Vorlese-Funktion

Lehrerfortbildungen | BR macht Schule

Im Rahmen von “BR macht Schule” bietet der Bayerische Rundfunk ein umfangreiches Angebot an praxisnahen Veranstaltungen und Fortbildungen für Lehrkräfte aller Schularten rund um die Förderung von Medienkompetenz, Hören und Zuhören. Die Fortbildungen werden als Lehrerfortbildung offiziell anerkannt.

Die Nutzung etablierter Medien wie z.B. Hörfunk und Fernsehen, aber auch die zum Alltag gehörende Web 2.0-Welt wird in vielen unserer Fortbildungen angesprochen und vorgestellt. Lehrer entdecken aktive Medienarbeit als Unterrichtsmethode. Die kritische Auseinandersetzung mit Medien, das Kennenlernen von Qualitätskriterien eröffnen viele Möglichkeiten für eigene kreative Ideen und die Umsetzung im Unterricht mit den Schülern. Durch die Nutzung sowohl von klassischen Medien wie Hörfunk und Fernsehen als auch des Internets, lernen Lehrkräfte Methoden kennen, Medien effektiv einzusetzen.

Für das aktuelle Programm Schuljahr 2020/21 wurde eine ganze Reihe von Online-Seminaren neu entwickelt. Angeleitet von erfahrenen BR Medien-Coaches können sich Lehrerinnen und Lehrer intensiv mit aktiver Medienarbeit für den Präsenz- und Distanzunterricht auseinandersetzen. Die Themen reichen von Lernvideos und Tonaufnahmen selbst erstellen, kreatives Schreiben im Fernunterricht, einer Drehbuchwerkstatt bis zur Auseinandersetzung mit Fake-News und Verschwörungstheorien.

  • Autor/in
  • Bayerischer Rundfunk
  • Veröffentlichung
  • 24. Oktober 2019
  • Letzte Änderung
  • 25. September 2020
  • Empfohlene Zitierweise
  • Bayerischer Rundfunk (2019), Lehrerfortbildungen | BR macht Schule, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/17051> (25. September 2020).