RfM-Unterrichtsbeispiele

Zur Erlangung des Status Referenzschule für Medienbildung müssen alle Schulen am Ende der Qualifikationsphase unter anderem mindestens drei selbst entwickelte Unterrichtsmodule einreichen. Die eingereichten Module werden von den Mitgliedern eines ISB/ALP-Arbeitskreises auf urheberrechtliche Unbedenklichkeit geprüft und anschließend in der Regel unter einer Creative-Commons-Lizenz in einer Datenbank in der mebis-Lernplattform veröffentlicht.

Die RfM-Datenbank umfasst nun bereits mehr als 500 Unterrichtsmodule aus den verschiedensten Fächern und Schularten und steht allen registrierten mebis-Nutzern zur Verfügung.