Vorlese-Funktion

Fake News im Unterricht | Sekundarstufe II

Der Notwendigkeit den Themenkomplex Fake News im Unterricht aufzugreifen und altersstufengerecht zu behandeln, können Sie auf verschiedene Art und Weise gerecht werden.

In diesem Beitrag finden Sie einige Beispiele sowie Verweise auf Online-Angebote mit Materialien und Inhalten für die Sekundarstufe II.

  Lehrerhandreichungen

  Arbeitsblätter

  Online-Angebote

  teachSHARE-Kurse

Fake News | Überblicksseite

Hinweis

Unterrichtsbeispiele für andere Stufen finden Sie über folgende Überblicksseite:

Fake News im Unterricht

Lehrerhandreichungen

Fake News und Social Bots im digitalen Zeitalter

Das Niedersächsische Kultusministerium bietet eine Broschüre im pdf-Format für den Unterricht am Gymnasium an. Die Lehrkraft bekommt für drei Unterrichtsequenzen (Irreführung durch Manipulation und Unwahrheiten im Internet, Bewertungskriterien von Informationen und Bildern im Internet und Rechtsextremistische Inhalte) insgesamt 8 Übungen.

Dauer: 3 Schulstunden
Art: Lehrerhandreichung, Arbeitsblätter

 

Deep Fakes: Was ist noch echt?

Ein Planspiel rund um täuschend echte Skandal-Videos von der Initiative Klickwinkel.

Dauer: 3 Schulstunden
Art: Planspiel mit Videoeinsatz, Lehrerhandreichung

 

Die Welt am Abgrund

Die Amadeu Antonio Stiftung stellt dieses Planspiel zu antisemitischen Verschwörungserzählungen zur Verfügung.

Dauer: 3 Schulstunden
Art: Lehrerhandreichung mit Material

 

Fake News des 19. Jahrhunderts

Das F.A.Z.-Schulportal stellt Material zum Thema Fake News des 19.Jahrhunderts zur Verfügung, das Kompetenzen zur kritischen Analyse von Texten vermitteln soll, damit darauf aufbauend den negativen Folgen von Fake News vorgebeugt werden kann. Dieses Material steht ausschließlich Schulen zur Verfügung. Sobald Sie sich als Lehrkraft ausgewiesen haben, ist ein Download möglich.

Dauer: 2 Schulstunden
Art: Lehrerhandreichung

 

Manipulation durch gefälschte Nachrichten

Im F.A.Z.-Schulportal finden Sie einen Unterrichtsimpuls zum Thema Fake News, der die Gefahren der Manipulation durch gefälschte Nachrichten behandelt. Dieses Material steht ausschließlich Schulen zur Verfügung. Sobald Sie sich als Lehrkraft ausgewiesen haben, ist ein Download möglich.

Dauer: 2 Schulstunden
Art: Lehrerhandreichung

 

Arbeitsblätter

Schul-Offensive gegen Fake-News

Von Mimikama (Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch) erstellte 16-teilige Videoreihe (links Sek. I, rechts Sek. II). Die Videos sollen als Impuls verstanden werden, das dann mit dem Unterrichtsmaterial mit den Schülerinnen und Schülern besprochen wird.

Dauer: jeweils 1 Schulstunde
Art: Videos und Arbeitsblätter

 

Online-Angebote

Bildmanipulationen

Diese Unterseite von rethorik.ch zeigt viele Beispiele für Bildmanipulationen als Diskussionsgrundlage für das Thema Fake News.

Dauer: 1 Schulstunde
Art: Internetseite mit originalen und bearbeiteten Fotos

 

Bad News

In diesem Rollenspiel, das von der niederländischen Organisation DROG angeboten wird, schlüpfen die Lernenden in die Rolle des Bösen und sollen Unwahrheiten verbreiten.

Dauer: 1 Schulstunde
Art: Spiel im Browser, didaktische Hinweise

 

Schul-Offensive gegen Fake-News

Von Mimikama (Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch) erstellte 16-teilige Videoreihe (links Sek. I, rechts Sek. II). Die Videos sollen als Impuls verstanden werden, das dann mit dem Unterrichtsmaterial mit den Schülerinnen und Schülern besprochen wird.

Dauer: jeweils 1 Schulstunde
Art: Videos und Arbeitsblätter

 

Actionbound „Im Bunker der Lügen“

Im von klicksafe.de angebotenen Actionbound „Im Bunker der Lügen“, der in Berlin gespielt werden kann, lernen Jugendliche, Verschwörungserzählungen und Fake News zu enttarnen.

Dauer: jeweils 1 Schulstunde
Art: Spiel in einer App und Lehrerhandreichung

 

Wiebkes wirre Welt

In dieser Mischung aus Film und Spiel von der Kubikfoto GmbH, die von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wurde, übernehmen die Spielenden die Rolle einer Geheimagentin bzw. eines Geheimagenten, die oder der den Auftrag hat die fiktive Wiebke zu radikalisieren. Unterstützt werden Lehrkräfte zusätzlich durch Lehrmaterialien und Aufgaben zum Download.

Dauer: mehrere Schulstunden
Art: Spiel/Film und Lehrerhandreichung

 

teachSHARE-Kurse

Fake News | Selbstlernkurs

In diesem teachSHARE-Kurs wird die Proble­matik der Desinfor­mation im Zusammen­hang mit der Covid-19-Pan­demie aufgegriffen. Beispielhaft werden die Mechanis­men von Falsch­meldungen in der Medienwelt thematisiert. Der Kurs ist als Selbstlern­kurs konzipiert und kann von der Lehrkraft noch angepasst werden. Er eignet sich besonders, um in der Zeit des Lernens zuhause das aktuelle Thema interaktiv, kollaborativ, kreativ und selbsttätig erschließen oder vertiefen zu können.

 

Zeit für Politik: Corona – Fakten oder Fakes?

An Hand der aktuellen, jeden betreffenden Covid-19-Pandemie wird die Problematik der Desinformation im Zusammenhang mit Fake News aufgegriffen. Beispielhaft werden die Mechanismen von Falschmeldungen in der Medienwelt thematisiert. Der Kurs ist als Selbstlernkurs konzipiert. Die Lehrkraft gestaltet das Angebot so, dass der Lernende eine angemessene Arbeitslast erhält. Zur Verfügung gestellt von der von Bayerischen Landeszentrale für politische Bildung.

 

Hinweis

In mebis-teachSHARE finden Sie mit dem Suchbegriff Fake News weitere interessante teachSHARE-Kurse zum Thema.

  • Veröffentlichung
  • 28. Juni 2021
  • Letzte Änderung
  • 1. Juli 2021
  • Empfohlene Zitierweise
  • mebis-Redaktion (2021), Fake News im Unterricht | Sekundarstufe II, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/63526> (1. Juli 2021).
  • Lizenzangaben
  • Beitragsbild: © istock.com/sorbetto