Vorlese-Funktion

Update Videokonferenzen

Hier erfahren Sie alle (geplanten) Änderungen für das Schuljahr 2021/22 am Videokonferenzsystem Visavid.

IDM-Anbindung

Im Laufe des zweiten Schulhalbjahres 2021/22 ist die Anbindung von Visavid an das mebis IDM geplant, so dass alle Lehrkräfte nur noch mit ihren mebis Anmeldedaten Zugang zu Visavid bekommen. Das CSV-gebundene Registrierungsverfahren entfällt damit. Die IDM-Anbindung bedeutet auch, dass ein Wechsel zu Teilanwendungen von mebis (wie z. B. die mebis Lernplattform) ohne erneute Anmeldung möglich ist.

Screensharing iPad

Im Laufe des ersten Schulhalbjahres 2021/22 wird Screensharing über das iPad ist mithilfe einer App möglich sein.

Download von Teilnehmerlisten

Für Lehrerkonferenzen und Fortbildungen kann der Moderator eine Teilnehmerliste downloaden.

Outlook Plugin

Mit diesem Plugin wird es möglich sein, Konferenzen und Online-Veranstaltungen einfach mit Outlook zu planen.

Anbindung an FIBS

Die Anbindung an FIBS erleichtert die Organisation von Online-Fortbildungen.

Symbolbild Support - Visavid



Voraussetzung IDM-Anbindung

Alle Schulen werden rechtzeitig über die Anbindung von Visavid an das mebis IDM per OWA informiert. Damit haben alle Schulleitungen, deren Schule noch nicht bei mebis registriert ist, ausreichend Zeit die erforderliche Registrierung bei mebis für ihre Schule vorzunehmen.


Registrierung bei mebis

  • Veröffentlichung
  • 12. Juli 2021
  • Letzte Änderung
  • 12. November 2021
  • Empfohlene Zitierweise
  • mebis-Redaktion (2021), Videokonferenz | Update, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/64285> (12. November 2021).
  • Lizenzangaben
  • Beitragsbild: Laptop © istock.com / vectorplusb; Icon © fontawesome.com