Fortbildungsangebot

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungsangebote zu mebis. Die Qualifikation als mebis-Koordinator kann ausschließlich durch den Besuch eines dieser Kurse erworben werden: „Online-Zertifikatskurs für die technische Einführung in mebis (Selbstlernkurs für mebis-Koordinatoren und deren Stellvertreter)“ oder „Technische Einführung in mebis (eSession)“.

Mi, 01.02.2017, 12:00 Uhr bis Do, 31.08.2017, 12:00 Uhr

Zertifikatskurs mebis I (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Zertifikatskurs mebis I vermittelt Grundlagenwissen zum Erstellen von eigenen E-Learning-Kursen mit mebis oder Moodle allgemein. Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die bisher noch keine oder ganz wenig Erfahrung mit mebis oder Moodle haben.

In der Fortbildung lernen die Teilnehmer, wie sie in einem mebis-Kurs navigieren und ihn bearbeiten, wie sie ihn gestalten, Lernmaterialien bereitstellen können und wie sie es Teilnehmern ermöglichen, zu einer Fragestellung Text einzugeben oder eine Datei hochzuladen. Als aufgewendete Arbeitszeit wird ein Fortbildungstag angerechnet oder 6 Stunden.

Diese Fortbildung kann gebucht werden, bis der Anmeldeschluss abgelaufen ist. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung per Mail mitgeteilt.

Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.08.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 01.02.2017, 12:00 Uhr bis Do, 31.08.2017, 12:00 Uhr

Zertifikatskurs mebis II (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Zertifikatskurs mebis II bereitet auf die Nutzung der zentralen Lernplattform im Rahmen von mebis vor.

Thema von mebis II sind die Aktivitäten, die Beziehungen der Aktivitäten zueinander und die Entwicklung von eigenen E-Learning-Angeboten. Im Kurs lernen die Teilnehmer wie die grundlegenden Aktivitätsmodule von mebis bzw. Moodle konfiguriert und eingesetzt werden. Sie lernen Musterimplementierungen von Unterrichtseinheiten kennen und erproben.

Für das Durcharbeiten des Kurses mit Abschlusstest werden etwa 12 Stunden veranschlagt. Sowohl das Ansehen der Materialien als auch der Abschlusstest zählen zum erfolgreichen Bestehen des Kurses. Im Abschlusstest sollten mehr als 80 % erreicht werden.

Diese Fortbildung kann gebucht werden, bis der Anmeldeschluss abgelaufen ist. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung per Mail mitgeteilt.
Voraussetzung ist es, einen Lehrerzugang zur Lernplattform von mebis zu haben.
Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.08.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 01.02.2017, 12:00 Uhr bis Do, 31.08.2017, 12:00 Uhr

Online-Zertifikatskurs für die technische Einführung in mebis (Selbstlernkurs für mebis-Koordinatoren und deren Stellvertreter)

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Selbstlernkurs führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein
(z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwort-Rücksetzung und das Anlegen von Klassen).


Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.08.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 01.02.2017, 12:00 Uhr bis Do, 31.08.2017, 12:00 Uhr

Digitale Medien im Englisch-/Fremdsprachenunterricht (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Kurs richtet sich an Englischlehrkräfte am Gymnasium. Inhalt des Seminars sind lernreiche Online-Aktivitäten für Schüler.
Dabei werden Aktivitäten mit digitalen Medien vorgestellt, die auch in der Lernplattform von mebis umgesetzt werden können.

Diese Fortbildung kann gebucht werden, bis der Anmeldeschluss abgelaufen ist. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung per Mail mitgeteilt.

Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.08.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 01.02.2017, 12:00 Uhr bis Do, 31.08.2017, 12:00 Uhr

Lernplattformen im Unterricht (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Einsatz von Lernplattformen wie Moodle und Entwicklungen
auf der Basis von Moodle, wie zum Beispiel die Lernplattform von mebis,
kann im Unterricht sehr vielgestaltig sein. Der Kurs will Lehrkräften
Wegmarken im unterrichtsbegleitenden Einsatz dieser Softwaresysteme
zeigen.

Es geht im Kurs um Lernplattformen wie Moodle als Beispiel für
E-Learning. Schwerpunkt des Kurses sind daher methodische und
didaktische Erwägungen und nicht die Softwaretechnik.

Der Kurs ist auf eine Arbeitszeit von etwa sechs Stunden ausgelegt.
Diese Fortbildung kann gebucht werden, bis der Anmeldeschluss abgelaufen ist. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung per Mail mitgeteilt.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.08.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 01.02.2017, 12:00 Uhr bis Do, 31.08.2017, 12:00 Uhr

Buch, Test, Lektion - Lernpfade mit Moodle entwickeln (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Lehrgang richtet sich an Lehrkräfte, die schwerpunktmäßig mit der Entwicklung von Unterrichtseinheiten für mebis beschäftigt sind. Ausgangspunkt solcher Entwicklungen ist häufig die Idee von Lernpfaden. Mit einem Learning-Management-System wie zum Beispiel der Lernplattform von mebis kann man Lernpfade umsetzen.
Buch, Test und Lektion sind drei Module, die man dazu in einer Reihe sehen kann. Das Material "Buch" ist seiner Art nach ein Angebot zum Selbststudium, es gibt keine Vernetzung mit anderen Teilnehmern, keine Leistungskontrolle und kein Feedback. Die Aktivität "Lektion" baut auf einer Folge von buchartigen Webseiten auf, erlaubt es aber, den Lernfortschritt in der Lektüre durch Testfragen zu überprüfen und zu steuern, wobei die individuellen Ergebnisse auch protokolliert werden. Voraussetzung für die Steuerung durch "Tests" sind geeignete Fragen, die entweder die Leistung nach Graden oder das Vorhandensein einer Kompetenz prüfen. Im Kurs erhalten die Teilnehmer Einblick in den technischen Umgang mit den Modulen Buch, Test und Lektion und ihren didaktisch reflektierten Einsatz.

Diese Fortbildung kann gebucht werden, bis der Anmeldeschluss abgelaufen ist. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung per Mail mitgeteilt.

Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.08.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 04.07.2017, 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Was ist MEBIS?

» mehr» weniger
Beschreibung: Mebis ist eine bayernweite, schulartenübergreifende Medien- und Bildungsplattform. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über deren Angebote im Internet: Infoportal, Mediathek, Prüfungsarchiv und Lernplattform
Anbieter: Regierung von Oberbayern München
Veranstaltungsort: Otto-Steiner-Schule , Rainfarnstraße 44, 80933 München

Anmeldeschluss: So, 02.07.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 13.07.2017, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 05.07.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 18.07.2017, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 10.07.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 28.08.2017, 14:00 Uhr bis Mi, 30.08.2017, 12:00 Uhr

Einsatz digitaler Lernwerkzeuge im Unterricht Einführung in das Arbeiten mit der mebis-Lernplattform

» mehr» weniger
Beschreibung: - Kennenlernen von Mediathek, Prüfungsarchiv, Infoportal und Lernplattform

- Kennenlernen und Anwenden ausgewählter Aktivitäten und Funktionen

- Entwickeln und Skizzieren von Unterrichtsideen (Umsetzung der Ideen: Lehrgang - "Kreative Unterrichtsgestaltung mit Lernwerkzeugen der mebis-Lernplattform")

Die Teilnehmer werden schrittweise an mebis herangeführt. Die einzelnen mebis-Angebote werden detailliert erläutert. Die Teilnehmer entwerfen Unterrichtsmaterial und lernen die Möglichkeit, andere Tools in mebis einzubinden, kennen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Ferienlehrgang

Anmeldeschluss: So, 09.07.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 30.08.2017, 14:00 Uhr bis Fr, 01.09.2017, 12:00 Uhr

Kreative Unterrichtsgestaltung mit Lernwerkzeugen der mebis-Lernplattform

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziel des Kurses ist die Umsetzung eigener Ideen mit der mebis-Lernplattform.
Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit, konkrete Lehr-/Lernszenarien nach eigenen Anliegen, Entwürfen und Ideen umzusetzen. Dabei erfolgt eine individuelle Betreuung, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Aktivitäten, Werkzeugen und Funktionen der Lernplattform sowie der Mediathek ermöglicht. Informationen zum Urheberrecht, Möglichkeiten des Kursaustausches sowie die Implementierung in den Unterricht werden ebenfalls thematisiert.
Teilnahmevoraussetzung:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen einen Zugang zu mebis. Sofern eine Lehrkraft noch keinen Zugang (Benutzername und Passwort) hat, sollte ihn der mebis-Koordinator der Schule einrichten. Wir bitten, die Zugangsdaten zur Fortbildungsveranstaltung mitzubringen.

Die Teilnehmer werden gebeten, Unterrichtsmaterial, das sie bereits in digitaler Form angelegt haben, mitzubringen. Es kann zum Aufbau der online-gestützten Unterrichtseinheit verwendet werden.
Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Ferienlehrgang

Anmeldeschluss: So, 09.07.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 01.09.2017, 12:00 Uhr bis Mi, 31.01.2018, 12:00 Uhr

Digitale Medien im Englisch-/Fremdsprachenunterricht (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Kurs richtet sich an Englischlehrkräfte am Gymnasium. Inhalt des Seminars sind lernreiche Online-Aktivitäten für Schüler.


Dabei werden Aktivitäten mit digitalen Medien vorgestellt, die auch in der Lernplattform von mebis umgesetzt werden können.


Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 31.01.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 01.09.2017, 12:00 Uhr bis Mi, 31.01.2018, 12:00 Uhr

Lernplattformen im Unterricht (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Einsatz von Lernplattformen wie Moodle und Entwicklungen
auf der Basis von Moodle, wie zum Beispiel die Lernplattform von mebis,
kann im Unterricht sehr vielgestaltig sein. Der Kurs will Lehrkräften
Wegmarken im unterrichtsbegleitenden Einsatz dieser Softwaresysteme
zeigen.

Es geht im Kurs um Lernplattformen wie Moodle als Beispiel für
E-Learning. Schwerpunkt des Kurses sind daher methodische und
didaktische Erwägungen und nicht die Softwaretechnik.

Der Kurs ist auf eine Arbeitszeit von etwa sechs Stunden ausgelegt.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 31.01.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 01.09.2017, 12:00 Uhr bis Mi, 31.01.2018, 12:00 Uhr

Zertifikatskurs mebis I (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Zertifikatskurs mebis I vermittelt Grundlagenwissen zum Erstellen von eigenen E-Learning-Kursen mit mebis oder Moodle allgemein. Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die bisher noch keine oder ganz wenig Erfahrung mit der Lernplattform mebis oder Moodle haben.

In der Fortbildung lernen die Teilnehmer, wie sie in einem mebis-Kurs navigieren und ihn bearbeiten, wie sie ihn gestalten, Lernmaterialien bereitstellen können und wie sie es Teilnehmern ermöglichen, zu einer Fragestellung Text einzugeben oder eine Datei hochzuladen. Als aufgewendete Arbeitszeit wird ein Fortbildungstag angerechnet oder 6 Stunden.

Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 31.01.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 01.09.2017, 12:00 Uhr bis Mi, 31.01.2018, 12:00 Uhr

Zertifikatskurs mebis II (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Zertifikatskurs mebis II bereitet auf die Nutzung der zentralen Lernplattform im Rahmen von mebis vor.

Thema von mebis II sind die Aktivitäten, die Beziehungen der Aktivitäten zueinander und die Entwicklung von eigenen E-Learning-Angeboten. Im Kurs lernen die Teilnehmer wie die grundlegenden Aktivitätsmodule von mebis bzw. Moodle konfiguriert und eingesetzt werden. Sie lernen Musterimplementierungen von Unterrichtseinheiten kennen und erproben.

Für das Durcharbeiten des Kurses mit Abschlusstest werden etwa 12 Stunden veranschlagt. Sowohl das Ansehen der Materialien als auch der Abschlusstest zählen zum erfolgreichen Bestehen des Kurses. Im Abschlusstest sollten mehr als 80 % erreicht werden.
Voraussetzung ist es, einen Lehrerzugang zur Lernplattform von mebis zu haben.
Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 31.01.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 01.09.2017, 12:00 Uhr bis Mi, 31.01.2018, 12:00 Uhr

Buch, Test, Lektion - Lernpfade mit der mebis-Lernplattform entwickeln (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung: Buch, Test und Lektion sind drei Module, die man dazu in einer Reihe sehen kann. Das Material "Buch" ist seiner Art nach ein Angebot zum Selbststudium, es gibt keine Vernetzung mit anderen Teilnehmern, keine Leistungskontrolle und kein Feedback.
Die Aktivität "Lektion" baut auf einer Folge von buchartigen Webseiten auf, erlaubt es aber, den Lernfortschritt in der Lektüre durch Testfragen zu überprüfen und zu steuern, wobei die individuellen Ergebnisse auch protokolliert werden. Im Kurs erhalten die Teilnehmer Einblick in den technischen Umgang mit den Modulen Buch, Test und Lektion und ihren didaktisch reflektierten Einsatz.

Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 31.01.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 19.09.2017, 12:00 Uhr bis So, 15.10.2017, 12:00 Uhr

Lernprozesse mit der mebis-Lernplattform gestalten (Moderiertes Online-Seminar)

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziel des Lehrgangs ist es, die Lernplattform mebis praxis- und schülergerecht in den eigenen Unterricht einzubinden und damit zur Optimierung und Nachhaltigkeit beizutragen.
Nach erfolgreichem Abschluss des Seminars können die Teilnehmer Moodle-Kurse mit den wichtigsten Arbeitsmaterialien und Aktivitäten für den Unterricht erstellen und die Schüler bei der Kursdurchführung begleiten.
Die Teilnehmer lernen unter Anleitung des Moderators über einen Zeitraum von vier Wochen die "Moodle"-basierte mebis-Lernplattform kennen. In jeder Lernwoche gilt es, Aufgaben zu lösen, die das Arbeiten mit Moodle und vor allem den didaktischen Einsatz der Lernplattform im Unterricht Schritt für Schritt näher bringen.
Das Online-Seminar endet mit einer Abschlussarbeit, in der eine onlinegestützte Unterrichtssequenz mit Moodle entworfen wird.
Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 03.09.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 20.09.2017, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Arbeitskreis Mebis

» mehr» weniger
Beschreibung: Entwicklung von Mebis-Kursen für Förderschulen
Anbieter: Regierung von Mittelfranken Ansbach
Veranstaltungsort: Schule für Kranke am Klinikum Süd Nürnberg, Breslauer Str. 201, 90471 Nürnberg
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 19.09.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 25.09.2017, 14:00 Uhr bis Mi, 27.09.2017, 12:00 Uhr

mebis-Tagung 2017

» mehr» weniger
Beschreibung: Die mebis-Tagung 2017 ist die Plattform für digitales Lehren und Lernen in Bayern. Sie richtet sich an alle bayerischen Lehrkräfte, die sich mit den Möglichkeiten der Digitalisierung an Schulen auseinandersetzen wollen.

Die Teilnehmer bekommen Impulse durch innovative Plenumsvorträge und erhalten Gelegenheit, sich über ihre Erfahrungen zum schulischen Umgang mit digitalen Werkzeugen und Medien auszutauschen. Zahlreiche Workshops bieten einen umfassenden praxisorientierten Einblick in die Möglichkeiten digitalen Lehrens und Lernens. Sie greifen darüber hinaus aktuelle Themen der schulischen Medienbildung auf: Technische und rechtliche Einführungen sind hierbei ebenso von Relevanz wie mediendidaktische und medienpädagogische Fragestellungen. Die Teilnehmer erhalten zudem einen Einblick in die Neuerungen von "mebis ? Landesmedienzentrum Bayern". Die mebis-Tagung 2017 soll auf den Einsatz digitaler Medien und Werkzeuge im Unterricht Lust machen und eine Vernetzung interessierter Lehrkräfte ermöglichen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 06.08.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 05.10.2017, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 27.09.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 09.10.2017, 12:00 Uhr bis So, 29.10.2017, 12:00 Uhr

Buch, Test, Lektion - Lernpfade mit der mebis-Lernplattform entwickeln (Moderiertes Online-Seminar)

» mehr» weniger
Beschreibung: Buch, Test und Lektion sind drei Module, die man dazu in einer Reihe sehen kann. Das Material "Buch" ist seiner Art nach ein Angebot zum Selbststudium, es gibt keine Vernetzung mit anderen Teilnehmern, keine Leistungskontrolle und kein Feedback.
Die Aktivität "Lektion" baut auf einer Folge von buchartigen Webseiten auf, erlaubt es aber, den Lernfortschritt in der Lektüre durch Testfragen zu überprüfen und zu steuern, wobei die individuellen Ergebnisse auch protokolliert werden.
Im Kurs erhalten die Teilnehmer Einblick in den technischen Umgang mit den Modulen Buch, Test und Lektion und ihren didaktisch reflektierten Einsatz.
Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 24.09.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 17.10.2017, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 10.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 23.10.2017, 12:00 Uhr bis Mo, 27.11.2017, 12:00 Uhr

Flipped Classroom - Konzept, Umsetzung und Durchführung einer schülerorientierten Unterrichtsgestaltung (Moderiertes Online-Seminar)

» mehr» weniger
Beschreibung: In dieser Fortbildungsveranstaltung lernen die Teilnehmer das Konzept Flipped Classroom kennen und führen es in seiner grundlegenden Form im eigenen Unterricht durch.
Flipped Classroom stellt den Unterricht wortwörtlich auf den Kopf: Mithilfe eines Erklärvideos bereiten sich die Schüler von zu Hause auf den Unterricht vor und bearbeiten dann in der Schule (tiefergehende) Aufgaben in verschiedenen Arbeitsformen. Dies öffnet den Unterricht, der Lehrer rückt aus dem Zentrum der Präsenzphase, ermöglicht den Schülern selbstorganisiertes Lernen und kann den Lernprozess individuell begleiten und unterstützen.

Das Moderierte Online-Seminar verknüpft die Inhalte der eSessions
93/602E Flipped Classroom - Das Konzept
93/605E Flipped Classroom - Die Umsetzung
93/608E Flipped Classroom - Die Durchführung
mit einer tutoriell begleiteten Selbstlernphase zur Erstellung des eigenen Unterrichtsmaterials.

Die Teilnehmer erhalten Hinweise und Anleitungen, um selbst ein Screencastvideo anzufertigen und dieses dann auch im Unterricht einsetzen. Der Moderator leistet sowohl technischen als auch inhaltlichen Support, gibt Hinweise zur Gestaltung der digitalen Lernumgebung (z. B. auf mebis) sowie der Präsenzphasen. Ergänzend dazu sichern kooperative Arbeitsformen den Austausch der Materialien und Erfahrungen.

Bitte beachten Sie: Die Anmeldung zu diesem Seminar schließt die Teilnahme an den drei eSessions mit ein, eine zusätzliche Anmeldung ist nicht erforderlich!

Für diese Veranstaltung sind Grundkenntnisse der PC-Bedienung erforderlich, der voraussichtliche Workload der betreuten Onlinephase beträgt je nach Vorkenntnissen ca. 18 Stunden.


Anbieter: ALP, Referat 5.5.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 08.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 23.10.2017, 14:00 Uhr bis Mi, 25.10.2017, 12:00 Uhr

Fortbildungstagung für Seminarlehrkräfte und Fachdidaktiker der Fächer Latein und Griechisch

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Lehrgang dient der Auseinandersetzung mit Fragen der Seminarausbildung, Fachwissenschaft und Fachdidaktik.
Darüber hinaus wird der Einsatz digitaler Medien im altsprachlichen Unterricht einen weiteren Schwerpunkt der Tagung darstellen.
Zusätzliche Materialien werden zu Hause zur Einstellung in mebis erarbeitet.
Anbieter: ALP, Referat 1.5
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 23.07.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 25.10.2017, 14:00 Uhr bis Fr, 27.10.2017, 12:00 Uhr

digital Unterrichten im Garten- und Landschaftsbau

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziel des Lehrgangs ist die Entwicklung von schülerzentrierten Unterrichtseinheiten im Sinne des aktiven Lernens vor dem Hintergrund der Zukunftsperspektiven und digitaler Bildung für Garten- und Landschaftsbauer.




Inhalte sind:
- Austausch und Koordination der Standorte
- digitale Bildung
- digitale Medien
insbesondere mebis:
- Die mebis-Mediathek
- Das mebis-Prüfungsarchiv
- Die mebis-Lernplattform
weiterhin
- Fortbildungsplanung: zentral, regional, schulintern
Die Arbeit erfolgt vor allem in Kleingruppen.

Die vorhandenen konkreten Unterrichtskonzepte werden analysiert und überarbeitet. Es ist auch Raum für die Entwicklung neuer lernfeldorientierter Unterrichtseinheiten.
Anbieter: ALP, Referat 2.1
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 23.07.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 26.10.2017, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 18.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 06.11.2017, 12:00 Uhr bis Mi, 29.11.2017, 12:00 Uhr

Individuelle Förderung im Bereich der Schreibkompetenz in der Unterstufe mit digitalen Medien

» mehr» weniger
Beschreibung: Das Moderierte Online-Seminar richtet sich an Deutschlehrer des Gymnasiums. Ziel der Fortbildung ist es, lernreiche Möglichkeiten aufzuzeigen, die digitale Medien generell und speziell der Einsatz einer Lernplattform im Bereich der individuellen Förderung bieten.
Dabei konzentriert sich der Kurs auf die Stärkung der Schreibkompetenz. Der Kurs ist als Fördermodul angelegt. Damit wird den Schülern eigenverantwortliches und auf die individuellen Bedürfnisse ausgelegtes Lernen ermöglicht. Die Teilnehmer lernen im Zuge dieser Veranstaltung die Aktivitäten aus Schülerperspektive kennen, reflektieren diese didaktisch und erstellen kooperativ eigene Lernszenarien zur individuellen Förderung. Grundkenntnisse im Umgang mit der Lernplattform von mebis sind von Vorteil. Am Ende der Fortbildung wird eine Lerneinheit zum Download angeboten, die sich auch in der Lernplattform von mebis installieren lässt.

Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 22.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 08.11.2017, 14:00 Uhr bis Fr, 10.11.2017, 12:00 Uhr

Einsatz der mebis-Lernplattform im Unterricht der Oberstufe

» mehr» weniger
Beschreibung: Die Lernplattform ist ein zentrales Angebot von "mebis-Landesmedienzentrum Bayern". Gerade in der Oberstufe eröffnet sie vielfältige Möglichkeiten selbstständigen, schülerzentrierten Lernens.

Der Lehrgang führt in die Bedienung der mebis-Lernplattform ein und vermittelt vielfältige Ideen für ihren Einsatz im Unterricht. Im Mittelpunkt steht das eigene Gestalten eines "Kurses" bzw. die Anwendung verschiedener Programmtools zur Informationsvermittlung, zum Üben, für Feedback sowie zur Kommunikation und Kooperation.
Um Ihren Wünschen gerecht zu werden, bitten wir Sie bei der Bewerbung im Feld "Begründung" Ihre Fächerkombination anzugeben.
Anbieter: ALP, Referat 4.5
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 17.09.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 13.11.2017, 12:00 Uhr bis Fr, 08.12.2017, 12:00 Uhr

Lernprozesse in der Berufsschule mit der mebis-Lernplattform gestalten (Moderiertes Online-Seminar)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die Teilnehmer lernen unter Anleitung eines Moderators über einen Zeitraum von vier Wochen die "moodle-basierte" mebis-Lernplattform kennen.

In jeder Lernwoche gilt es Aufgaben zu lösen, die das Arbeiten mit "Moodle" und vor allem den didaktischen Einsatz der Lernplattform im Unterricht Schritt für Schritt näher bringen.

Nach Abschluss des Lehrgangs können die Teilnehmer

- Basiswerkzeuge (Aktivitäten und Arbeitsmaterialien) der mebis-Lernplattform in der Rolle eines Teilnehmers anwenden,

- in einem Kursraum der Lernplattform sicher navigieren,

- ein Rahmenkonzept für den unterrichtsunterstützenden Einsatz der Lernplattform erstellen,

- in mebis einen Kursraum mit den notwendigen Grundeinstellungen anlegen,

- einen Themenblock mithilfe eines HTML-Editors grundlegend (Texteingabe, Bild einfügen, etc.) gestalten,

- basierend auf dem Grobkonzept der geplanten Lerneinheit geeignetes Arbeitsmaterial (Datei, Link, Textseite, Textfeld) mit den Standardeinstellungen anlegen,

- auf Grundlage des Grobkonzepts der geplanten Lerneinheit Standardaktivitäten mit den Standardeinstellungen anlegen,

- verschiedene Enschreibemethoden unterscheiden und Teilnehmer in einen Kursraum aufnehmen,

- im Zusammenhang mit didaktischen Überlegungen (Unterrichtsmethoden, Sozialformen, Unterrichtsphasen, u.a.) eine Auswahl von Standardwerkzeugen einer Lernplattform zuordnen,

- didaktische Überlegungen zur eigenen Unterrichtsgestaltung - in der Werkzeuge einer Lernplattform verwendet werden - mithilfe eines didaktischen Konzepts nachvollziehbar beschreiben und dokumentieren.

Dieser Fortbildungsbaustein ist Bestandteil eines Gesamtkonzepts zur Unterstützung von beruflichen Schulen, die mebis nutzen.

Anbieter: ALP, Referat 5.5.4
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 22.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 14.11.2017, 12:00 Uhr bis So, 10.12.2017, 12:00 Uhr

Lernprozesse mit der mebis-Lernplattform gestalten (Moderiertes Online-Seminar)

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziel des Lehrgangs ist es, die Lernplattform mebis praxis- und schülergerecht in den eigenen Unterricht einzubinden und damit zur Optimierung und Nachhaltigkeit beizutragen.
Nach erfolgreichem Abschluss des Seminars können die Teilnehmer Moodle-Kurse mit den wichtigsten Arbeitsmaterialien und Aktivitäten für den Unterricht erstellen und die Schüler bei der Kursdurchführung begleiten.
Die Teilnehmer lernen unter Anleitung des Moderators über einen Zeitraum von vier Wochen die "Moodle"-basierte mebis-Lernplattform kennen. In jeder Lernwoche gilt es, Aufgaben zu lösen, die das Arbeiten mit Moodle und vor allem den didaktischen Einsatz der Lernplattform im Unterricht Schritt für Schritt näher bringen.
Das Online-Seminar endet mit einer Abschlussarbeit, in der eine onlinegestützte Unterrichtssequenz mit Moodle entworfen wird.
Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 29.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 15.11.2017, 14:00 Uhr bis Fr, 17.11.2017, 12:00 Uhr

Spielend lernen - Mission 2.0

» mehr» weniger
Beschreibung: Kennenlernen von Lernspielen
Entwicklung von Einsatzzenarien in der unterrichtlichen Umsetzung
Erstellen von Lernspielen für den eigenen Unterricht nach eigenen Ideen und Vorgaben

Die spielerische Umsetzung von Lerninhalte wird oft zu Unrecht als "Spielerei" abgetan. Dabei finden sich bei der "Gamifizierung des Unterrichts" viele Elemente der grundsätzlich angestrebten, intrinsischen Motivation: Wahlfreiheit, Mitbestimmung, Kompetenzerleben, soziale Eingebundenheit und Belohnung.

In diesem Lehrgang sollen Elemente des eigenen Unterrichts, z. B. Übungsaufgaben mit Hilfe digitaler Werkzeuge für didaktisch und methodisch aufbereitet werden. Unter Nutzung der kostenlosen Software "Questanja" können Lehrkräfte individuell auf den eigenen Lernstoff spielerische Unterrichtseinheiten gestalten und mit multimedialen und interaktiven Bausteinen ergänzen. Die Schüler erreichen beim Lösen der Aufgaben Punkte und Auszeichnungen, erobern Ranglisten und Ressourcen und können über unterschiedliche Spielkonfigurationen selbstgesteuert Lernen und soziale Kompetenzen erwerben.

Nach dem Erstellen der Lerneinheiten können diese in die Lernplattform von mebis eingebunden werden.

Anbieter: ALP, Referat 5.5.2
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 24.09.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 16.11.2017, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 08.11.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 21.11.2017, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 14.11.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 27.11.2017, 14:00 Uhr bis Mi, 29.11.2017, 12:00 Uhr

Ein Kriminalfall in Sozialkunde - gelöst mit mebis

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziele des Lehrgangs:
- Kennenlernen der Angebote von mebis
- Kennenlernen ausgewählter Aktivitäten von mebis
- Erstellen von Kursbausteinen, die im Sozialkundeunterricht eingesetzt werden können



In diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die einzelnen Angebote von mebis. Das Hauptaugenmerk wird hierbei auf die mebis-Lernplattform gelegt. Die Teilnehmer erstellen in Gruppen oder einzeln Aufgaben zu Lehrplanthemen aus dem Fach Sozialkunde, die so aufgebaut sind, dass die Schüler nur dann weitere Materialien, wie Spiele, Zusatzaufgaben oder auch Hinweise zur Lösung des Kriminalfalls nutzen können, wenn sie bestimmte Aufgaben gelöst haben. Haben die Schüler alle Hinweise gesammelt, steht der Lösung des Kriminalfalls nichts mehr im Wege. Eine spätere Veröffentlichung der Lernplattformkurse, die im Lehrgang erstellt werden, in teachSHARE ist angedacht.
Die Teilnehmer werden gebeten, Unterrichtsmaterial, das sie bereits in digitaler Form angelegt haben, mitzubringen. Es kann zum Aufbau der online-gestützten Unterrichtseinheit verwendet werden.
Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 08.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 27.11.2017, 14:00 Uhr bis Fr, 01.12.2017, 12:00 Uhr

Fachdidaktisches Arbeiten mit mebis - Entwicklung von Beispielkursen

» mehr» weniger
Beschreibung: In kleinen, fachspezifischen Gruppen werden Unterrichtsmaterialien und didaktische Modelle für den Einsatz der Lernplattform mebis entwickelt.

Insbesondere setzen sich die Teilnehmer mit der Abbildung von Grundwissen, Selbstlerneinheiten, Übungen, Testumgebungen usw. auseinander.
Ein weiterer Fortbildungsschwerpunkt ist die Optimierung vorhandener Kurse.

Anbieter: ALP, Referat 4.5
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 08.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 29.11.2017, 14:00 Uhr bis Fr, 01.12.2017, 12:00 Uhr

Spielend lernen mit mebis

» mehr» weniger
Beschreibung: Am Ende des Lehrgangs
- kennen die Teilnehmer Einsatzmöglichkeiten von digitalen Spielen als Unterrichtsmethode
- können die Teilnehmer die Grundfunktionen der Lernplattform mebis bedienen
- können die Teilnehmer frei zugängliche Lernspiele nutzen, adaptieren und ggf. in die Lernplattform mebis einbinden
- kennen die Teilnehmer die Grundzüge des Urheberrechts und verfügen über Quellen und Fähigkeiten, dies bei der Erstellung von eigenem Unterrichtsmaterial zu berücksichtigen.

Didaktisch durchdacht und an die fachlichen Inhalte angepasst bieten Spiele im unterrichtlichen Einsatz spannende Ansätze für Übungsphasen oder auch im Rahmen der Kompetenzorientierung bzw. des selbstgesteuerten Lernens.
Die Lernplattform mebis stellt hierzu viele Möglichkeiten bereit, sowohl mit eigenen Werkzeugen als auch in der Integration von externen Angeboten, z. B. den Learning Apps.
Der Lehrgang beschäftigt sich daher sowohl mit der Einbindung von Fremdinhalten in mebis-Kursen als auch mit der Erstellung von eigenen Lernspielen mit mebis und LearningApps.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 08.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 30.11.2017, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 22.11.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 05.12.2017, 16:00 Uhr bis 17:40 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 28.11.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 11.12.2017, 14:00 Uhr bis Mi, 13.12.2017, 12:00 Uhr

Buch - Lektion - gegenseitige Beurteilung - drei Werkzeuge in mebis mit großem Potenzial

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziele des Lehrgangs sind:
- Kennenlernen und Anlegen der drei Werkzeuge
- Erstellen von mebis-Kursbausteinen mit diesen Werkzeugen


Die Teilnehmer lernen die Werkzeuge kennen, setzen sich mit diesen vertieft auseinander und werden sich deren unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten bewusst.
In Form eines Workshops erstellen die Teilnehmer in einem mebis-Kurs ein Szenario, in welchem die Werkzeuge sinnvoll eingebettet werden. Hierbei werden die Teilnehmer schrittweise an das jeweilige Tool herangeführt.

Die Teilnehmer werden gebeten, Unterrichtsmaterial, das sie bereits in digitaler Form angelegt haben, mitzubringen. Es kann zum Aufbau der online-gestützten Unterrichtseinheit verwendet werden.
Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 22.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 14.12.2017, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 05.12.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 18.12.2017, 14:00 Uhr bis Mi, 20.12.2017, 12:00 Uhr

Die Lernplattform mebis im kompetenzorientierten altsprachlichen Unterricht

» mehr» weniger
Beschreibung: Der Lehrgang dient dazu, Teilnehmer ohne bzw. mit nur geringen Vorkenntnissen über die Möglichkeiten der Lernplattform mebis für einen kompetenzorientierten Latein- bzw. Griechischunterricht zu informieren und in die Erstellung entsprechender Materialien und Aktivitäten einzuführen. Die Teilnehmer werden schrittweise an mebis heran- geführt. Die einzelnen mebis-Angebote werden detailliert erläutert.
Durch die Einrichtung eines Beispielkurses werden die dazu nötigen Schritte eingeübt.
Die Teilnehmer werden gebeten, über den Kurs hinaus (in kollegialem Austausch) Materialien zu erstellen.




Es empfiehlt sich, sich vor dem Lehrgang an der Schule bei mebis anzumelden.
Anbieter: ALP, Referat 1.5
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 29.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 20.12.2017, 14:00 Uhr bis Fr, 22.12.2017, 12:00 Uhr

Digitales Arbeiten im Deutschunterricht am Gymnasium

» mehr» weniger
Beschreibung: Nicht erst die bundesweite "Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft" hat die Beförderung digitalen Arbeitens im Unterricht zu einem Schwerpunktthema der nächsten Jahre gemacht.

Der Lehrgang zeigt spezifisch für den Deutschunterricht am Gymnasium Chancen und Handlungsfelder des digitalen Wandels auf. Auf der Basis bereits vorhandener pädagogischer und didaktischer Konzepte und Erfahrungen in Pilotprojekten werden Perspektiven für digitales Arbeiten mit dem LehrplanPLUS aufgezeigt. Vorgestellt werden Beispiele guter Praxis von "mebis-Kursen" über Tablet-Klassen und Medienreferenzschulen bis "lernreich 2.0".

Zielgruppe sind vor allem Lehrkräfte, die dem Einsatz digitaler Medien aufgeschlossen gegenüber stehen, aber noch einen Anstoß brauchen, um die Nutzung im eigenen Unterricht zu intensivieren.
Anbieter: ALP, Referat 1.2
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 29.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 20.12.2017, 14:00 Uhr bis Fr, 22.12.2017, 12:00 Uhr

Aufgaben und Tests - mit mebis erstellt

» mehr» weniger
Beschreibung: Die Teilnehmer erstellen Aufgaben und Tests für den Unterricht mit mebis.
In diesem Lehrgang erfahren die Teilnehmer, wie man mit mebis Aufgaben und Tests erstellen kann. Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Aufgabenmodule und deren Einsatzmöglichkeiten kennen. Anhand mitgebrachter Materialien erstellen die Teilnehmer eigene Tests mit unterschiedlichen Fragetypen (u. a. Multiple-Choice-Fragen, Lückentext, Wahr-Falsch-Fragen und Kurzantwort-Fragen), bei welchen die Testteilnehmer automatisch eine Rückmeldung erhalten. So können einfach Lernzielkontrollen unabhängig von Raum und Zeit durchgeführt werden. Die erstellten Fragen werden in einer Datenbank gespeichert und stehen auch für andere Kurse zur weiteren Verwendung zur Verfügung. Die Kursteilnehmer lernen die wesentlichen Konfigurationsmöglichkeiten von Tests kennen, so dass sie z. B. individuelle Rückmeldungen an die Testteilnehmer geben können.
Die Teilnehmer werden gebeten, eigenes Unterrichtsmaterial mitzunehmen.
Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 29.10.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 08.01.2018, 14:00 Uhr bis Mi, 10.01.2018, 12:00 Uhr

Pädagogisches Handeln bei Schülern mit emotionalem und sozialem Förderbedarf an Gymnasium, Realschule und beruflichen Schulen

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziel des Lehrgangs ist es, Lehrkräften an Gymnasien, Realschulen und beruflichen Schulen für den Umgang mit Schülern, die erhöhten emotionalen und sozialen Förderbedarf zeigen, mehr Sicherheit zu vermitteln.
Die Teilnehmer erhalten Information über die Hintergründe von emotionalem und sozialem Förderbedarf.
Dabei lernen sie wirksame Methoden im Umgang mit herausfordernden Jugendlichen und pädagogisch erfolgreiche Konzepte kennen.
Mit Impulsen zur Verbesserung der Beziehungskultur werden erste Schritte zur besseren Begleitung von Schülern mit emotionalem und sozialem Entwicklungsbedarf angebahnt.
Um den kollegialen Austausch effektiv zu gestalten, ist es Voraussetzung, eigene Anliegen und Fallbeispiele in den Lehrgang einzubringen.

Anbieter: ALP, Referat 4.1.2
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 19.11.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 08.01.2018, 14:00 Uhr bis Mi, 10.01.2018, 12:00 Uhr

Geogebra im Mathematikunterricht der gymnasialen Oberstufe (GY)

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziele des Lehrgangs:

- Kennenlernen der aktuellen Funktionen in Hinblick auf den Lehrplan Mathematik in Jahrgangsstufe 10 - 12

- Einsatz des CAS Moduls u.a.

- Erarbeitung von eigenen Unterrichtsbeispielen

- Prüfungsumgebung GeogebraExam

- Geogebra Tube als Materialquelle, Einbinden in mebis

- Ausblick auf den aktuellen Modellversuch "CAS in Prüfungen"

Geogebra hat sich im Umfeld der dynamischen Geometriepakete entwickelt und ist in den letzten Jahren in seiner Funktionalität so stark gewachsen, dass sich ein Blick in das Paket insbesondere für die gymnasiale Oberstufe lohnt.
Im Lehrgang sollen die CAS Funktionen für die Analysis, die Möglichkeiten stochastische Fragestellungen zu beantworten, u.v.a.m. aufgezeigt werden.
Außerdem bietet der Lehrgang ebenfalls den Raum, Geogebra an Aufgabenbeispielen besser kennen zu lernen, als auch eigene Aufgaben für den Unterricht zu konzipieren.

Anbieter: ALP, Referat 5.2
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 19.11.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 15.01.2018, 14:00 Uhr bis Mi, 17.01.2018, 12:00 Uhr

Reise in die Vergangenheit mit modernen Mitteln - Geschichte unterrichten mit mebis

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziel des Lehrgangs ist es, mebis praxis- und schülergerecht in den eigenen Unterricht einzubinden. Die Teilnehmer sind am Ende des Lehrgangs in der Lage, Kurse für ihren eigenen Unterricht zu gestalten. Hierfür werden speziell Unterrichtsbeispiele für das Fach Geschichte vorgestellt.
Die Kursteilnehmer lernen die Angebote der mebis-Plattform kennen. Sie können in einem Kursraum der Lernplattform sicher navigieren und eigene Kurse anlegen. Die Teilnehmer lernen, sowohl ihr eigenes Unterrichtsmaterial als auch Material aus der Mediathek und dem Prüfungsarchiv in mebis einzubinden. Auch das Einbinden von Fremdinhalten, wie z. B. Learning Apps, wird anhand von Beispielen erprobt. Grundlegende Werkzeuge und Aktivitäten der Lernplattform werden in den Kursen angelegt und getestet.
Teilnahmevoraussetzung:
Die Teilnehmer benötigen einen Zugang zu mebis. Sofern eine Lehrkraft noch keinen Zugang (Benutzername und Passwort) hat, sollte ihn der mebis-Koordinator der Schule einrichten. Wir bitten, die Zugangsdaten zur Fortbildungsveranstaltung mitzubringen.
Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 26.11.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 16.01.2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 09.01.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 24.01.2018, 14:00 Uhr bis Fr, 26.01.2018, 12:00 Uhr

Ein mathematischer Kriminalfall - gelöst mit mebis

» mehr» weniger
Beschreibung: Ziele des Lehrgangs sind:
- Kennenlernen der Angebote von mebis
- Kennenlernen ausgewählter Aktivitäten von mebis
- Erstellen von Kursbausteinen, die im Mathematikunterricht eingesetzt werden können



In diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die einzelnen Angebote von mebis. Das Hauptaugenmerk wird hierbei auf die mebis-Lernplattform gelegt. Die Teilnehmer erstellen in Gruppen oder einzeln Aufgaben zu Lehrplanthemen aus dem Fach Mathematik, die so aufgebaut sind, dass die Schüler nur dann weitere Materialien, wie Spiele, Zusatzaufgaben oder auch Hinweise zur Lösung des Kriminalfalls nutzen können, wenn sie bestimmte Aufgaben gelöst haben. Haben die Schüler alle Hinweise gesammelt, steht der Lösung des Kriminalfalls nichts mehr im Wege.
Die Teilnehmer werden gebeten, Unterrichtsmaterial, das sie bereits in digitaler Form angelegt haben, mitzubringen. Es kann zum Aufbau der online-gestützten Unterrichtseinheit verwendet werden.
Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 03.12.17 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 25.01.2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 17.01.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 30.01.2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung: Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.

Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 22.01.18 » Details und Bewerbung über FIBS