Audios, Videos, Grafiken, Fotos oder Links gestaltet werden. Als Lehrkraft können Sie neben den mündlichen Gesprächen auch schriftlich über die Kommentarfunktion den Prozess begleiten. Zugleich werden dadurch Rückmeldungen dokumentiert und protokolliert.

Screenshots

Die Einzelansicht in der Standardvorlage
Mit wenigen Handgriffen können Sie die Vorlage anpassen!

Listenansicht in der Standardvorlage
Hier erhalten Sie eine Übersicht der Portfolios und können zum Beispiel Einträge freischalten, löschen oder bearbeiten.

Modifikation je nach Einsatzszenario

Standard-Vorlage anpassen

Die Vorlage, die Sie hier herunterladen können, ist wie folgt aufgebaut:

Textfeld – Bild – Datei – Datei – Textfeld (für die Reflektion)

Das bedeutet: die Schülerinnen und Schüler können umfassende Inhalte in ein Textfeld eingeben, zusätzlich ein Bild und zwei Dateien hochladen. Die Reflexion erfolgt am Schluss in einem zweiten Textfeld.

Die Vorlage wurde mit sehr reduzierten Mitteln erstellt und kann je nach Einsatzweck leicht angepasst werden. Grundkenntnisse in HTML sind dabei hilfreich. Um neue Elemente hinzuzufügen, legen Sie zunächst ein neues Datenbankfeld unter dem Menüpunkt Felder an. Anschließend passen sie die einzelnen Seitenvorlagen an. Die Vorlage für neue Einträge und Vorlage zu erweiterten Suche setzen Sie einfach zurück. Die Vorlage für die Einzelansicht müssen Sie manuell anpassen. Empfehlenswert ist die Eingabe im HTML-Modus. Sie können direkt Text hinzufügen oder ersetzen. Die Felder werden in doppelten eckigen Klammern hinzugefügt. Diese können Sie im linken Bereich auswählen. Mit
fügen Sie einen Zeilenumbruch hinzu.

In der folgenden Videoanleitung wird beispielhaft ein neues Bewertungsfeld als Auswahlmenü hinzugefügt.


Hinweis

Die zur Verfügung gestellte Vorlage lässt sich mit CSS- und HTML-Kenntnissen modifizieren. Wenn Ihre Änderungen misslingen, können Sie diese rückgängig machen, indem Sie die Standard-Vorlage erneut importieren. Die bisherigen Einträge bleiben dabei erhalten.


Beispiel

Portfolio für ein Betriebspraktikum

Mit fortgeschrittenen HTML- und CSS-Kenntnissen können Sie die Vorlage völlig beliebig anpassen. Als Beispiel können Sie eine Vorlage zur Reflexion eines Betriebspraktikums herunterladen.


Herunterladen

  • Autor/in
  • Florian Dagner
  • Veröffentlichung
  • 23. Januar 2022
  • Letzte Änderung
  • 21. März 2022
  • Empfohlene Zitierweise
  • Florian Dagner (2022), Datenbank als Portfolio, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/73310> (21. März 2022).
  • Lizenzangaben
  • Beitragsbild: © istock.com/cifotart