Vorlese-Funktion

Fortbildungsangebote zu mebis

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungsangebote zu mebis. Die Qualifikation als mebis-Koordinator kann ausschließlich durch den Besuch eines dieser Kurse erworben werden: „Online-Zertifikatskurs für die technische Einführung in mebis (Selbstlernkurs für mebis-Koordinatoren und deren Stellvertreter)“ oder „Technische Einführung in mebis (eSession)“.

Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Einfach mebis – Basiskurs 1 – Was ist mebis? (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Kursreihe "einfach mebis" für Einsteigende

Mit der Kursreihe „einfach mebis“ können sich Lehrkräfte mit den Angeboten von mebis vertraut machen. In themenspezifischen Kursen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Umgang mit der Lernplattform mebis. Sie erfahren Schritt für Schritt, wie sie verschiedene Aktivitäten in einen mebis-Kurs integrieren und den Kurs im Unterricht einsetzen können.

Inhalte dieses Kurses

In diesem Modul lernen Sie, wie Sie sich in mebis zurecht finden. Sie erfahren, welche Inhalte Sie in den einzelnen Angeboten von mebis erwarten können und wie Sie sicher in mebis navigieren. 

Sie erhalten einen Überblick über

  • die Bestandteile von mebis,
  • das Infoportal,
  • die Mediathek,
  • die Lernplattform im Allgemeinen sowie
  • den Bereich teachSHARE in der Lernplattform.

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Einfach mebis – Basiskurs 2 – Grundlagen der Kursverwaltung (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Kursreihe "einfach mebis" für Einsteigende

Mit der Kursreihe „einfach mebis“ können sich Lehrkräfte mit den Angeboten von mebis vertraut machen. In themenspezifischen Kursen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Umgang mit der Lernplattform mebis. Sie erfahren Schritt für Schritt, wie sie verschiedene Aktivitäten in einen mebis-Kurs integrieren und den Kurs im Unterricht einsetzen können.

Inhalte dieses Kurses

In diesem Modul lernen Sie die grundlegenden Fertigkeiten zur Verwaltung eines mebis Kurses.

Sie erfahren, wie Sie

  • einen mebis-Kurs anlegen,
  • Schüler oder Kollegen in den Kurs einladen und
  • einen Kurs sichern und als Kopie wiederherstellen.
  • den Bereich teachSHARE in der Lernplattform.

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Einfach mebis – Basiskurs 3 – Bereitstellen von Material (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Kursreihe "einfach mebis" für Einsteigende

Mit der Kursreihe „einfach mebis“ können sich Lehrkräfte mit den Angeboten von mebis vertraut machen. In themenspezifischen Kursen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Umgang mit der Lernplattform mebis. Sie erfahren Schritt für Schritt, wie sie verschiedene Aktivitäten in einen mebis-Kurs integrieren und den Kurs im Unterricht einsetzen können.

Inhalte dieses Kurses

In diesem Kursbaustein lernen Sie, Informationen auf unterschiedliche Weise in der mebis-Lernplattform zu präsentieren und damit anderen Teilnehmenden zur Verfügung zu stellen.

  • Im ersten Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die Informationen direkt auf der Kursseite darstellen können.
  • Sie lernen, wie Sie mit Hilfe von Dateien Informationen auch zum Download anbieten können.
  • Der Einsatz von Dateien bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit, dass Ihre Schüler Dateien hochladen und anderen Kursteilnehmern zur Verfügung stellen.

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Einfach mebis – Basiskurs 4 - Kommunizieren (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Kursreihe "einfach mebis" für Einsteiger

Mit der Kursreihe „einfach mebis“ können sich Lehrkräfte mit den Angeboten von mebis vertraut machen. In themenspezifischen Kursen lernen die Teilnehmer den Umgang mit der Lernplattform mebis. Sie erfahren Schritt für Schritt, wie sie verschiedene Aktivitäten in einen mebis Kurs integrieren und den Kurs im Unterricht einsetzen können.

Inhalte dieses Kurses

In diesem Selbstlernkurs lernen Sie in unterschiedlicher Weise in der mebis-Lernplattform zu kommunizieren und mit Schülern in Kontakt zu treten.

Nach der Bearbeitung des Kurses können Sie …

  • Nachrichten an die ganze Klasse schicken,
  • Informationen strukturiert ablegen und Schülerinnen und Schüler automatisch über neue Informationen und Hinweise informieren lassen,
  • Chats zur Förderung fachlicher Kompetenzen einsetzen,
  • Dokumente kollaborativ erstellen lassen und die Arbeiten über mebis koordinieren,
  • Meinungsbilder durch anonyme und nicht-anonyme Abstimmungen einholen,
  • den Stellenwert von Feedback im Unterricht beschreiben und
  • Schüler-Feedback effektiv und zielgerichtet mit unterschiedlichen Werkzeugen einholen.

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Einfach mebis – Basiskurs 5 - Texte produzieren (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Kursreihe "einfach mebis" für Einsteigende

Mit der Kursreihe „einfach mebis“ können sich Lehrkräfte mit den Angeboten von mebis vertraut machen. In themenspezifischen Kursen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Umgang mit der Lernplattform mebis. Sie erfahren Schritt für Schritt, wie sie verschiedene Aktivitäten in einen mebis-Kurs integrieren und den Kurs im Unterricht einsetzen können.

Inhalte dieses Kurses

In diesem Selbstlernkurs lernen Sie, wie Sie die Produktion von Materialien durch Schüler mit Hilfe der mebis-Lernplattform unterstützen können. Mebis stellt dafür unterschiedliche Werkzeuge zur Verfügung.

  • Die Materialien werden von den Schülerinnen und Schülern in Einzelarbeit (individuell) erstellt und anschließend bei der Lehrkraft abgegeben. Hierfür wird das Werkzeug Aufgabe eingesetzt.
  • Der Einsatz des Werkzeugs Glossar ermöglicht die arbeitsteilige Zusammenstellung von Informationen zu einem bestimmten Unterrichtsthema. Die Arbeitsergebnisse werden hierbei allen Teilnehmenden zur Verfügung gestellt.
  • Sollen die Schülerinnen und Schüler kooperativ oder kollaborativ Materialien erstellen, so ist das Wiki bzw. ein Etherpad das Werkzeug der Wahl.

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Einfach mebis – Basiskurs 6 - Rückmeldungen geben (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Kursreihe "einfach mebis" für Einsteigende

Mit der Kursreihe „einfach mebis“ können sich Lehrkräfte mit den Angeboten von mebis vertraut machen. In themenspezifischen Kursen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Umgang mit der Lernplattform mebis. Sie erfahren Schritt für Schritt, wie sie verschiedene Aktivitäten in einen mebis-Kurs integrieren und den Kurs im Unterricht einsetzen können.

Inhalte dieses Kurses

In dem Selbstlernkurs lernen Sie, wie Sie in der mebis-Lernplattform Lernenden Rückmeldungen geben können. Im Einzelnen sind dies:

  • Automatisierte Rückmeldungen an die Lernenden: Mit dem Test und Interaktiven Inhalten (H5P) haben Sie die Möglichkeit den Wissensstand Ihrer Schülerinnen und Schüler zu testen. Außerdem können Sie den Schülern unmittelbar ein Feedback bzw. eine Bewertung mitteilen. 
  • Individuelle Rückmeldungen an die Schülerinnen und Schüler: Mit der Aktivität Aufgabe haben Sie die Möglichkeit, Ihren Lernenden Auskunft zu deren abgegebenen Lösungen zu geben.  
  • Rückmeldungen an den Lehrer:  Mit der Abstimmung, dem Forum und dem Schüler-Feedback stehen Ihnen verschiedene Werkzeuge zur Verfügung, um Schülermeinungen einzuholen.
  • Rückmeldungen von Schülern an Schüler: Durch die Aktivierung der Kommentarfunktion im Glossar ist es möglich, dass sowohl Sie als auch Ihre Schülerinnen und Schüler Bemerkungen zu den eingestellten Beiträgen machen können. 

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Flipped Classroom - Einführung in das Konzept und Bereitstellung von Lernmaterialien mit mebis (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Im sogenannten "Flipped Classroom" werden die Phasen des gemeinsamen Präsenzunterrichts sowie der nachbereitenden Hausaufgabe vertauscht: Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten neue Inhalte oder einzelne Teilaspekte der folgenden Stunde selbstständig in Vorbereitung auf den Präsenzunterricht, die gemeinsame Zeit kann anders genutzt werden.

Inhalte des Lehrgangs

In diesem Lehrgang erfahren Teilnehmer,

  • welche Ideen hinter dem Flipped Classroom Konzept stecken,
  • wie sie eine Klasse schrittweise an das Konzept heranführen und was sie beim ersten „Flippen“ beachten sollten,
  • welche Materialien sich zur Erarbeitung im Flipped Classroom eignen und
  • wie sie Materialien über mebis bereitstellen können.

Voraussetzungen für den Lehrgang

Für das Kapitel "Bereitstellung von Lernmaterialien über mebis" sind grundlegende Kenntnisse der mebis Lernplattform von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.5.7
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Interaktive Lernmaterialien und H5P: Digitale Medien erstellen in mebis für alle Fächer

» mehr» weniger
Beschreibung:

H5P ist eine Aktivität in mebis, mit der Sie eine große Bandbreite an interaktiven Inhalten erstellen können. In einer einfachen Oberfläche können Sie Lückentexte, Zuordnungsaufgaben und andere digitale Übungen erstellen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten ein automatisierten Feedback und können so im eigenen Tempo individuell üben und lernen.

In diesem Lehrgang ...

  • erhalten Teilnehmer didaktische Hinweise und Beispiele zum Einsatz von interaktiven Lernmaterialien im Unterricht und
  • lernen Teilnehmer das Werkzeug H5P in mebis kennen.

Im Zuge dessen ...

  • erstellen Teilnehmer Lückentexte, Zuordnungsaufgaben und andere Übungen mit automatisiertem Feedback,
  • erstellen Teilnehmer interaktive Karteikarten, Schaubilder und andere Lernmaterialien,
  • reichern Teilnehmer vorhandene Videos von YouTube und der mebis Mediathek mit interaktiven Elementen an,
  • erfahren Teilnehmer, wie sie Lernmaterialien effektiv und zeitsparend im Unterricht bereitstellen.

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.5.7
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Infografiken, Erklärfilme, Dokumentarfilme und Websites erstellen mit Adobe Spark

» mehr» weniger
Beschreibung:

Mit Adobe Spark können Schüler in einer übersichtlichen Oberfläche anschauliche Lernprodukte erstellen. Dabei dokumentieren sie ihren Kompetenzzuwachs, stellen erlernte Sachverhalte und Zusammenhänge dar und erwerben im Zuge der Erstellung eigener Produkte neben Fach- auch Medienkompetenz. Dies geschieht, indem sich die Schüler während der Erstellung eigener Lernprodukte mit ästhetischen und gestalterischen Gesichtspunkten ihrer Werke auseinandersetzen und Zielgruppe, Intention und Wirkung des Produkts reflektieren.

Inhalt des Selbstlernkurses

In diesem Selbstlernkurs erfahren Lehrkräfte

  • anhand konkreter, fachspezifischer Beispiele, wie sie die Erstellung von digitalen Produkten wie Infografiken, Videos und Websites didaktisch sinnvoll in ihren Unterricht in verschiedenen Klassenstufen und Fächern integrieren,
  • wie das Werkzeug gewinnbringend und zielführend im Unterricht in der Förderschule eingesetzt werden kann,
  • welche Vorkehrungen und Schritte nötig sind, um einen datenschutzrechtlich sicheren Einsatz von Adobe Spark mit anonymisierten Benutzerkonten zu ermöglichen,
  • anhand niederschwelliger Erklärvideos und Anleitungen, wie sie die Funktionen von Adobe Spark bedienen und die oben genannten Medien selbst erstellen können,
  • wie sie selbst erstellte Lernmaterialien Schülern zur Erarbeitung neuer Lerninhalte bereitstellen,
  • wie sie mit mebis die Produkte ihrer Schüler zentral und sicher einsammeln können.

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.5.7
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Einführung in die mebis Tafel (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Mit der mebis Tafel können Lehrkräfte im Klassenzimmer oder in ihrer Unterrichtsvorbereitung digitale Tafelbilder erstellen, speichern und mit der Klasse teilen. Dazu können Sie ein Whiteboard, ein Tablet oder einen "regulären" Computer verwenden.

Ziele und Inhalte des Lehrgangs

In diesem Selbstlernkurs lernen Lehrkräfte, das Werkzeug mebis Tafel sicher zu beherrschen und ansprechende sowie auf die Planung ihres Unterrichts abgestimmte Tafelbilder zu gestalten. Sie erfahren

  • wie neue Tafelbilder angelegt und gespeichert werden,
  • wie verschiedene Medien (Text, Grafiken, beschriftbare Dokumente, Video und Audio) auf einer Folie abgelegt werden können,
  • wie interaktive Lernmaterialien zur Veranschaulichung und Übung in die Tafel integriert werden können und
  • wie ein Tafelbild mit der Klasse geteilt werden kann.

 


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Der Editor - das Schweizer Taschenmesser der multimedialen Kursgestaltung

» mehr» weniger
Beschreibung:

Der Editor befindet sich in allen Ebenen der Lernplattform - im Textfeld sowie in den verschiedensten Stellen der einzelnen Aktivitäten. 

Mit dem Editor stehen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern über die einfache Formatierung von Texten hinaus zahlreiche Möglichkeiten zum Einbinden von multimedialen Inhalten wie Bildern, Videos, Tonaufnahmen und sogar interaktiven Lernmaterialien zur Verfügung. Damit lässt sich das Forum, das Glossar, eine Textseite oder auch ein Wiki im Unterricht auf vielfältige Weise einsetzen. 

Inhalte des Lehrgangs

In diesem Selbstlernkurs erfahren Lehrkräfte, wie sie 

- Texte mit dem Editor formatieren und optisch strukturieren, 
- Bilder barrierefrei und unter komfortabler Einbindung der Quellenangabe einfügen, 
- Audioaufnahmen aus dem Internet einbinden oder selbst einsprechen, 
- Audio- und Videoinhalte aus der mebis Mediathek und dem Prüfungsarchiv einbinden, 
- externe Lernmaterialien einbinden und so interaktive Lernszenerien gestalten und 
- mit Hilfe einfacher HTML-Bausteine Kurse optisch individuell anpassen.


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 12:00 Uhr

Erklärvideos selbst erstellen (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Erklärvideos lassen sich in unterschiedlichsten Methoden zur Erarbeitung von neuen Inhalten, zur Differenzierung und anderen Zielen einsetzen. Dabei ist es jedoch nicht immer möglich oder zielführend, passende Materialien für den Einsatz im Unterricht zu finden.

In diesem Selbstlernkurs lernen Lehrkräfte, wie sie eigene Erklärvideos einfach und zeitökonomisch produzieren können. Dabei vermittelt der Lehrgang neben mediendidaktischen Grundlagen und Praxis-Tipps auch die Techniken, mit denen Erklärvideos auf unterschiedlichen Gerätetypen und Betriebssystemen produziert werden können.

Inhalte des Lehrgangs

  • Überblick über gängige Arten von Erklärvideos
  • Mediendidaktische Grundlagen für die Erstellung anschaulicher Videos
  • Praxis-Tipps für ein zeitökonomisches Arbeiten und qualitativ anspruchsvolle Ergebnisse
  • Erstellen von Erklärvideos auf Tablets mit Sfiteingabe
  • Erstellen von Erklärvideos auf "regulären" Computern
  • Grundlagen des Videoschnitts
  • Anreichern eines Videos mit interaktiven Inhalten in mebis
  • Veröffentlichen eines Erklärvideos in mebis

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.5.7
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 00:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

einfach Teams - Basiskurs 3 – Lernmaterial und Aufgaben teilen, Feedback geben (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

In diesem Selbstlernkurs erfahren Sie, wie Sie einer Klasse Lernmaterialien in unterschiedlicher Form bereitstellen, Aufgaben verteilen und Feedback geben können.

Nach der Bearbeitung dieses Kurses können Sie …

  • Lernmaterialien als Dateien bereitstellen,
  • Texte über den „Plastischen Reader“ vorlesen und in der Schriftart anpassen lassen, um sie für alle Schüler gut „lesbar“ bzw. rezipierbar zu machen,
  • Lernmaterialien aus mebis und anderen Quellen als Reiter in einem Kanal einbinden,
  • Aufgaben stellen und Ergebnisse von Schülerinnen und Schülern einsammeln und
  • Feedback zu eingereichten Lösung geben.

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.5.7
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 12:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

Das dienstliche E-Mail-Postfach verwalten - Einführung für Nutzerverwalter

» mehr» weniger
Beschreibung:

In diesem Selbstlernkurs erhalten Nutzerverwalterinnen und -verwalter Informationen und Anleitungen zur Aktivierung und Verwaltung der zentral bereitgestellten dienstlichen E-Mail-Postfächer.

Zielgruppe

Der Selbstlernkurs richtet sich an Nutzerverwalterinnen und -verwalter von Schulen, die das dienstliche E-Mail-Postfach über das mebis-Konto bereits eingeführt haben.

Lernziele

Nach der Bearbeitung dieses Selbstlernkurses können Sie ...

  • grundlegende Informationen zum dienstlichen E-Mail-Postfach weitergeben,
  • das dienstliche Postfach für Lehrkräfte an Ihrer Schule aktivieren und
  • richtig handeln, wenn es bei Lehrkräften zu einem vergessenen Passwort, einer Namensänderung oder einem Schulwechsel kommt.

Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.5.7
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 31.08.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 00:00 Uhr bis Sa, 28.08.2021, 23:59 Uhr

Interaktive Lerninhalte mit LearningApps erstellen (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Es gibt verschiedene Werkzeuge und Möglichkeiten, interaktive Lerninhalte zu produzieren. Möglicherweise bietet sogar die Software Ihres interaktiven Whiteboards im Klassenzimmer ein solche Funktion. Allerdings bringt diese - wie auch andere - Werkzeuge einige Einschränkungen mit sich - sie funktionieren zum Beispiel eben nur an dem Board dieses Herstellers.

In diesem Lehrgang lernen Sie die Plattform LearningApps.org kennen. Mit ihr können Sie Lerninhalte erzeugen, die auf jedem Betriebssystem, auf jedem Gerätetyp und meist auch auf vielen Display-Größen funktionieren. Damit stehen Ihnen in Ihrer didaktischen Planung sehr viele Möglichkeiten offen: Mit LearningApps erzeugen Sie Lerninhalte, die Sie sowohl am Beamer im lehrerzentrierten Unterricht einsetzen können, als auch auf Tablets oder Smartphones Ihrer Schülerinnen und Schüler in selbstgesteuerten Unterrichtsphasen oder -methoden. Damit können Sie LearningApps also auch als Bausteine eines Lernzirkels, einer Wochenplanarbeit, eines Museumsgangs oder natürlich im Distanzunterricht einsetzen.

Nach der Bearbeitung dieses Kurses können Sie ...

  • das Angebot von LearningApps.org nach passenden, vorhandenen Lernmaterialien für Ihren Unterricht durchsuchen,
  • den Einsatz und die Verortung von LearningApps im Stundenverlauf didaktisch begründen,
  • vorhandene LearningApps gezielt an Ihre Schülerinnen und Schüler weitergeben,
  • vorhandene LearningApps an Ihre Bedarfe anpassen,
  • LearningApps mit verschiedenen Medien (Text, Audio, Video) anreichern,
  • eigene LearningApps technisch sowie unter Berücksichtigung des Urheberrechts erstellen,
  • LearningApps zum Wohle aller Kolleginnen und Kollegen veröffentlichen,
  • QR-Codes erzeugen und lesen und
  • optional LearningApps zusammen mit passenden Lernmaterialien in
    Anbieter: ALP, Referat 5.5.7
    Veranstaltungsort: siehe Details
    Genehmigung nur durch die Schule

    Anmeldeschluss: Sa, 28.08.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 00:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

Lernpfade gestalten und Lernstände kontrollieren mit der mebis-Lernplattform (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Die mebis-Lernplattform ist ein sehr vielseitiges Werkzeug, das Lehrkräften große Spielräume und weitreichende Möglichkeiten in der didaktischen Gestaltung und Planung ihrer digital gestützten Lerneinheiten bietet.

Die zahlreichen Aktivitäten und insbesondere die Möglichkeiten des Aktivitätsabschlusses und der Voraussetzung ermöglichen es, individuelle Lernpfade zu entwickeln, die sich an den Lernfortschritt Ihrer Schülerinnen und Schüler anpassen. Zudem können Sie als Lehrkraft individuell betreuen und unterstützen, indem Sie sich dank Bewertungen und des Einblicks in den Kursverlauf ein genaues Bild über die Fortschritte, Stärken und Lernherausforderungen der Klasse machen können. Neben dem individuellen Feedback können auch automatisierte Feedbacks Schülerinnen und Schüler im Lernprozess unterstützen und diesen adaptiv steuern. Auch das Ausstellen von Badges als digitale Fleißkärtchen ist möglich!

Lernziele dieses Kurses

Nach der Bearbeitung des Kurses können Sie ...

  • manuelle Aktivitätsabschlüsse gezielt einsetzen,
  • Aktivitäten so anlegen, dass sie entweder nach Aufrufen der Aktivität oder nach Durchführen einer Tätigkeit innerhalb der Aktivität als abgeschlossen gelten,
  • über Berichte verfolgen, welchen Bearbeitungsstand einzelne Schülerinnen und Schüler bei den zu erledigenden Aufgaben  erreicht haben,
  • über das Anlegen von Sichtbarkeitszeiträumen festlegen, wann welche Aktivität für die Klasse verfügbar sein soll,
  • über die sog. bedingte Verfügbarkeit bestimmen, welche Aktivität im Vorfeld abgeschlossen/bestanden oder nicht bestanden werden soll, damit eine andere Aktivität freigeschalten wird,
  • Ihren Schülerinnen und Schüler
    Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
    Veranstaltungsort: siehe Details
    Genehmigung nur durch die Schule

    Anmeldeschluss: Sa, 31.07.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 01.02.2021, 00:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

Online-Zertifikatskurs für die technische Einführung in mebis (Selbstlernkurs für mebis-Koordinatoren und deren Stellvertreter)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Der Selbstlernkurs führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein

Inhalt:
z. B. organisatorische Vorbereitungen; wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie das Hinzufügen von Schülern, die Passwort-Rücksetzung und das Anlegen von Klassen


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 31.08.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 03.02.2021, 12:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

Das dienstliche E-Mail-Postfach nutzen - Einführung (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Mit diesem Selbstlernkurs können Sie sich in die Benutzung Ihres zentral bereitgestellten, dienstlichen E-Mail-Postfachs vertraut machen. Sie sind in diesem Lehrgang richtig, wenn Ihre Schule bereits das dienstliche E-Mail-Postfach nutzt, das zentral bereitgestellt wird. Der Login auf dieses Postfach funktioniert über Ihr mebis-Konto.


Inhalte
Nach der Bearbeitung dieses Kurses können Sie ...

  • Ihre dienstlichen E-Mails lesen und beantworten,
  • E-Mails schreiben und mit Anhängen versenden,
  • festlegen, ob die Adressaten einer Gruppen-E-Mail die Daten Anderer sehen können oder nicht,
  • E-Mails strukturiert archivieren,
  • reagieren, wenn Sie Ihr Passwort vergessen, Ihren Namen ändern oder die Schule wechseln und
  • ein digitales Adressbuch sowie einen Kalender pflegen.


Hinweis zur Zielgruppe
Dieser Lehrgang ist für Sie nur relevant sind, wenn Sie an einer Schule arbeiten, die die zentral bereitgestellten dienstlichen E-Mail-Postfächer in Abstimmung mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus bereits einführt. Sprechen Sie im Zweifel Ihre Schulleitung, Ihre Nutzerverwalter bzw. mebis-Koordinatorin oder die Person der Systembetreuung an, um zu erfahren, ob Ihre Schule bereits die zentralen E-Mail-Postfächer nutzen.
 


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.5.7
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 31.08.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 11.02.2021, 10:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

mebis für das Lernen zu Hause sinnvoll nutzen (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Dieser Selbstlernkurs gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie Sie die mebis-Lernplattform nutzen können, um Ihren Unterricht digital zu bestreiten. Dabei spielt es nicht unbedingt eine Rolle, ob Sie die vorgestellten digitalen Werkzeuge und die damit verbundenen Methoden in Kombination mit Ihrem Präsenzunterricht - also in Form eines Blended Learning - oder ausschließlich im Distanzunterricht einsetzen.

Alle in diesem Kurs vermittelten Möglichkeiten und die gezeigten Beispiele basieren auf den Erfahrungen von Lehrkräften aus ganz Bayern und aus unterschiedlichen Schularten. Sie sind praxis-erprobt und haben es ermöglicht, in Zeiten von Schulschließungen und homeschooling einen zeitgemäßen, anspruchsvollen und lernförderlichen Unterricht zu gestalten. 

Die Beispiele zeigen auch, dass eine Lernplattform und dass der Einsatz digitaler Medien im Unterricht nicht bedeutet, schlichtweg PDF-Dateien zum Ausdrucken bereitzustellen. Vielmehr geht es - übrigens genau wie beim Präsenzunterricht - um das didaktisch gezielte Bereitstellen von Lerninhalten, das Verankern von Inhalten in die passenden Methoden, um Austausch, Kommunikation, Feedback und das Lernen in einem durch Sie als erfahrene Lehrkraft arrangierten Kontext.

Lernziele

Nach der Bearbeitung dieses Kurses können Sie ...

  • einen mebis-Kurs anlegen und Ihre Schülerinnen und Schüler in den Kurs aufnehmen oder einladen,
  • Lernmaterialien in angemessener Form in der Lernplattform bereitstellen,
  • Dateien bequem und mit passenden Arbeitsaufträgen hochladen,
  • Aufgaben stellen, einsammeln und digital mit Feedback versehen,
  • überprüfen, ob Schülerinnen und Schüler Aktivitäten schon aufgerufen haben,
  • verschiedene Möglichkeiten der Kommunikation mit
    Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
    Veranstaltungsort: siehe Details
    Genehmigung nur durch die Schule

    Anmeldeschluss: Di, 31.08.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 24.02.2021, 12:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

Gewusst wie - Externe Inhalte ablenkungsfreier in mebis nutzen (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Sowohl im Präsenz- als auch im Distanzunterricht gehört für Schülerinnen und Schülern das Arbeiten mit unterschiedlichen Quellen, Medien und Aufgabenformaten zum schulischen Alltag. Im Präsenzunterricht kann die Lehrkraft aber rechtzeitig eingreifen, wenn sich Lernende  in der Online-Informationsflut verlieren. Im Distanzunterricht ist dies nicht so einfach möglich. 
mebis bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihren Schülerinnen und Schülern externe Inhalte wie Videos, interaktive Lerneinheiten, Hör-Inhalte und andere Informationen zur Verfügung stellen können. Dadurch finden die Schülerinnen und Schüler das gesamte Material zu einer Unterrichtseinheit an einem Ort und können auch keine Arbeitsblätter verlieren.

In dieser „gewusst wie“-Einheit werden Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten des Bereitstellens von externen Inhalten – von Videos über interaktive Übungen bis hin zu Audio-Inhalten externer Quellen - in einem mebis Kurs vorgestellt.


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 31.08.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 24.02.2021, 12:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

gewusst wie - Aufgaben stellen, einsammeln und korrigieren mit der mebis-Lernplattform (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Sowohl im Präsenz- als auch im Distanzunterricht gehört das Stellen von Aufgaben zu Ihrem beruflichen Alltag. Sicherlich sammeln Sie üblicherweise nicht alle gestellten Aufgaben ein, um sie selbst zu korrigieren.

Für die Aufgaben, die Sie jedoch einsammeln möchten, stellt Ihnen die mebis-Lernplattform mit der Aktivität "Aufgabe" ein praktisches Werkzeug zur Verfügung:

  • Sie können Aufgaben stellen und bei Bedarf die nötigen Begleitmaterialien gleich mit bereitstellen.
  • Die Schülerinnen und Schüler geben Ihre Arbeitsergebnisse bzw. Lernprodukte bei der Aufgabe selbst ab. Das bedeutet, dass Sie alle Abgaben zentral an einer Stelle gesammelt haben: Kein Chaos, kein Herumtragen, keine separate Klassenliste, wer schon was abgegeben hat.
  • Je nach Abgabetyp stehen Ihnen verschiedene Werkzeuge zur Korrektur und für Feedback zur Verfügung.

In dieser „gewusst wie“-Einheit erfahren Sie, wie Sie Schülerinnen und Schülern Aufgaben stellen und Begleitmaterialien zur Hand geben können. Außerdem erhalten Sie konkrete Hinweise und Anleitungen, wie eine Korrektur und das Geben von Feedback in mebis effektiv und zielführend durchgeführt werden kann.
 

Zielgruppe

Dieser Selbstlernkurs richtet sich an mebis Einsteiger. Die einzigen vorausgesetzten Kompetenzen für die Teilnahme sind das Anlegen eines neuen mebis-Kurses sowie das Einschreiben von Schülerinnen und Schülern. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, bearbeiten Sie bitte vorab den Selbstlernkurs "einfach mebis - Basiskurs 2".


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 31.08.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 24.02.2021, 12:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

Gewusst wie - Badges als digitale Fleißkärtchen verteilen (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Sowohl im Präsenz- als auch im Distanzunterricht gehört das Loben zu Ihrem beruflichen Alltag. Am besten sollten Rückmeldungen in dem Moment erfolgen, in dem Schülerinnen und Schüler etwas richtig gelöst haben. Dies ist jedoch nicht immer möglich. So erfahren Ihre Schülerinnen und Schüler z. B. erst bei der Kontrolle der Hausaufgaben, ob diese richtig gelöst worden sind. 

mebis bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihren Schülerinnen und Schülern unmittelbar nach Bearbeiten einer Tätigkeit ein Feedback geben können, auch, wenn Sie sie gerade nicht persönlich sehen können. 

In dieser „gewusst wie“-Einheit wird Ihnen die Möglichkeit der automatischen Vergabe von Badges vorgestellt. Fleißkärtchen mögen vielleicht etwas altmodisch anmuten, aber gerade in Zeiten des Distanzunterrichts, indem Gestik und Mimik zu kurz kommt und es nicht so einfach ist, den Schülerinnen und Schülern aufmunternde Worte oder ein Lächeln zu schenken, kann eine positiv behaftete Auszeichnung als Motivation bzw. Anreiz dienen.


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 31.08.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 25.02.2021, 06:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

Interaktive Inhalte erstellen mit H5P in mebis für Fortgeschrittene (Aufbaukurs) (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Dieser Selbstlernkurs bietet die Möglichkeit, sich vertieft mit den Möglichkeiten der Erstellung interaktiver Lernmaterialien in mebis zu beschäftigen. Dabei knüpft dieser Lehrgang an den Selbstlernkurs „Interaktive Lerninhalte gestalten und differenzieren in mebis“ oder vergleichbare andere Lehrgänge zum Einstieg in H5P und „interaktiven Inhalten" an. 

Inhalte

  • Erstellung von Drag & Drop und Advanced Fill in the Blanks Aktivitäten
  • Einsehen von Lernfortschritten und Bearbeitungsständen
  • Festlegen von Aktivitätsabschlüssen als „bestanden“ und „gescheitert“
  • Individualisierung des Lernpfades innerhalb des mebis-Kurses
  • Herunterladen und Wiederverwenden von H5P-Aktivitäten
  • Einfachen Kopieren und Wiederverwenden von H5P-Blöcken
  • Einbinden von interaktiven Inhalten an beliebigen Stellen in der Lernplattform & Tafel
  • Anzeigen von interaktiven Lerninhalten im Vollbildmodus mit Links und QR-Codes

Eine vorangegangene Teilnahme an einem Selbstlernkurs oder einem anderen Lehrgang ist nicht notwendig, wenn Sie bereits anderweitig hinreichende Kenntnisse in der Erstellung von interaktiven Inhalten erlangt haben.


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 31.08.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 28.04.2021, 05:00 Uhr bis Di, 31.08.2021, 23:59 Uhr

Einführung in die Benutzerverwaltung von visavid in BayernCloud Schule (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

In diesem Selbstlernkurs erfahren mebis-Koordinator*innen bzw. die zuständigen Systembetreuer*innen, wie sie die Benutzerkonten für die Kolleginnen und Kollegen an der eigenen Schule in visavid, dem Videokonferenzsystem der BayernCloud Schule, einrichten.


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.5.7
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 31.08.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 21.05.2021, 00:00 Uhr bis Sa, 31.07.2021, 00:00 Uhr

Achtsamkeit und Erholung - Ein Selbstlernkurs über mebis

» mehr» weniger
Beschreibung: Das Lehrerdasein ist geprägt von einem hohen Maß an Autonomie. Auch und gerade in Zeiten von Corona klagen viele über ein hohes Stresslevel, so entstehen z.B. Fragen zur Umsetzung digitaler Unterrichtseinheiten, aber auch zur eigenen Verantwortung der uns anvertrauten Schülern gegenüber. Wie bleibt bei all der Digitalisierung und weiteren Aufgaben die Achtsamkeit vor der eigenen Gesundheit nicht auf der Strecke? Dieser Selbstlernkurs zeigt Ihnen Ideen zum achtsamen Umgang mit sich selbst. Entdecken Sie Ihre Inseln der Erholung und erweitern Sie so Ihre Bewältigungsstrategien in belasteten Zeiten!

Einige Bausteine des Selbstlernkurses orientieren sich an AGIL (Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf), welches ein eigens für Lehrer konzipiertes Präventions- und Interventionsprogramm ist. Es hilft berufsspezifische Belastungssituationen zu erkennen und lösungsorientiert zu bewältigen.

Alle Themen beinhalten zielführende Übungen und Selbstreflexionen, die aufgrund der aktuellen Situation online durchgeführt werden. Sie teilen sich dabei die Zeit selbst ein und erhalten nach der aktiven Teilnahme an den Übungen im Kurs ein Teilnahmezertifikat über einen halbe Fortbildungstag.
Anbieter: Staatliche Schulberatungsstelle Oberbayern-Ost
Veranstaltungsort: Lehrerfortbildung Online, 0
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 20.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 26.05.2021, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Schülerinnen und Schüler als mebis-Autoren - Kollaboratives Gestalten von mebis-Kursen

» mehr» weniger
Beschreibung:

In der eSession erhalten Sie einen umfassenden Einblick über die Möglichkeiten der Kollaboration, die Schülerinnen und Schülern eröffnet werden, wenn diese in einem Lernplattform-Kurs die Rolle "Autor" zugewiesen bekommen. Dafür werden technisch notwendige Einstellungen, z. B. zur Kurseinschreibung sowie zur Nutzung von Gruppen innerhalb eines Kurses, erklärt. Außerdem werden praxisnahe Ideen zur Umsetzung im eigenen Unterricht vorgestellt. Mit Hilfe des zur Verfügung gestellten Begleitmaterials können Sie Ihre Schülerinnen und Schüler schnell selbst zu "Autoren" machen und Ihre eigenen Ideen zum kollaborativen Arbeiten im Unterricht umsetzen. Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit der mebis-Lernplattform werden vorausgesetzt.

 

Gastreferenten: Matthias Bergbauer und Maximilian Auburger; ISB Medienabteilung, Referat Mediendidaktik


Anbieter: ALP, S7
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 25.05.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 07.06.2021, 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Lernstände erheben und Feedback geben mit mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Mit der mebis-Lernplattform ist es auf unterschiedliche Weise möglich, die Lernstände von Schülerinnen und Schülern zu erheben und daraus abgeleitet Feedback sowie Empfehlungen für das weitere Lernen zu geben.

Dabei stehen Lehrkräften individuelle Feedback-Möglichkeiten zur Verfügung, wenn sie etwa Arbeitsmaterialien komfortabel digital einsammeln und dann direkt in mebis Audio- oder Text-Feedback geben. Daneben bieten interaktive Lernmaterialien den Vorteil des unmittelbaren, automatisierten Feedbacks, wobei Sie als Lehrkraft stets einen Überblick haben, welche Lernende welche Aktivitäten wie bearbeitet haben.

In dieser eSession lernen Sie ausgewählte Möglichkeiten der Lernstandserhebungen und des Feedbacks kennen. Dabei erhalten Sie neben didaktischen Anregungen auch Informationen, mit welchen Lehrgängen Sie sich die Kompetenzen, das Gezeigte selbst umzusetzen, in kurzer Zeit aneignen können.
 


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 06.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 08.06.2021, 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Leistungsmessung in mebis

» mehr» weniger
Beschreibung: Die Fortbildung hat die Aktivität Test zum Inhalt. Lernstandsanalysen erstellen, einsetzen, auslesen und Feedback geben wird dabei ebenso Thema sein, wie auch die Einbindung in die Lernplattform im Sinne einer formativen Leistungsmessung und -begleitung. Gastdozent: Andres Grefenberg, Referentennetzwerk der Realschulen in Unterfranken
Anbieter: ALP, S3
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 07.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 09.06.2021, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Aufbauworkshop Microsoft Teams

» mehr» weniger
Beschreibung: - Orientierung und Wiederholung der Strukturen und schriftlichen Kommunikation,
- eine Videokonferenz planen und darin verschiedene Funktionen und Tools, z.B. Microsoft Whiteboard, digitale Gruppenräume nutzen,
- Lernmaterialien als Dateien bereitstellen, Aufgaben stellen, Ergebnisse von Schülerinnen und Schülern einsammeln und Feedback zu eingereichten Lösung geben.
- Lernmaterialien aus mebis und andere externe Inhalte sowie verschiedene Learning-Apps einbinden
Anbieter: Regierung von Oberbayern München
Veranstaltungsort: Lehrerfortbildung online, online, 11111 online

Anmeldeschluss: Mo, 31.05.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 09.06.2021, 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

mebis Basics TeachShare-Kurse-Einsteigerniveau

» mehr» weniger
Beschreibung: Wo finde ich einen veröffentlichten mebis-Kurs? Wie kopiere ich ihn, um ihn in meinem Unterricht zu verwenden? Nun noch ein paar Anpassungen vornehmen …. - All das klären wir bei "mebis Basics - TeachShare-Kurse". Die eSession stellt die Verwendung und die Erstellung von TeachShare-Kurse für Einsteiger vor. Gastdozentin: Anke Männer, Referentennetzwerk der Realschulen in Unterfranken
Anbieter: ALP, S3
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 08.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 09.06.2021, 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Hörtexte  als Türöffner zur Literatur - Hörverstehen mithilfe von literarischen Texten schulen

» mehr» weniger
Beschreibung:

„Lyrik ist nur zur Hälfte das, was sie sein kann, wenn man sie nur liest.“ (Prof. Dr. Karla Müller, Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, Universität Passau). In dieser Veranstaltung soll gezeigt werden, wie man mit unterschiedlichen Aufgabenformaten aus dem LehrplanPLUS-Bereich „Verstehend zuhören“ Zugänge zu literarischen Texten schaffen und damit literarisches Lernen ermöglichen kann. Dabei werden Beispiele für den Präsenzunterricht ebenso wie digitale Lernarrangements (z. B. in Form eines Lernpfades auf Mebis) gezeigt. Die Veranstaltung richtet sich an Deutschlehrkräfte – nicht nur aus dem Realschulbereich. Teil 1 einer Veranstaltungsreihe zum Umgang mit Hörtexten im Deutschunterricht.

Gastdozentin: Petra Stich, Realschule Burglengenfeld


Anbieter: ALP, S3
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 08.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 09.06.2021, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Best Practice Beispiele für kompetenzorientiertes Arbeiten mit dem LehrplanPLUS im Distanzunterricht (Französisch) (wenige Plätze frei)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:

Lernen mithilfe digitaler Anwendungen im Distanz- und/oder Hybridunterricht Französisch – multimedial, selbstständig, kollaborativ und kreativ

Die Fortbildung soll mithilfe ausgewählter Unterrichtsbeispiele – vom einzelnen Unterrichtsbaustein, über die Unterrichtsstunde bis zur Unterrichtssequenz – aufzeigen, wie digitale Möglichkeiten gewinnbringend genutzt werden können, um den Lernprozess der Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu unterstützen: Erklärvideos ermöglichen eine orts- und zeitunabhängige, selbstständige Aneignung grammatikalischer Inhalte sowie entsprechender Redemittel, interaktive h5p-Anwendungen unterstützen die Lernenden während der Übungsphase und kollaborativ-kreative Lernaufgaben festigen die neu erlernten Strukturen und begünstigen dadurch den Kompetenzerwerb. Im Anschluss an eine einstündige Input-Phase, in welcher auch die didaktisch-methodische Einbindung dieser Unterrichtsbeispiele beleuchtet wird, können die Teilnehmenden während einer kurzen fakultativen hands-on-Phase praktische Erfahrungen im Umgang mit einzelnen Anwendungen sammeln und auch technische Fragen klären.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. 

Technische Ausstattung, falls Teilnahme am hands-on-Teil vorgesehen: mebis-Account zum Erproben ausgewählter h5p-Anwendungen, PowerPoint (Desktop) und/oder App Doceri (iOS) zum Erstellen von Erklärvideos, Headset für bestmögliche Audioqualität (sowohl zur Rezeption als auch zur Produktion)

 


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 1.1
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 27.05.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 10.06.2021, 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

eRLFB.Mittelfranken.Mediendidaktik: Regelmäßige Rückmeldungen und Reflexionen mit mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Regelmäßige Rückmeldungen und Selbstreflexion spielen eine bedeutende Rolle im Modell des selbstgesteuerten Lernens. Die Lernplattform mebis bietet einen geschützten Raum für gegenseitiges Feedback unter Schülerinnen und Schülern, für Feedback von Lehrkräften an Lernenden und für die Selbstreflexion. Die Erkenntnisse aus den Rückmeldungen können in den Lernprozess eingebunden werden.

In dieser eSession werden Aktivitäten in der Lernplattform mebis vorgestellt und getestet, die Feedback und Reflexion ermöglichen.

Abschließend wird auf die Unterschiede der Tools eingegangen.

Zielgruppe: alle Lehrkräfte an beruflichen Schulen in Mittelfranken, die bereits erste Erfahrungen mit mebis gesammelt haben.

Referentinnen: Sabine Popp, Simone Benker
Anbieter: Regierung von Mittelfranken Ansbach
Veranstaltungsort: eSession, 0 eSession

Anmeldeschluss: Mo, 07.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 10.06.2021, 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Interaktive Lückentexte und Zuordnungsaufgaben in mebis erstellen

» mehr» weniger
Beschreibung: In dieser e-Session werden verschiedene Formen von interaktiven Lückentexten und Zuordnungsaufgaben vorgestellt, die in mebis mit Hilfe eines Editors erstellt werden können. Die Erstellung von Aktivitäten wird schrittweise erläutert und die gezeigten Aufgaben werden in einem mebis-Kurs für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Verfügung gestellt. Die praxisnahen Beispiele für die Aktivitäten orientieren sich an den Fächern Deutsch und Englisch sowie an verschiedenen Sachfächern. Darüber hinaus wird erklärt, wie man die interaktiven Aufgaben als kleine Tests nutzen kann, deren Ergebnisse digital in mebis angezeigt werden können. Gastdozent: Christoph Morys, Referentennetzwerk der Regierung der Oberpfalz
Anbieter: ALP, S2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 09.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 15.06.2021, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Beratertag QmbS Nord

» mehr» weniger
Beschreibung: Inhaltliche Schwerpunkte der Onlinetagung:
- Aktuelles aus dem StMUK & ISB
- Beratung in der Nachhaltigkeit
- QmbS-Portal auf mebis mit Unterstützungsmaterialien etc.
- Umgang mit neuen bildungspolitischen Handlungsfeldern: Input/Material/Vorgehensweise
- Austausch und Reflexion
Anbieter: ISB, Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Veranstaltungsort: ISB München, Schellingstr. 155, 80797 Online-Veranstaltung

Anmeldeschluss: Mi, 09.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 15.06.2021, 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Book Creator - Schüler (ab der 1. Klasse) gestalten kreativ

» mehr» weniger
Beschreibung:

3. Teil einer 3-teiligen Fortbildungsreihe mit der App Book Creator Einfache Vorkenntnisse notwendig (beispielsweise der 1. oder 2. Teil der Fortbildungsreihe). Ziele: Am Ende des Lehrgangs - kennen die Teilnehmer Vorschläge zum Grundschulunterricht aus verschiedenen Fächern - können die Teilnehmer kollaborativ arbeiten, offline oder im Netz - können die Teilnehmer arbeitsteiligen Unterricht gestalten und die Ergebnisse zusammenführen Inhalt: Nachdem die Lehrkraft in der Bedienung der App Sicherheit erlangt hat, ist es jetzt einfach, die eigenen Schülerinnen und Schüler anzuleiten, was durch die intuitiven Möglichkeiten der App unterstützt wird. Ist das Prinzip einmal verstanden, tun sich zahlreiche Ideen für den Präsenzunterricht unterschiedlicher Fächer auf und die Kinder werden zum kreativen Umgang mit verschiedenen Medien geführt. Besondere Hinweise: Für die Teilnehmer ist es von Vorteil, zwei Geräte zur Verfügung zu haben: Ein PC, um das Meeting zu verfolgen und ein iPad um darauf mit Book Creator zu arbeiten. Für den Anfang genügt auch die kostenlose Version von Book Creator. Begleitend wird ein mebis-Kurs mit den Inhalten der Fortbildung zur Verfügung gestellt. Die Beispiele beziehen sich auf Themeninhalte aus der Grundschule.

Gastdozentin: Claudia Haese-Werner, Medienpädagogische Beraterin digitale Bildung


Anbieter: ALP, S2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 14.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 15.06.2021, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Krisenintervention an Schulen für Mitglieder schulischer Krisenteams

» mehr» weniger
Beschreibung: Kinder und Jugendliche werden immer wieder mit belastenden Ereignissen wie Unfall, Verletzung, Verlust und Trauer konfrontiert. Als Lehrkraft darauf einzugehen, fällt oftmals nicht leicht. Schnell kann es passieren, dass Ängste und Bedürfnisse übersehen oder die Bewältigungsmechanismen von Kindern und Jugendlichen falsch eingeschätzt werden. Zuweilen fehlen Betreuern und Lehrkräften aber auch einfach die richtigen Worte und es besteht Unsicherheit und Scheu auf belastete Kinder und Jugendliche zuzugehen.
Im ersten Teil dieser zweiteiligen Fortbildung möchten Ihnen einen Einblick geben, wie Sie psychische Erste Hilfe leisten können, worauf es zu achten gilt und welche Rolle externe Helfer von KIBBS bei Krisen einnehmen können.
Im zweiten Teil der Fortbildungsreihe steht das Krisenmanagement an Schulen im Vordergrund. Hilfreiche Krisenintervention an Schulen ist immer eine Teamleistung. Welche Absprachen sind im schulische Krisenteam zu treffen? Welche Aufgaben stehen im Krisenfall an? In zahlreichen Best-Practice-Beispielen werden Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen für den Krisenfall dargestellt. Ziel dieser Fortbildung ist es, die Handlungskompetenz der Teilnehmer zu erweitern, den Blick auf die eigenen Aufgaben zu schärfen, aber auch die eigenen Grenzen wahrzunehmen und zu achten.
Begleitet wird die Fortbildungsreihe von einem Mebis-Kurs in dem Ihnen umfangreiche Materialien und Hintergrundinformationen zur Verfügung stehen.
Anbieter: Staatliche Schulberatung für München Stadt und Landkreis
Veranstaltungsort: Staatliche Schulberatungsstelle München, Infanteriestr. 7, 80797 München

Anmeldeschluss: Do, 10.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 15.06.2021, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Krisenintervention an Schulen für Mitglieder schulischer Krisenteams (Teil 1)

» mehr» weniger
Beschreibung: Kinder und Jugendliche werden immer wieder mit belastenden Ereignissen wie Unfall, Verletzung, Verlust und Trauer konfrontiert. Als Lehrkraft darauf einzugehen, fällt oftmals nicht leicht. Schnell kann es passieren, dass Ängste und Bedürfnisse übersehen oder die Bewältigungsmechanismen von Kindern und Jugendlichen falsch eingeschätzt werden. Zuweilen fehlen Betreuern und Lehrkräften aber auch einfach die richtigen Worte und es besteht Unsicherheit und Scheu auf belastete Kinder und Jugendliche zuzugehen.
Im ersten Teil dieser zweiteiligen Fortbildung möchten Ihnen einen Einblick geben, wie Sie psychische Erste Hilfe leisten können, worauf es zu achten gilt und welche Rolle externe Helfer von KIBBS bei Krisen einnehmen können.
Im zweiten Teil der Fortbildungsreihe steht das Krisenmanagement an Schulen im Vordergrund. Hilfreiche Krisenintervention an Schulen ist immer eine Teamleistung. Welche Absprachen sind im schulische Krisenteam zu treffen? Welche Aufgaben stehen im Krisenfall an? In zahlreichen Best-Practice-Beispielen werden Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen für den Krisenfall dargestellt. Ziel dieser Fortbildung ist es, die Handlungskompetenz der Teilnehmer zu erweitern, den Blick auf die eigenen Aufgaben zu schärfen, aber auch die eigenen Grenzen wahrzunehmen und zu achten.
Begleitet wird die Fortbildungsreihe von einem Mebis-Kurs in dem Ihnen umfangreiche Materialien und Hintergrundinformationen zur Verfügung stehen.
Anbieter: Staatliche Schulberatungsstelle Oberbayern-Ost
Veranstaltungsort: Staatl. Schulberatungsstelle Obb-Ost ONLINE-Fortbi, 0

Anmeldeschluss: Do, 03.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 15.06.2021, 14:00 Uhr bis Mo, 05.07.2021, 15:30 Uhr

Fortbildung Online KIBBS für Mitglieder schulischer Krisenteams in Obb.: Krisenintervention an Schulen

» mehr» weniger
Beschreibung: Kinder und Jugendliche werden immer wieder mit belastenden Ereignissen wie Unfall, Verletzung, Verlust und Trauer konfrontiert. Als Lehrkraft darauf einzugehen, fällt oftmals nicht leicht. Schnell kann es passieren, dass Ängste und Bedürfnisse übersehen oder die Bewältigungsmechanismen von Kindern und Jugendlichen falsch eingeschätzt werden. Zuweilen fehlen Betreuern und Lehrkräften aber auch einfach die richtigen Worte, und es besteht Unsicherheit und Scheu, auf belastete Kinder und Jugendliche zuzugehen.
Im ersten Teil dieser zweiteiligen Fortbildung möchten Ihnen einen Einblick geben, wie Sie psychische Erste Hilfe leisten können, worauf es zu achten gilt und welche Rolle externe Helfer von KIBBS bei Krisen einnehmen können.
Im zweiten Teil der Fortbildungsreihe steht das Krisenmanagement an Schulen im Vordergrund. Hilfreiche Krisenintervention an Schulen ist immer eine Teamleistung. Welche Absprachen sind im schulische Krisenteam zu treffen? Welche Aufgaben stehen im Krisenfall an? In zahlreichen Best-Practice-Beispielen werden Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen für den Krisenfall dargestellt. Ziel dieser Fortbildung ist es, die Handlungskompetenz der Teilnehmer zu erweitern, den Blick auf die eigenen Aufgaben zu schärfen, aber auch die eigenen Grenzen wahrzunehmen und zu achten.
Begleitet wird die Fortbildungsreihe von einem Mebis-Kurs, in dem Ihnen umfangreiche Materialien und Hintergrundinformationen zur Verfügung stehen.
Anbieter: Staatliche Schulberatungsstelle Oberbayern-West
Veranstaltungsort: Videokonferenz über Bigbluebutton, Infanteriestraße 7, 80797 MÜnchen

Anmeldeschluss: Do, 10.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 16.06.2021, 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Einsatzmöglichkeiten der mebis-Tafel für Einsteiger

» mehr» weniger
Beschreibung:

Diese e-Session richtet sich an Einsteiger in die mebis-Tafel. Sie lernen grundsätzliche Funktionen und Einsatzmöglichkeiten kennen. Die mebis-Tafel eignet sich sowohl zur Unterrichtsvorbereitung, bietet aber auch viel weitere Möglichkeiten des unterrichtlichen Einsatzes. Gastdozent: Marcus Albrecht, BerR


Anbieter: ALP, S2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 15.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 21.06.2021, 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr

QmbS-Arbeit will gelernt sein - Das Qualitätsverständnis-SQV und SEP - Videokonferenz

» mehr» weniger
Beschreibung: Durch die Fortbildungsreihe werden neu im QmbS-Team beginnende und bereits erfahrene QmbS-Kolleginnen und Kollegen bei der stetigen Auseinandersetzung mit QmbS unterstützt. Durch fünf Module, verteilt auf 2 Jahre, wird ein fundierter Einblick in alle Elemente von QmbS geboten, bzw. aufgefrischt. Ein Einstieg in die Reihe ist jederzeit möglich.
Jedes der fünf Module besteht aus einem mebis Baustein (ca. 45 Minuten) und einem eintägigen Workshop. Der mebis-Baustein legt die theoretischen Grundlagen zum Thema, im Workshop werden praxisgerechte Beispiele erarbeitet und diskutiert.
Pandemiebedingt werden der mebis-Baustein und der Workshop durch diese Videokonferenz ersetzt.

Das vierte von fünf Modulen vermittelt praxisgerechte Anregungen zum Thema Qualitätsverständnis an der Schule. Die Rolle des SQVs und SEPs im Qualitätskreislauf sowie Erstellung und Entwicklung des SQVs/SEPs bilden den Schwerpunkt.

Diese Konferenz wird inhaltsgleich zusätzlich am 29.06.2021 angeboten.
Anbieter: Regierung von Oberbayern München
Veranstaltungsort: eSession, 0 eSession

Anmeldeschluss: Mo, 14.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 22.06.2021, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Beratertag QmbS Süd

» mehr» weniger
Beschreibung: Inhaltliche Schwerpunkte der Onlinetagung:
- Aktuelles aus dem StMUK & ISB
- Beratung in der Nachhaltigkeit
- QmbS-Portal auf mebis mit Unterstützungsmaterialien etc.
- Umgang mit neuen bildungspolitischen Handlungsfeldern: Input/Material/Vorgehensweise
- Austausch und Reflexion
Anbieter: ISB, Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Veranstaltungsort: Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforsc, Schellingstr. 155, 80797 Online-Veranstaltung

Anmeldeschluss: Mi, 16.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 22.06.2021, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Onlinefortbildung: Erstellen von digitalen Lerneinheiten für den Geschichte/Politik und Gesellschaftsunterricht an der Wirtschaftsschule mit praxisorientiertem Input: Historisches Lernen - "app" to date

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziel der Fortbildung ist es, digitale Einheiten für den Einsatz im Präsenz- und Distanzunterricht zu erarbeiten, die dann im Austausch allen Lehrkräften per Mebis zur Verfügung gestellt werden.
Die Referenten zeigen anhand von praktischen Beispielen, in welcher Form die Lerneinheiten erstellt und im Unterricht verwendet werden können.
Im zweiten Teil der Veranstaltung werden zahlreiche Apps und Webtools für den Geschichte/Politik und Gesellschaftsunterricht vorgestellt, die vielfältige Möglichkeiten bieten, schülerorientierte Unterrichtsszenarien zu kreieren. Die Lernenden werden hierbei selbsttätig, um ihren historischen Lernprozess organisieren zu können. Eine Tool-/Linkbox für die aktuellen Herausforderungen runden die Veranstaltung ab.

Referenten: Edith Siegert (mBdB), Kai Wörner
Anbieter: Regierung der Oberpfalz Regensburg
Veranstaltungsort: virtuell, Internet, Online

Anmeldeschluss: So, 13.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 22.06.2021, 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Individuelles Lernen ermöglichen mit der mebis Lernplattform – Rechtssichere Bereitstellung von Lernmaterialien, Überprüfung des Lernfortschritts und Lerntagebücher (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Die mebis-Lernplattform ermöglicht es Lehrkräften, viele der urheberrechtlich geschützten Materialien von Schulbuchverlagen rechtssicher bereitzustellen, um ein individuelles Lernen zu ermöglichen. Dabei haben Lehrkräfte die Möglichkeit, einzusehen, welche Schülerinnen und Schüler sich bereits mit welchen Materialien beschäftigt haben. Über niederschwellige Aktivitäten wie der Aufgabe oder dem Tagebuch können Schülerinnen und Schüler das eigene Lernen dokumentieren und reflektieren, um passgenaues Feedback zu erhalten.

In diesem Selbstlernkurs erhalten Sie rechtliche Informationen zur Bereitstellung von Lernmaterialien in mebis. Außerdem lernen Sie ausgewählte Aktivitäten kennen, die sich zur Dokumentation des Lernfortschritts sowie für Feedback eignen.
 


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 21.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 22.06.2021, 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Feedback – ein wichtiges Element eines strukturierten digitalen Unterrichts

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:

Der Sonderpädagoge und digitale Berater am Förderzentrum emotional-soziale Entwicklung stellt verschiedene Feedback-Tools und ihre technischen und didaktischen Einsatzmöglichkeiten sowie Unterrichtsbeispiele vor.
Feedbackphasen als strukturierende und motivierende Unterrichtselemente sind vor allem für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung sehr wichtig.

Inhalte:

Es geht um Werkzeuge zum automatisierten und personalisierten Schüler-Feedback, zum Peer-Feedback und zum Lehrer-Feedback sowie deren Einsatzmöglichkeiten und Wirksamkeit.

  • automatisiertes Feedback: Aktivität "H5P" in mebis, LearningSnacks
  • Personalisiertes Feedback:
    • Text-Feedback: mebis-Aktivität "Aufgabe"
    • Audio-Feedback: mebis-Aktivität "Aufgabe", QWIQR, Word, Pages
    • Video-Feedback: Loom
  • Peer-Feedback: Aktivität "Forum" in mebis, Padlet, Edkimo
  • Lehrer-Feedback: bittefeedback.de, Oncoo

Methoden:

Der Referent stellt die Methoden/Tools vor; die Teilnehmenden können einige der Tools (aus Schülersicht) testen. Es gibt einen begleitenden mebis-Kurs, in dem die Teilnehmenden alle Materialien und Aktivitäten finden. 


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 4.1.2
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: Fr, 11.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 23.06.2021, 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Digital unterrichten: Interaktive Inhalte erstellen mit H5P (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: DER INHALT:
H5P ist ein kostenloses, webbasiertes Tool, mit dem interaktive Inhalte, wie z.B. Spiele, Multimedia oder interaktive Lernvideos, für Lernsettings erstellt werden können. Ebenso ist über die H5P-Plattform eine Verbreitung, Anpassung und Weiterverwendung bestehender Inhalte von anderen Nutzer*innen möglich. Alle auf der H5P-Plattform erstellten Inhalte können über einen embed-Code in beliebige Websites, Content Management Systeme oder Lernplattformen, wie z.B. Mebis eingebunden werden.

Die mit H5P erstellten Inhalte und Applikationen sind benutzerfreundliche und eine Darstellung ist auf allen mobilen Endgeräten möglich.

Dr. Florian Berglehner möchte Ihnen in der Veranstaltung die vielfältigen Möglichkeiten von H5P näher bringen und Ihnen einen praxisorientieren Einstieg ermöglichen.

DER REFERENT:
Dr. Florian Berglehner unterrichtet an der Ludwig-Erhard-Schule in Fürth in den Bereichen E-Commerce und Industrie. In seinen Klassen wendet er u.a. die Methodik Flipped-Classroom an und verfügt daher über einen großen Erfahrungsschatz in der Erstellung digitaler Lernsettings.
Anbieter: Regierung von Mittelfranken Ansbach
Veranstaltungsort: Fortbildung online , 0

Anmeldeschluss: Mo, 14.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 28.06.2021, 15:30 Uhr bis So, 25.07.2021, 18:00 Uhr

Interaktive Aufgaben mit GeoGebra erstellen und in mebis mittels SCORM einbinden (Moderiertes Online-Seminar)

» mehr» weniger
Beschreibung:

GeoGebra bietet die Möglichkeit, Aufgabenblätter mit interaktiven Aufgaben zu erstellen. Man kann entweder mit Hilfe von GeoGebra-Befehlen arbeiten oder die JavaScript-Schnittstelle von GeoGebra ansprechen. Anschließend können die im Aufgabenblatt eingebauten Auswertungen, mittels Scorm an mebis übermittelt werden.

Einzelne Beispiele stehen in der Kurstauschbörse von mebis bereits zur Verfügung:

Einzelne Beispiele können auch auf der GeoGebra Seite aufgerufen werden:

Inhalte

In dem Lehrgang werden die Grundlagen vermittelt, wie solche Beispiele mit GeoGebra entwickelt werden können. Die Fortbildung richtet sich an Teilnehmer, die bereits mit GeoGebra gearbeitet haben und erste Einblicke in die "Programmierung" mit GeoGebra-Befehlen und JavaScript erhalten möchten.

Programmiererfahrungen sind ausdrücklich nicht notwendig; alle Befehle werden als Musterrezepte vermittelt. Die Hälfte der Zeit im Lehrgang wird benötigt, um die Grundlagen zu erarbeiten. Anschließend sollen die Teilnehmer eigenständig und mit Unterstützung der Lehrgangsleitung eigene Beispiele erarbeiten, die im Unterricht erprobt werden sollen.

Aufbau des Lehrgangs

Die Vermittlung neuer Kenntnisse und Techniken erfolgt im Rahmen von vier
Anbieter: ALP, Referat 5.5.7
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 20.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 29.06.2021, 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr

QmbS-Arbeit will gelernt sein - Das Qualitätsverständnis-SQV und SEP - Videokonferenz

» mehr» weniger
Beschreibung: Durch die Fortbildungsreihe werden neu im QmbS-Team beginnende und bereits erfahrene QmbS-Kolleginnen und Kollegen bei der stetigen Auseinandersetzung mit QmbS unterstützt. Durch fünf Module, verteilt auf 2 Jahre, wird ein fundierter Einblick in alle Elemente von QmbS geboten, bzw. aufgefrischt. Ein Einstieg in die Reihe ist jederzeit möglich.
Jedes der fünf Module besteht aus einem mebis Baustein (ca. 45 Minuten) und einem eintägigen Workshop. Der mebis-Baustein legt die theoretischen Grundlagen zum Thema, im Workshop werden praxisgerechte Beispiele erarbeitet und diskutiert.
Pandemiebedingt werden der mebis-Baustein und der Workshop durch diese Videokonferenz ersetzt.

Das vierte von fünf Modulen vermittelt praxisgerechte Anregungen zum Thema Qualitätsverständnis an der Schule. Die Rolle des SQVs und SEPs im Qualitätskreislauf sowie Erstellung und Entwicklung des SQVs/SEPs bilden den Schwerpunkt.

Diese Konferenz wird inhaltsgleich zusätzlich am 21.06.2021 angeboten.
Anbieter: Regierung von Oberbayern München
Veranstaltungsort: eSession, 0 eSession

Anmeldeschluss: Mo, 21.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 29.06.2021, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Zielgruppe: mebis-Schulkoordinatoren und deren Stellvertreter

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Bedienung der Nutzerverwaltung von „mebis – Landesmedienzentrum Bayern“ ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen)

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an.


Informationen zu den Kosten der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage der ALP (siehe Link unten)
Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 20.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 05.07.2021, 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr

QmbS-Arbeit will gelernt sein - Die interne Evaluation - Videokonferenz

» mehr» weniger
Beschreibung: Durch die Fortbildungsreihe werden neu im QmbS-Team beginnende und bereits erfahrene QmbS-Kolleginnen und Kollegen bei der stetigen Auseinandersetzung mit QmbS unterstützt. Durch fünf Module, verteilt auf 2 Jahre, wird ein fundierter Einblick in alle Elemente von QmbS geboten, bzw. aufgefrischt. Ein Einstieg in die Reihe ist jederzeit möglich.
Jedes der fünf Module besteht aus einem mebis Baustein (ca. 45 Minuten) und einem eintägigen Workshop. Der mebis-Baustein legt die theoretischen Grundlagen zum Thema, im Workshop werden praxisgerechte Beispiele erarbeitet und diskutiert.
Pandemiebedingt werden der mebis-Baustein und der Workshop durch diese Videokonferenz ersetzt.

Das fünfte von fünf Modulen vermittelt praxisgerechte Anregungen zum Thema interne Evaluation an der Schule. Die Rolle der internen Evaluation im Qualitätskreislauf sowie das Zusammenwirken mit den anderen Planeten und Möglichkeiten der Durchführung bilden den Schwerpunkt.

Diese Konferenz wird inhaltsgleich zusätzlich am 20.07.2021 angeboten.
Anbieter: Regierung von Oberbayern München
Veranstaltungsort: eSession, 0 eSession

Anmeldeschluss: Mo, 28.06.21 » Details und Bewerbung über FIBS