Vorlese-Funktion

Überblick H5P-Inhaltstypen

H5P bietet vielfältige Möglichkeiten interaktive digitale Lernaufgaben zu erstellen. Zudem eignen sich einige Elemente auch für die responsive Gestaltung von Inhalten in Kursen. Derzeit werden über 40 verschiedene H5P-Inhaltstypen in mebis angeboten.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, finden Sie hier eine Zusammenstellung verschiedener Inhaltstypen, die nach Komplexität angeordnet sind. Diese sollen Ihnen je nach individueller Erfahrung einen schnellen und einfachen Einstieg ermöglichen oder komplexe digitale Lernaufgaben aufzeigen.

  Wie kann ich schnell und einfach beginnnen?
Einstieg in H5P

  Welche Möglichkeiten bietet H5P bei Multimediadateien?
Erweiterte Möglichkeiten in H5P

  Wie kann ich verschiedene Aktivitäten flexibel miteinander kombinieren?
Anspruchsvolle Lernarragements in H5P

H5P Beitragsbild Neu

Die folgende Website bietet einen Überblick über sämtliche H5P-Aktivitäten mit jeweils einem Beispiel und einem kurzen Erklärvideo.

H5P im Überblick - Nele Hirsch

Einstieg in H5P

Für einen schnellen Einstieg in H5P bieten sich textbasierte Aufgaben an. Dabei können Sie innerhalb eines beliebigen Textes Wörter markieren lassen, diese mittels Drag&Drop einfügen oder als klassischer Lückentext ausfüllen lassen.

Alle H5P-Aktivitäten können auch im Vollbildmodus durch einen Klick auf dargestellt werden und eignen sich daher auch für kleine Bildschirme von Smartphones und Tablets.

In der folgenden H5P-Aktivität sehen sie die unterschiedlichen Möglichkeiten bei einem einfachen Text und können die Aktivitäten Mark the Words, DragText, Fill in the blanks und Summary miteinander vergleichen.

Weitere Inhaltstypen für den Einstieg:

Dictation

Die interaktive Aktivität Dictation ist ein klassisches Diktat. Sie können dabei externe Audioquellen verwenden oder die Datei bequem bei der Erstellung direkt aufnehmen. Anschließend tragen Sie die Transkription ein und Schülerinnen und Schüler können in einem individuellen Lerntempo selbstgesteuert die Aufgabe lösen.

Flashcards

Der H5P-Inhaltstyp Flashcards ist ein graphisch anspruchsvolles interaktives Karteikartensystem. Neben Text kann der Lehrende auch Bilder verwenden und den Schülerinnen und Schüler Tipps geben. Die Antwort auf der Karteikarte kann von den Lernenden eingegeben werden und wird automatisch kontrolliert.

Dialog Cards ist ein ähnlicher Inhaltstyp, welcher jedoch keine Eingaben zur Verfügung stellt. Dafür kann man bei diesem Inhaltstyp auch Audio-Dateien einbinden.

Pick the Symbols

Beim Inhaltstyp Pick the Symbols können einzelne Zeichen eines Textes ersetzt werden, etwa Interpunktion oder auch Zahlen. Dabei gibt die Lehrkraft einzelne Zeichen an, welche in einem Text durch ein Auswahlmenü ersetzt werden können.

Der Inhaltstyp kann sehr gut für die Rechtschreibung eingesetzt werden, etwa im Französischunterricht beim Buchstabe „e“ in den vier Variationen è, é, ê und ë.

Comenius-Siegel für ALP-Kurs H5P

Der Kurs Interaktive Inhalte erstellen mit H5P in mebis für Fortgeschrittene der ALP Dillingen wurde mit dem Comenius-Siegel ausgezeichnet.

Links


Tipps

Bei den einfachsten H5P-Aktivitäten reicht es einen verfügbaren Text per Copy&Paste (Strg+C und Strg+V) in das Textfeld einzufügen und die entsprechenden Wörtern mit einem Asterisk * einzuschließen (*Wort*).


😀👩‍💻 Zum Einfügen von Emojis verwenden Sie unter Windows die Tastenkombination Win + ., bei MacOS Ctrl+Cmd+Leertaste und bei Linux (GTK) Ctrl + .

Erweiterte Möglichkeiten in H5P

Das Erstellen von textbasierten H5P-Inhaltstypen ist ein schneller und einfacher Einstieg, aber H5P bietet auch einfache und praktische Inhaltstypen für interaktive Multimediaaufgaben.

Der H5P-Inhaltstyp Drag & Drop bietet die Möglichkeit, Text oder Bilder auf einem Hintergrundbild abzulegen. Zuerst legt man sogenannte Drop-Zones fest, um anschließend Drag-Objekte wie Text oder Bilder anzulegen. Für jede Drop-Zone aktiviert man nun die richtige Antwort, so dass die Lernenden ein unmittelbares Feedback erhalten.

Weitere Multimedia-Inhaltstypen

Agamotto

Zum graphischen Darstellen eines Ablauf bietet sich Agamotto an. Man präsentiert eine Sequenz an Bildern und kann bei jedem Bild eine Erklärung angeben.

Dies ist für Schritt-Für-Schritt Anleitungen praktisch, bspw. dem Zeichnen eines Graphen, der Analyse eines Bildes oder einer Versuchsdurchführung.

Find Multiple Hotspots

Möchte man ein Bild analysieren, so hilft einem der Inhaltstyp Find Multiple Hotspots. Die Lernenden sollen bestimmte Elemente eines Bildes finden. Durch Klick auf die entsprechende Stelle wird ein Haken oder ein X angezeigt. Die Lehrkraft kann dabei auch Feedback für korrekte und falsche Hotspots eingeben. So können Schülerinnen und Schüler bspw. alle Linsen in einer Abbildung eines Mikroskops finden oder bestimmte Personen innerhalb einer Gruppe.

Eine Alternative wäre der Inhaltstyp Info-Hotspots, bei dem eine Lehrkraft multimediale Informationen zu einzelnen Bildbereichen hinterlegt und der Lernende diese einblenden kann.

Image Pairing

Der Inhaltstype Image Pairing lässt dem Lernenden zwei Abbildungen einander zuordnen. Dies können Bilder und die Vokabeln im Fremdsprachenunterricht sein oder aber auch Funktionsterme und deren Graphen in der Mathematik.

Eine gamifizierte Alternative wäre der Inhaltstyp Memory. Dabei kann man ebenso Texte und Bilder verwenden und zugleich auch Audiodateien hinzufügen. Dies könnte eine sinnvolle Erweiterung bei Fremdsprachen zur Aussprache sein oder in der Grundschule eine Hilfe bei der Rechtschreibung, etwa gedehntes oder kurzes h.

Integrierte Hilfe und Copy & Paste

H5P bietet auch eine Copy & Paste Funktion an, z.B. Drop-Zones zuerst am Objekt kopieren und anschießend rechts oben .


Tipps

Alle Betriebssysteme bieten bereits Anwendungen für eine Bildschirmaufnahme, sogenannte Screenshots. Für den gesamten Bildschirm genügt die Druck-Taste und der Bildschirmhintergrund ist im Zwischenspeicher. Möchte man nur einen Ausschnitt aufnehmen, so kann man unter Windows mit Win + Shift + S, MacOS Shift + Cmd + 4 und unter Linux (GTK) Alt + Druck.

Anspruchsvolle Aktivitäten in H5P

Die H5P-Bibliothek bietet neben einzelnen Inhaltstypen auch einige kombinierte Inhaltstypen an. Dabei kann die Lehrkraft mehrere Inhaltstypen zu einer abwechslungsreichen Gesamtaufgabe kombinieren.

Ein guter Einstieg ist das sogenannten Question Set, bei dem die gängigen Inhaltstypen Multiple Choice, Drag & Drop, Drag Text, Fill in the Blanks, Mark the Words und True / False Question kombiniert werden können. Die Aufgaben bieten alle ein umfassendes Feedback und die Einbindung von Bilder, Videos und Audios in die Aufgabenstellung.

Weitere Inhaltstypen zur Kombination

Column

Möchte man eine ganze interaktive Seite erstellen, so kann der H5P-Inhaltstyp Column verwendet werden. Dabei können Bilder, Videos, Audios und beinahe alle Inhaltstypen miteinander kombiniert werden.

Technisch gesehen werden alle Texte, Multimediadateien und interaktiven Elemente einer Seite in nur einer Datei abgelegt. Dies bietet sich sehr beim Austausch der Dateien im Kollegium oder über entsprechende Tauschplattformen an. Des Weiteren besitzen einige Inhaltstypen wie Mark the Words keine Möglichkeit direkt Multimediadateien einzufügen. In „Column“ kann die Multimediadateien mit der interaktiven Übung kombinieren, so dass diese kompakt in einer Datei ist.

Course Presentation

Möchte man Texte, Bilder und interaktive Aufgaben beliebig miteinander kombinieren und ansprechend und flexibel layouten, so ist der H5P-Inhaltstyp Course Presentation sehr geeignet.

Ein praktisches Feature dieses Inhaltstyps ist die Möglichkeit des Exports durch die integrierte Druckfunktion. So können Schülerinnen und Schüler ihre Lösungen in einer PDF-Datei drucken und aufbewahren. Daher ist Course Presentation zum Erarbeiten neuer Inhalte sehr geschickt.

Interactive Video

Ein sehr beliebter und praktischer H5P-Inhaltstyp ist Interactive Video. Eine Videodatei oder auch eine Link zu einer Videoplattform kann dabei als Grundlage für ein interaktives Arbeitsblatt dienen. Die umfangreiche mebis Mediathek bietet sich als datenschutzkonforme und sichere Plattform für Videos an.

Schülerinnen und Schüler können durch pädagogische Zwischenfragen aktiviert werden und gleichzeitig kann das Verständnis der Videoinhalte überprüft werden. Interactive Video bietet aber auch umfassende bekannte Aufgaben (Lückentexte, Summary, …) und eine einfache Navigation zum Überspringen oder Zurückspulen. So können binnendifferenzierende interaktive Materialien erstellt werden, welche durch eine zusammenfassende Abschlussaufgabe abgerundet werden.

Tipps

Copy & Paste von interaktiven Aufgaben


H5P kann auch komplette Aufgaben per Copy & Paste übertragen. So bieten die H5P-Inhaltstypen Column, Question Set und Interactive Book das Einfügen gesamter H5P-Aufgaben an. Beachten Sie, dass beide H5P-Aktivitäten mit demselben Browser geöffnet werden müssen.

Sie können aus dem Zwischenspeicher heraus auch einzelne Aktivitäten eines kombinierten Inhaltstyps wieder einzeln abspeichern, wenn Sie beim Erstellen auf Einfügen & Ersetzen klicken.


Links


  • Veröffentlichung
  • 15. Juni 2021
  • Letzte Änderung
  • 5. Oktober 2021
  • Empfohlene Zitierweise
  • mebis-Redaktion (2021), H5P-Inhaltstypen, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/59968> (5. Oktober 2021).