Fortbildungsangebot

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungsangebote zu mebis. Die Qualifikation als mebis-Koordinator kann ausschließlich durch den Besuch eines dieser Kurse erworben werden: „Online-Zertifikatskurs für die technische Einführung in mebis (Selbstlernkurs für mebis-Koordinatoren und deren Stellvertreter)“ oder „Technische Einführung in mebis (eSession)“.

Sa, 01.09.2018, 12:00 Uhr bis Do, 31.01.2019, 12:00 Uhr

Lernplattformen im Unterricht (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Der Einsatz von Lernplattformen wie Moodle und Entwicklungen auf der Basis von Moodle, wie zum Beispiel die Lernplattform von mebis, kann im Unterricht sehr vielgestaltig sein. Der Kurs will Lehrkräften Wegmarken im unterrichtsbegleitenden Einsatz dieser Softwaresysteme zeigen.

Inhalt:
Es geht im Kurs um Lernplattformen wie Moodle als Beispiel für E-Learning. Schwerpunkt des Kurses sind daher methodische und didaktische Erwägungen und nicht die Softwaretechnik. Der Kurs ist auf eine Arbeitszeit von etwa sechs Stunden ausgelegt.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Sa, 01.09.2018, 12:00 Uhr bis Do, 31.01.2019, 12:00 Uhr

Zertifikatskurs mebis I (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Der Zertifikatskurs mebis I vermittelt Grundlagenwissen zum Erstellen von eigenen E-Learning-Kursen mit mebis oder Moodle allgemein. Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die bisher noch keine oder ganz wenig Erfahrung mit der Lernplattform mebis oder Moodle haben.

Inhalt:
In der Fortbildung lernen die Teilnehmer, wie sie in einem mebis-Kurs navigieren und ihn bearbeiten, wie sie ihn gestalten, Lernmaterialien bereitstellen können und wie sie es Teilnehmern ermöglichen, zu einer Fragestellung Text einzugeben oder eine Datei hochzuladen. Als aufgewendete Arbeitszeit wird ein Fortbildungstag angerechnet oder 6 Stunden.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Sa, 01.09.2018, 12:00 Uhr bis Do, 31.01.2019, 12:00 Uhr

Zertifikatskurs mebis II (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Der Zertifikatskurs mebis II bereitet auf die Nutzung der zentralen Lernplattform im Rahmen von mebis vor.

Inhalt:
Thema von mebis II sind die Aktivitäten, die Beziehungen der Aktivitäten zueinander und die Entwicklung von eigenen E-Learning-Angeboten. Im Kurs lernen die Teilnehmer, wie die grundlegenden Aktivitätsmodule von mebis bzw. Moodle konfiguriert und eingesetzt werden. Sie lernen Musterimplementierungen von Unterrichtseinheiten kennen und erproben.  Sowohl das Ansehen der Materialien als auch der Abschlusstest zählen zum erfolgreichen Bestehen des Kurses. Im Abschlusstest sollten mehr als 80 % erreicht werden.

Methoden:
Voraussetzung ist es, einen Lehrerzugang zur Lernplattform von mebis zu haben.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Sa, 01.09.2018, 12:00 Uhr bis Do, 31.01.2019, 12:00 Uhr

Buch, Test, Lektion - Lernpfade mit der mebis-Lernplattform entwickeln (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Im Kurs erhalten die Teilnehmer Einblick in den technischen Umgang mit den Modulen Buch, Test und Lektion und ihren didaktisch reflektierten Einsatz.  

Inhalt:
Buch, Test und Lektion sind drei Module, die man für die Erstellung von Lehrpfaden in einer Reihe sehen kann. Das Material "Buch" ist seiner Art nach ein Angebot zum Selbststudium, es gibt keine Vernetzung mit anderen Teilnehmern, keine Leistungskontrolle und kein Feedback. Die Aktivität "Lektion" baut auf einer Folge von buchartigen Webseiten auf, erlaubt es aber, den Lernfortschritt in der Lektüre durch Testfragen zu überprüfen und zu steuern, wobei die individuellen Ergebnisse auch protokolliert werden. 



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Sa, 01.09.2018, 12:00 Uhr bis Do, 31.01.2019, 12:00 Uhr

Digitale Medien im Englisch-/Fremdsprachenunterricht (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:

Die Teilnehmer bekommen Anregungen für den Einsatz von digitalen Medien im Englisch- und Fremdsprachenunterricht und reflektieren die Übertragung in den eigenen Unterricht

Inhalt:

Am Beispiel von Lernaufgaben wird der Einsatz digitaler Medien im Kompetenzraster des Faches Englisch verortet. Dabei werden Aktivitäten mit digitalen Medien vorgestellt, die auch in der Lernplattform von mebis umgesetzt werden können.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 03.09.2018, 12:00 Uhr bis Do, 31.01.2019, 12:00 Uhr

Online-Zertifikatskurs für die technische Einführung in mebis (Selbstlernkurs für mebis-Koordinatoren und deren Stellvertreter)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Der Selbstlernkurs führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein

Inhalt:
z. B. organisatorische Vorbereitungen; wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie das Hinzufügen von Schülern, die Passwort-Rücksetzung und das Anlegen von Klassen



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 31.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 08.11.2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

 



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 30.10.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 12.11.2018, 12:00 Uhr bis So, 02.12.2018, 12:00 Uhr

Individuelle Förderung im Bereich der Schreibkompetenz in der Unterstufe mit digitalen Medien (Moderiertes Online-Seminar)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Das Moderierte Online-Seminar richtet sich an Deutschlehrer des Gymnasiums. Ziel der Fortbildung ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen, die digitale Medien generell und speziell der Einsatz einer Lernplattform im Bereich der individuellen Förderung bieten.

Inhalt:
Dabei konzentriert sich der Kurs auf die Stärkung der Schreibkompetenz. Der Kurs ist als Fördermodul angelegt. Damit wird den Schülern eigenverantwortliches und auf die individuellen Bedürfnisse ausgelegtes Lernen ermöglicht. Die Teilnehmer lernen im Zuge dieser Veranstaltung die Aktivitäten aus Schülerperspektive kennen, reflektieren diese didaktisch und erstellen kooperativ eigene Lernszenarien zur individuellen Förderung. Grundkenntnisse im Umgang mit der Lernplattform von mebis sind von Vorteil. Am Ende der Fortbildung wird eine Lerneinheit zum Download angeboten, die sich auch in der Lernplattform von mebis installieren lässt.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Do, 25.10.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 13.11.2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 05.11.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 14.11.2018, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Infos für Neueinsteiger im Bereich BLO-GtP

» mehr» weniger
Beschreibung: - Überblick Lehrplan: Rahmenlehrplan, Lehrplan BLO (Inhalte, Berufsfelder), Hinweis Lehrplan+Förderschule
- Kompetenzen und Lerninhalte bezogen auf Berufsfelder
- Beobachtungsbögen und Kompetenzbeschreibungen als Hilfen für die Zeugnisformulierungen
- Stoffverteilungsplan leicht erstellt (Aufbau und Handhabung durch Anklicken)
- Konkreter Inhalt eines möglichen Stoffverteilungsplans für eine Jahrgangsstufe
- Aufbau des TZ-Lehrplans mit Erläuterungen zu den Inhalten
- Mebis: Der Weg zu den Inhalten von GtP

Anmerkung:
Es ist sehr hilfreich, wenn die Teilnehmer einen Laptop mitbringen!
Anbieter: Regierung von Schwaben Augsburg
Veranstaltungsort: SFZ, Dominikus-Ringeisen-Werk , Rudolf-Lang-Straße 3, 86513 Ursberg

Anmeldeschluss: Mi, 07.11.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 19.11.2018, 12:00 Uhr bis So, 16.12.2018, 12:00 Uhr

Lernprozesse mit der mebis-Lernplattform gestalten (Moderiertes Online-Seminar) (wenige Plätze frei)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Ziel des Lehrgangs ist es, die Lernplattform mebis praxis- und schülergerecht in den eigenen Unterricht einzubinden und damit zur Steigerung der Optimierung und Nachhaltigkeit beizutragen. Nach erfolgreichem Abschluss des Seminars können die Teilnehmer Moodle-Kurse mit den wichtigsten Arbeitsmaterialien und Aktivitäten für den Unterricht erstellen und die Schüler bei der Kursdurchführung begleiten.

Inhalt:
Die Teilnehmer lernen unter Anleitung des Moderators über einen Zeitraum von vier Wochen die "Moodle"-basierte mebis-Lernplattform kennen. In jeder Lernwoche gilt es, Aufgaben zu lösen, die das Arbeiten mit Moodle und vor allem den didaktischen Einsatz der Lernplattform im Unterricht Schritt für Schritt näher bringen.

Methoden:
Das Online-Seminar endet mit einer Abschlussarbeit, in der eine onlinegestützte Unterrichtssequenz mit Moodle entworfen wird.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: So, 04.11.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 22.11.2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis

» mehr» weniger
Beschreibung:

Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 14.11.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 27.11.2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 19.11.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 03.12.2018, 14:00 Uhr bis Fr, 07.12.2018, 12:00 Uhr

Fachdidaktisches Arbeiten mit mebis - Entwicklung von Beispielkursen

» mehr» weniger
Beschreibung:

In kleinen, fachspezifischen Gruppen werden Unterrichtsmaterialien und didaktische Modelle für den Einsatz der Lernplattform von „mebis – Landesmedienzentrum Bayern“ entwickelt. Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit der mebis-Lernplattform werden vorausgesetzt. Sie können im Lehrgang aber individuell weiterentwickelt werden.
Insbesondere setzen sich die Teilnehmer mit der Abbildung von Grundwissen, Selbstlerneinheiten, Übungen, Testumgebungen usw. auseinander. Ein weiterer Fortbildungsschwerpunkt ist die Optimierung vorhandener Kurse.



Anbieter: ALP, Referat 5.7
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: Mi, 24.10.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 05.12.2018, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Umsetzungshilfen zum kompetenzorientierten Mathematiklehrplan (Einsatz digitaler Medien)

» mehr» weniger
Beschreibung: 1. Medienkonzept
2. Formale Neuerungen
3. Einsatz digitaler Medien im Mathematikunterricht (Learning apps, mebis)
4. Erfahrungsaustausch

Diese Fortbildung ist auch für Lehrkräfte ohne Fakultas Mathematik, die an der Wirtschaftsschule im Fach Mathematik eingesetzt werden, geeignet.

Referenten: Maria Hartl; Alex Kunz; Melanie Obermaier
Anbieter: Regierung von Niederbayern Landshut
Veranstaltungsort: Priv. vierjähr. Wirtschaftsschule f. Mädchen Kasbe, Am Essigberg 5, 94315 Straubing

Anmeldeschluss: Do, 22.11.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 06.12.2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 28.11.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 10.12.2018, 14:00 Uhr bis Mi, 12.12.2018, 12:00 Uhr

Die Kooperation der Arbeit-Wirtschaft-Technik-Lehrkräfte mit Fachlehrkräften der berufsorientierenden Zweige (BoZ) im Rahmen der Projektarbeit

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Projektarbeit in Kooperation mit den BoZ-Fachlehrkräften  

Inhalt:
In Hinblick auf die Berufsorientierung und den gelungenen Einstieg in die Ausbildung spielt das projektorientierte Arbeiten eine entscheidende Rolle. Es ist ein zukunftsorientiertes Unterrichtsprinzip, das auf die berufliche Ausbildung vorbereitet und verschiedenste Kompetenzen, fachlich, personal und methodisch, von den Schülerinnen und Schülern fordert und fördert. Der Lehrgang gibt Anregungen für eine Intensivierung der Kooperation zwischen WiB-/AWT-Lehrkräften und den Fachlehrkräften BoZ und zeigt auf, welche Möglichkeiten hierbei auch der Einsatz digitaler Medien bietet. Exemplarisch wird eine Projektprüfung in mebis erstellt und im Rahmen der Erarbeitung der Einsatz verschiedener Tools erprobt. 
Rechtlich relevante Sachverhalte (Haftpflicht, Aufsicht und Unfall) sowie geeignete Maßnahmen zur Herstellung größtmöglicher Rechtssicherheit ergänzen das Lehrgangsprogramm.     

 

 



Anbieter: ALP, Referat 4.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Anmeldeschluss! Anmeldeschluss: So, 21.10.18 » Details und Bewerbung über FIBS
 
Mo, 10.12.2018, 14:00 Uhr bis Mi, 12.12.2018, 12:00 Uhr

Einsatz von einfachen digitalen Werkzeugen als Anschauungshilfe im Mathematikunterricht

» mehr» weniger
Beschreibung:

Digitale Lernmedien und -materialien bieten im Rahmen eines differenzierenden und individualisierenden Unterrichts große Möglichkeiten.

Inhalte des Kurses:

  • Vorstellung der frei erhältlichen Lernsoftware "Geogebra", "Scratchometrie" und weiteren Tools als Möglichkeit der Einbindung von Open Educational Resources (OER) im Unterricht der Grundschule
  • Chancen und Möglichkeiten des Einsatzes im Mathematikunterricht der Grundschule
  • aktive und kreative Auseinandersetzung mit dem Programm
  • Möglichkeit diese OER-Materialien in Mebis in einem eigenen Kurs bereitzustellen

 

Die Teilnehmer werden gebeten, eine Unterrichtssequenz aus dem Bereich Mathematik der Grundschule in digitaler Form zum Lehrgang mitzubringen.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.2
Veranstaltungsort: siehe Details
Anmeldeschluss! Anmeldeschluss: So, 21.10.18 » Details und Bewerbung über FIBS
 
Di, 11.12.2018, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 03.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 17.12.2018, 14:00 Uhr bis Mi, 19.12.2018, 12:00 Uhr

Digitaler Lektüreunterricht im Fach Latein der 10. Jahrgangsstufe am Beispiel von mebis

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziel des Lehrgangs ist es, für einen der drei im Lehrplan der 10. Jahrgangsstufe ausgewiesenen Bereiche

  • Rede und Brief – Kommunikation in der Antike
  • Mythos – Verwandlung und Spiel
  • Denken - ein Schlüssel zur Welt

Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Medien vorzustellen.

 



Anbieter: ALP, Referat 1.5
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 28.10.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 19.12.2018, 14:00 Uhr bis Fr, 21.12.2018, 12:00 Uhr

Einsatz der mebis-Lernplattform im Unterricht der Oberstufe

» mehr» weniger
Beschreibung:

Die Lernplattform ist ein zentrales Angebot von "mebis-Landesmedienzentrum Bayern". Gerade in der Oberstufe eröffnet sie vielfältige Möglichkeiten selbstständigen, schülerzentrierten Lernens.

Der Lehrgang führt in die Bedienung der mebis-Lernplattform ein und vermittelt vielfältige Ideen für ihren Einsatz im Unterricht. Im Mittelpunkt steht das eigene Gestalten eines "Kurses" bzw. die Anwendung verschiedener Programmtools zur Informationsvermittlung, zum Üben, für Feedback sowie zur Kommunikation und Kooperation.

Um Ihren Wünschen gerecht zu werden, bitten wir Sie, bei der Bewerbung im Feld "Begründung" Ihre Fächerkombination anzugeben.



Anbieter: ALP, Referat 5.7
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 28.10.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 14.01.2019, 14:00 Uhr bis Mi, 16.01.2019, 12:00 Uhr

Kreativer Einsatz der Online-Tafel in mebis

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele

Die Teilnehmer lernen den Umgang mit der Tafelsoftware von mebis kennen und haben die Möglichkeit mit diesem Tool eigene digitale Tafelbilder zu erstellen.

Inhalt

Wie erstellt man multimedial (oder mehrkanalige?) ansprechende Tafelbilder, mit denen man verschiedene Lerntypen ansprechen, die man mit den Schülern und Kollegen einfach teilen und gemeinsam bearbeiten kann? Das Know-How wird in diesem Kurs vermittelt.  Dabei sind Workshops für Unerfahrene aber auch für Fortgeschrittene (wie z. B. GeoGebra und die Online Tafel, CAS-GeoGebra und die Online-Tafel) angedacht.

Gruppe 1: Die Teilnehmer erstellen nach einer kurzen Einführung digitale Tafelbilder, welche sie im Anschluss an den Lehrgang direkt im Unterricht einsetzen können. Zusätzlich wird z. B. ein Workshop für das Erstellen von CAS-Mathematik-Aufgaben mit Hilfe der mebis-Tafel angeboten.

Gruppe 2: Die verschiedenen Teilangebote (Infoportal, Mediathek, Infoportal, Lernplattform) von mebis werden kurz vorgestellt. Die Teilnehmer legen in mebis einen Kurs an und lernen einfache Aktivitäten kennen. Im Anschluss daran lernen die Teilnehmer kleinschrittig die mebis-Tafel nutzen und sie erstellen erste digitale Tafelbilder.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 25.11.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 17.01.2019, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 09.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 21.01.2019, 14:00 Uhr bis Mi, 23.01.2019, 12:00 Uhr

Geogebra im Mathematikunterricht der gymnasialen Oberstufe (GY)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:

  • Kennenlernen der aktuellen Funktionen in Hinblick auf den LehrplanPLUS Mathematik in den Jahrgangsstufen 10 - 12
  • Einsatz des CAS Moduls
  • Geogebra Tube als Materialquelle, Einbinden in mebis

Der Mehrwert von Geogebra als fester Bestandteil in der Vorbereitung für den Lehrer als auch den Schüler, im Unterricht und dessen Übungsphasen soll präsentiert und diskutiert werden.

Inhalt:
Geogebra hat sich im Umfeld der dynamischen Geometriepakete entwickelt und ist in den letzten Jahren in seiner Funktionalität so gewachsen, dass sich ein Blick in das Paket insbesondere für die gymnasiale Oberstufe lohnt.

Im Lehrgang sollen CAS Funktionen für die Analysis, die Möglichkeiten stochastische Fragestellungen zu beantworten und anderes aufgezeigt werden. Außerdem bietet der Lehrgang ebenfalls den Raum, Geogebra an Aufgabenbeispielen besser kennen zu lernen und eigene Aufgaben für den Unterricht zu konzipieren.



Anbieter: ALP, Referat 5.2
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 02.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 21.01.2019, 14:00 Uhr bis Fr, 25.01.2019, 12:00 Uhr

Entwicklung von Online-Fortbildungsangeboten: OER (open educational resources); Erarbeitung von Selbstlernkursen zum ECDL; Einarbeiten in Adobe Captivate

» mehr» weniger
Beschreibung:

Für frei verwendbare Lehr- und Lernmaterialien hat sich der Begriff Open Educational Resources (OER) etabliert. Ziel von OER ist der freie Zugang zu Wissen, zusätzlich sollen die kollaborative Wissenserarbeitung und der Wissensaustausch gestärkt werden.

Ziel des Kurses ist die Konzeption und Entwicklung eines online-unterstützten Fortbildungsangebots für Lehrkräfte und die Weiterentwicklung und Vergrößerung des Angebots an frei verfügbaren Unterrichtsmaterialien.

Inhalt:

  • Entwerfen von online-gestützten Lehrgangsinhalten für blended-learning-Kurse, moderierte Onlineseminare und Selbstlernkurse.
  • Weiterentwicklung von Online-Fortbildungen, Erstellen von OER (open educational resources) und Erarbeitung von Konzepten für die onlinegestützte Lehrerfortbildung.
  • Ergänzung und Erweiterung von blended-learning-Kursen zu anderen Kursformaten: Entwicklung von Selbstlernkursen aus blended-learning Kursen. Erstellen von Kursvorlagen für mebis.
  • Erhöhung der Reichweite der Onlinefortbildungen durch verschiedene Formate
  • Veröffentlichung der Materialien aus Onlinefortbildungen: Ziel ist es, allen Lehrern über TeachSHARE Unterrichtsmaterial und Kursvorlagen zur Verfügung zu stellen.
  • Einarbeiten in Adobe Captivate
  • Erstellen von Lernpaketen mit Adobe Captivate
  • Erstellen von Selbstlernkursen zum ECDL

 



Anbieter: ALP, Referat 5.5.3
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 02.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 22.01.2019, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

 



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 14.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 23.01.2019, 14:00 Uhr bis Fr, 25.01.2019, 12:00 Uhr

Aufgaben und Tests - mit mebis erstellt

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die Teilnehmer erstellen Aufgaben und Tests für den Unterricht mit mebis.

Inhalt:
In diesem Lehrgang erfahren die Teilnehmer, wie man mit mebis Aufgaben und Tests erstellen kann. Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Aufgabenmodule und deren Einsatzmöglichkeiten kennen. Anhand mitgebrachter Materialien erstellen die Teilnehmer eigene Tests mit unterschiedlichen Fragetypen (u. a. Multiple-Choice-Fragen, Lückentext, Wahr-Falsch-Fragen und Kurzantwort-Fragen), bei welchen die Testteilnehmer automatisch eine Rückmeldung erhalten. So können einfach Lernzielkontrollen unabhängig von Raum und Zeit durchgeführt werden. Die erstellten Fragen werden in einer Datenbank gespeichert und stehen auch für andere Kurse zur weiteren Verwendung zur Verfügung. Die Kursteilnehmer lernen die wesentlichen Konfigurationsmöglichkeiten von Tests kennen, so dass sie z. B. individuelle Rückmeldungen an die Testteilnehmer geben können.

Methoden:
Die Teilnehmer werden gebeten, eigenes Unterrichtsmaterial mitzunehmen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 02.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 23.01.2019, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 23.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 28.01.2019, 14:00 Uhr bis Mi, 30.01.2019, 12:00 Uhr

Fit für teachSHARE

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Überarbeiten von mebis-Kursen

Erstellen von Unterrichtssequenzen in mebis

Inhalt:
Die Teilnehmer überarbeiten eigene mebis-Kurse, so dass diese im Anschluss sowohl nach einer stichprobenartigen, formalen Prüfung durch die Reviewer auf die Austauschplattform teachSHARE gestellt als auch im Unterricht auch im Hinblick auf das Urheberrecht bedenkenlos eingesetzt werden können. Die Teilnehmer lernen in diesem Zusammenhang die urheberrechtlich relevanten Besonderheiten bei der Veröffentlichung von mebis-Kursen kennen und erfahren Wesentliches über Creativ Commons Lizenzen. Gerne können sich auch je zwei Lehrkräfte der gleichen Schule anmelden, so dass sie in Teamarbeit eigene mebis-Kurse für ihre Fächer überarbeiten können. Sollten die Teilnehmer noch keinen mebis-Kurs erstellt haben, den sie veröffentlichen wollen, so haben die Teilnehmer während der Veranstaltung die Möglichkeit anhand von mitgebrachtem Unterrichtsmaterial Sequenzen für ihren Unterricht in mebis zu erstellen.

Methoden:
Die Teilnehmer bringen zu der Redaktion geeignetes Unterrichtsmaterial mit, welches man für eine Veröffentlichung verwenden darf. Unterrichtsideen sollten im Vorfeld entwickelt werden, so dass der Lehrgang für die Erstellung bzw. Überarbeitung der Unterrichtseinheiten genutzt werden kann.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 09.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 01.02.2019, 12:00 Uhr bis Sa, 31.08.2019, 12:00 Uhr

Online-Zertifikatskurs für die technische Einführung in mebis (Selbstlernkurs für mebis-Koordinatoren und deren Stellvertreter)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Der Selbstlernkurs führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein

Inhalt:
z. B. organisatorische Vorbereitungen; wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie das Hinzufügen von Schülern, die Passwort-Rücksetzung und das Anlegen von Klassen



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 09.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 01.02.2019, 12:00 Uhr bis Sa, 31.08.2019, 12:00 Uhr

Buch, Test, Lektion - Lernpfade mit der mebis-Lernplattform entwickeln (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Im Kurs erhalten die Teilnehmer Einblick in den technischen Umgang mit den Modulen Buch, Test und Lektion und ihren didaktisch reflektierten Einsatz.  

Inhalt:
Buch, Test und Lektion sind drei Module, die man für die Erstellung von Lehrpfaden in einer Reihe sehen kann. Das Material "Buch" ist seiner Art nach ein Angebot zum Selbststudium, es gibt keine Vernetzung mit anderen Teilnehmern, keine Leistungskontrolle und kein Feedback. In einem „Test“ können selbst erstellte Fragen als Leistungskontrolle zur Verfügung gestellt werden. Die Aktivität "Lektion" baut auf einer Folge von buchartigen Webseiten auf, erlaubt es aber, den Lernfortschritt in der Lektüre durch Testfragen zu überprüfen und zu steuern, wobei die individuellen Ergebnisse auch protokolliert werden. 



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.08.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 01.02.2019, 12:00 Uhr bis Sa, 31.08.2019, 12:00 Uhr

mebis II (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Der Kurs mebis II bereitet auf die Nutzung der zentralen Lernplattform im Rahmen von mebis vor.

Inhalt:
Thema von mebis II sind die Aktivitäten, die Beziehungen der Aktivitäten zueinander und die Entwicklung von eigenen E-Learning-Angeboten. Im Kurs lernen die Teilnehmer, wie die grundlegenden Aktivitätsmodule der mebis-Lernplattform bzw. Moodle konfiguriert und eingesetzt werden. Sie lernen Musterimplementierungen von Unterrichtseinheiten kennen und erproben.  Sowohl das Ansehen der Materialien als auch der Abschlusstest zählen zum erfolgreichen Bestehen des Kurses. Im Abschlusstest sollten mehr als 80 % erreicht werden.

Methoden:
Voraussetzung ist es, einen Lehrerzugang zur mebis-Lernplattform zu haben.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.08.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 01.02.2019, 12:00 Uhr bis Sa, 31.08.2019, 12:00 Uhr

mebis I

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Der Kurs mebis I vermittelt Grundlagenwissen zum Erstellen von eigenen E-Learning-Kursen mit mebis oder Moodle allgemein. Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die bisher noch keine oder ganz wenig Erfahrung mit der Lernplattform-mebis oder Moodle haben.

Inhalt:
In der Fortbildung lernen die Teilnehmer, wie sie in einem mebis-Kurs navigieren und ihn bearbeiten, wie sie ihn gestalten, Lernmaterialien bereitstellen können und wie sie es Teilnehmern ermöglichen, zu einer Fragestellung Text einzugeben oder eine Datei hochzuladen. Als aufgewendete Arbeitszeit wird ein Fortbildungstag angerechnet oder 6 Stunden.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.08.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Fr, 01.02.2019, 12:00 Uhr bis Sa, 31.08.2019, 12:00 Uhr

Lernplattformen im Unterricht (Selbstlernkurs)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Der Einsatz von Lernplattformen wie Moodle und Entwicklungen auf der Basis von Moodle, wie zum Beispiel die Lernplattform von mebis, kann im Unterricht sehr vielgestaltig sein. Der Kurs will Lehrkräften Wegmarken im unterrichtsbegleitenden Einsatz dieser Softwaresysteme zeigen.

Inhalt:
Es geht im Kurs um Lernplattformen wie Moodle als Beispiel für E-Learning. Schwerpunkt des Kurses sind daher methodische und didaktische Erwägungen und nicht die Softwaretechnik. Der Kurs ist auf eine Arbeitszeit von etwa sechs Stunden ausgelegt.



Anbieter: ALP, Referat 5.5.5
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Sa, 31.08.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 04.02.2019, 12:00 Uhr bis So, 03.03.2019, 12:00 Uhr

Lernprozesse mit der mebis-Lernplattform gestalten (Moderiertes Online-Seminar)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Ziel des Lehrgangs ist es, die mebis-Lernplattform praxis- und schülergerecht in den eigenen Unterricht einzubinden und damit zur Optimierung und Nachhaltigkeit beizutragen. Nach erfolgreichem Abschluss des Seminars können die Teilnehmer Moodle-Kurse mit den wichtigsten Arbeitsmaterialien und Aktivitäten für den Unterricht erstellen und die Schüler bei der Kursdurchführung begleiten.

Inhalt:
Die Teilnehmer lernen unter Anleitung des Moderators über einen Zeitraum von vier Wochen die "Moodle"-basierte mebis-Lernplattform kennen. In jeder Lernwoche gilt es, Aufgaben zu lösen, die das Arbeiten mit mebis und vor allem den didaktischen Einsatz der Lernplattform im Unterricht Schritt für Schritt näher bringen.

Methoden:
Das Online-Seminar endet mit einer Abschlussarbeit, in der eine onlinegestützte Unterrichtssequenz mit mebis entworfen wird.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 16.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 04.02.2019, 14:00 Uhr bis Mi, 06.02.2019, 12:00 Uhr

Kompetenzorientierung und Qualitätssicherung im Fach Latein in der Lektürephase der Mittelstufe

» mehr» weniger
Beschreibung:

 Ziele:

Ziel des Lehrgangs ist es, sich in einem breit angelegten Meinungsaustausch mit Wegen und Methoden zur Steigerung der Unterrichtsqualität im Lateinunterricht der Mittelstufe zu befassen. Auf der Basis des LehrplanPLUS (Jahrgangsstufen 9 und 10) werden Hinweise für eine kompetenzorientierte Gestaltung des Unterrichts, die Erstellung kompetenzorientierter Lern- und Prüfungsaufgaben und die Korrektur von Leistungserhebungen gegeben.

 Inhalt:

Folgende Themenstellungen bilden mögliche Schwerpunkte des Lehrgangs:

  • Aufgabenformate im Lektüreunterricht
  • Auswahl und Aufbereitung von Originaltexten für den Versionsteil einer Schulaufgabe
  • Die Vorbereitung des Versionsteils der Schulaufgabe im Unterricht
  • Die Korrektur der Version
  • Die Konzeption des zusätzlichen Aufgabenteils der Schulaufgabe
  • Der Einsatz digitaler Medien im Lektüreunterricht.

 Methoden:

Die erarbeiteten Materialien werden über die Lernplattform mebis multipliziert.

 



Anbieter: ALP, Referat 1.5
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 16.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 04.02.2019, 14:00 Uhr bis Fr, 08.02.2019, 12:00 Uhr

Spielend lernen mit mebis

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Am Ende des Lehrgangs

  • kennen die Teilnehmer Einsatzmöglichkeiten von digitalen Spielen als Unterrichtsmethode, 
  • können die Teilnehmer die Grundfunktionen der Lernplattform mebis bedienen, 
  • können die Teilnehmer frei zugängliche Lernspiele nutzen, adaptieren und ggf. in die Lernplattform mebis einbinden,
  • kennen die Teilnehmer die Grundzüge des Urheberrechts und verfügen über Quellen und Fähigkeiten, dies bei der Erstellung von eigenem Unterrichtsmaterial zu berücksichtigen,
  • kennen die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Materialien Kollegen zur Verfügung zu stellen, z. B. durch Veröffentlichen auf teachSHARE.

Inhalt:
Didaktisch durchdacht und an die fachlichen Inhalte angepasst bieten Spiele  im unterrichtlichen Einsatz spannende Ansätze für Übungsphasen oder auch im Rahmen der Kompetenzorientierung bzw. des selbstgesteuerten Lernens. Die Lernplattform mebis stellt hierzu viele Möglichkeiten bereit, sowohl mit eigenen Werkzeugen als auch in der Integration von externen Angeboten, z. B. den Learning Apps. Der Lehrgang beschäftigt sich daher sowohl mit der Einbindung von Fremdinhalten in mebis-Kursen als auch mit der Erstellung von eigenen Lernspielen mit mebis und LearningApps.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 16.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 05.02.2019, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 28.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 11.02.2019, 14:00 Uhr bis Do, 14.02.2019, 12:00 Uhr

Fachlichkeit und Führung in der eigenverantwortlichen Schule: Das Fach Latein

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:

Der Lehrgang dient der Weiterentwicklung und Qualitätssicherung des altsprachlichen Unterrichts an den Gymnasien und richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die aufgrund ihrer Funktion (Regio-Team) eine besondere Verantwortung für das Fach Latein haben. Des Weiteren soll der Kurs zur Vernetzung der einzelnen Regio-Teams beitragen.
 

Inhalt:

Neben einem breit angelegten Erfahrungsaustausch befasst sich die Veranstaltung mit aktuellen fachlichen und bildungspolitischen Themen und Entwicklungen (z. B. „Digitalisierung“ und „Politische Bildung“. Einen besonderen Schwerpunkt bilden fachdidaktische Fragen des Lateinunterrichts, beispielsweise „kompetenzorientierte Aufgabenstellungen und Prüfungsformate“, „Korrektur von Prüfungsaufgaben“  sowie die „Standardisierung von Leistungserhebungen“. Vor dem Hintergrund des LehrplanPLUS und des Serviceteils des Lehrplaninformationssystems (LIS) werden Positionen und Konzepte entwickelt, die ein hohes gymnasiales Fachniveau flächendeckend sicherstellen können.

Im Zusammenhang mit der fortschreitenden Übertragung von Führungsverantwortung auf die Zielgruppe wird die fachliche Arbeit durch Elemente aus der Führungsfortbildung ergänzt, etwa um die Aspekte „Kommunikation“, „Unterrichtsbesuche“, „Konfliktmanagement“  und/oder „Feedbackgespräche“.

Methoden:
Die Ergebnisse des Lehrgangs werden über die Lernplattform mebis multipliziert und in Multiplikationsveranstaltungen auf regionaler Ebene einfließen.



Anbieter: ALP, Referat 1.5
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 06.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 13.02.2019, 14:00 Uhr bis Fr, 15.02.2019, 12:00 Uhr

Ein mathematischer Kriminalfall - gelöst mit mebis

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
In diesem Lehrgang soll ein mebis-Kurs für den Mathematikstoff der 7. Jahrgangsstufe erstellt werden. 

Inhalt:
Die Teilnehmer erstellen in Gruppen oder einzeln Aufgaben zum Grundwissen der 7. Jahrgangsstufe im Fach Mathematik am Gymnasium, die so aufgebaut sind, dass die Schüler nur dann weitere Materialien, wie Spiele, Zusatzaufgaben oder auch Hinweise zur Lösung des Kriminalfalls nutzen können, wenn sie bestimmte Aufgaben gelöst haben. Haben die Schüler alle Hinweise gesammelt, steht der Lösung des Kriminalfalls nichts mehr im Wege. Eine spätere Veröffentlichung der Lernplattformkurse, die im Lehrgang erstellt werden, in teachSHARE ist angedacht.

Methoden:
Die Teilnehmer werden gebeten, Unterrichtsmaterial, das sie bereits in digitaler Form angelegt haben, mitzubringen. Es kann zum Aufbau der online-gestützten Unterrichtseinheit verwendet werden.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 23.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 14.02.2019, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis und bemühen uns, in Kürze die Engpässe abzubauen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Di, 05.02.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 18.02.2019, 14:00 Uhr bis Mi, 20.02.2019, 12:00 Uhr

Geogebra und mebis

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die Teilnehmer können mit der webbasierten interaktiven Mathematiksoftware GeoGebra erstellte Inhalte in die mebis-Lernplattform zur Gestaltung digital gestützen Mathematikunterrichts integrieren.

Inhalt:
In diesem Lehrgang wird den Teilnehmern vermittelt, wie man GeoGebra-Module als interaktive Arbeitsblätter in mebis einbinden kann. Sie lernen außerdem kennen,wie man GeoGebra-Aufgaben im mebis-Aufgabenmodul erstellt und wie man Testfragen für das mebis-Testmodul mit Hilfe von GeoGebra anlegt.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 30.12.18 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 19.02.2019, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 11.02.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 25.02.2019, 14:00 Uhr bis Mi, 27.02.2019, 12:00 Uhr

Digital, dreidimensional, direkt ? Hightech im Geographieunterricht

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Moderne Technologien wie 3D-Drucker, Lasercutter und Virtual-Reality-Brillen sind mittlerweile genauso gewinnbringend für den Geographieunterricht nutzbar wie Tablets und Smartphones, welche den Lebensalltag der Schülerinnen und Schüler bereits heute entscheidend prägen. Im Lehrgang wird dieser gewinnbringende Nutzen anhand praktischer Beispiele vorgestellt und im Hinblick auf die Interessen und Ressourcen der Teilnehmenden individuell erprobt und ausgelotet.

Inhalt:

Verbunden werden die unterschiedlichen Aspekte durch den Einsatz der mebis-Lernplattform. Es werden zum einen typische Fachinhalte wie Höhenprofile und Oberflächenformen mit neuen Möglichkeiten umgesetzt. Zum anderen wird die kreative und produktive Umsetzung von Beispielen im Vordergrund stehen, mit der sich speziell die Kommunikation und Bewertung geographischer Sachverhalte entscheidend fördern lassen. Hierbei wird ein niederschwelliger Einsatz von Technologien praktiziert, der ohne spezielle technische Vorkenntnisse möglich ist. Gleichzeitig besteht das Angebot, individuell Schwerpunkte bei der praktischen Erprobung zu setzen. 

Zur Auswahl stehen unter anderem: 

- 3D-Modellierung und 3D-Druck

- Produktion von Audiodateien, Videos und einfacher Animationen 

- Erstellen kleiner Modelle mit dem Lasercutter

- Lernspiele und spielerische Elemente im Unterrichtsalltag

- Praxisbeispiele der mebis-Lernplattform 

- interaktive Elemente wie bei interaktiven Whiteboards 

- mediale Geo-Rallyes 

- Virtual-Reality-Anwendungen 

Methoden:
Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse im Umgang mit Computern und dem Internet. Eigene Geräte (Notebook, Tablet, Smartphone, etc.) können mitgebracht werden. Es stehen allerdings auch Computer und iPads der Akademie zur Verfügung. Einschlägige Materialien und Unterrichtsskizzen, mit denen schon Erfahrungen gesammelt wurden, sind im Sinne eines kollegialen Austausches sehr erwünscht. 



Anbieter: ALP, Referat 1.7
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 06.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 25.02.2019, 14:00 Uhr bis Mi, 27.02.2019, 12:00 Uhr

Digitalisierung des Französischunterrichts an der Realschule

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Im Mittelpunkt des Lehrganges steht der reflektierte Einsatz von digitalen Medien (mebis und andere digitale Lerntools, ggf. in Verbindung mit dem Einsatz von iPads) im Französischunterricht der Realschule unter Berücksichtigung des LehrplanPLUS.

Inhalt:
Es soll geprüft und diskutiert werden, inwieweit der Einsatz digitaler Medien einen Beitrag zum selbstständigen Lernen der Schülerinnen und Schüler sowie hinsichtlich der Nachhaltigkeit des Lernens leisten kann. 


.



Anbieter: ALP, Referat 1.1
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 06.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 27.02.2019, 14:00 Uhr bis Fr, 01.03.2019, 12:00 Uhr

Portfolio-Arbeit mit mebis

» mehr» weniger
Beschreibung:

In diesem Lehrgang erfahren die Teilnehmer, wie sie mit mebis Portfolioarbeit in ihren Unterricht integrieren können. Hierfür werden Beispielszenarien entwickelt und die Teilnehmer legen eigene Portfolios in mebis an.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 06.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Do, 28.02.2019, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mi, 20.02.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mi, 06.03.2019, 14:00 Uhr bis Fr, 08.03.2019, 12:00 Uhr

Einsatz digitaler Lernwerkzeuge im Unterricht Einführung in das Arbeiten mit der mebis-Lernplattform

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
- Kennenlernen von Mediathek, Prüfungsarchiv, Infoportal und Lernplattform

- Kennenlernen und Anwenden ausgewählter Aktivitäten und Funktionen

- Entwickeln und Skizzieren von Unterrichtsideen (Umsetzung der Ideen: Lehrgang - "Kreative Unterrichtsgestaltung mit Lernwerkzeugen der mebis-Lernplattform")

Inhalt:
Die Teilnehmer werden schrittweise an mebis herangeführt. Die einzelnen mebis-Angebote werden detailliert erläutert. Die Teilnehmer entwerfen Unterrichtsmaterial und lernen die Möglichkeit, andere Tools in mebis einzubinden, kennen.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Ferienlehrgang

Anmeldeschluss: So, 13.01.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Di, 12.03.2019, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Technische Einführung in mebis (eSession)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die eSession führt systematisch in die Verwaltung der mebis-Lernplattform ein (z. B. organisatorische Vorbereitungen, wichtige Funktionen der Nutzerverwaltung, wie Schüler hinzufügen, Passwortrücksetzung und das Anlegen von Klassen).

Inhalt:
Im Anschluss der Vorstellung der Arbeitsschritte können gezielt Fragen gestellt werden. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt nicht nach der Reihenfolge der persönlichen Anmeldung zur eSession, sondern nach dem Datum der Antragsstellung der mebis-Nutzung über die Schulleitung. Melden Sie sich bitte im Fall einer Absage erneut für eine eSession zur technischen Einführung in mebis an. Aufgrund der beschränkten Kapazität kann nur ein mebis-Koordinator aktiv an der Fortbildung teilnehmen. Wir bitten hierfür um Verständnis.



Anbieter: ALP, Referat 5.6
Veranstaltungsort: siehe Details
Genehmigung nur durch die Schule

Anmeldeschluss: Mo, 04.03.19 » Details und Bewerbung über FIBS

 
Mo, 18.03.2019, 12:00 Uhr bis Fr, 12.04.2019, 12:00 Uhr

Lernprozesse in der Berufsschule mit der mebis-Lernplattform gestalten (Moderiertes Online-Seminar)

» mehr» weniger
Beschreibung:

Ziele:
Die Teilnehmer lernen unter Anleitung eines Moderators über einen Zeitraum von vier Wochen die "moodle-basierte" mebis-Lernplattform kennen.

Inhalt:
In jeder Lernwoche gilt es Aufgaben zu lösen, die das Arbeiten mit "Moodle" und vor allem den didaktischen Einsatz der Lernplattform im Unterricht Schritt für Schritt näher bringen.
Nach Abschluss des Lehrgangs können die Teilnehmer
- Basiswerkzeuge (Aktivitäten und Arbeitsmaterialien) der mebis-Lernplattform in der Rolle eines Teilnehmers anwenden,
- in einem Kursraum der Lernplattform sicher navigieren,
- ein Rahmenkonzept für den unterrichtsunterstützenden Einsatz der Lernplattform erstellen,
- in mebis einen Kursraum mit den notwendigen Grundeinstellungen anlegen,
- einen Themenblock mithilfe eines HTML-Editors grundlegend (Texteingabe, Bild einfügen, etc.) gestalten,
- basierend auf dem Grobkonzept der geplanten Lerneinheit geeignetes Arbeitsmaterial (Datei, Link, Textseite, Textfeld) mit den Standardeinstellungen anlegen,
- auf Grundlage des Grobkonzepts der geplanten Lerneinheit Standardaktivitäten mit den Standardeinstellungen anlegen,
- verschiedene Einschreibemethoden unterscheiden und Teilnehmer in einen Kursraum aufnehmen,
- im Zusammenhang mit didaktischen Überlegungen (Unterrichtsmethoden, Sozialformen, Unterrichtsphasen, u.a.) eine Auswahl von Standardwerkzeugen einer Lernplattform zuordnen,
- didaktische Überlegungen zur eigenen Unterrichtsgestaltung
- in der Werkzeuge einer Lernplattform verwendet werden
- mithilfe eines didaktischen Konzepts nachvollziehbar beschreiben und dokumentieren.

Dieser Fortbildungsbaustein ist Bestandteil eines Gesamtkonzepts zur Unterstützung von beruflichen Schulen, die mebis nutzen.

 



Anbieter: ALP, Referat 5.5.4
Veranstaltungsort: siehe Details

Anmeldeschluss: So, 24.02.19 » Details und Bewerbung über FIBS