Unterrichtsbeispiel – Methodische Analyse von Bildquellen

Zunächst wird den Schülern anhand mehrerer Bilder verdeutlicht, wie wichtig es ist, über das, was man sieht, genau informiert zu sein, um die historische bzw. gesellschaftliche Bedeutung eines Fotos bewerten zu können.

Im Anschluss daran lernen die Schüler anhand eines konkreten Beispiels die kritische Analyse einer Bildquelle. Danach wenden die Schüler das Gelernte an, indem sie in Gruppen ihnen zugewiesene Bilder analysieren und die Rechercheergebnisse der Klasse vorstellen.

Foto von Grigori Petrowitsch Goldstein (1870-1941)/Wikimedia Commons

Anmerkungen

  • Unterrichtsbezug

    Jahrgangsstufe: ab 10. Jahrgangsstufe
    Fächer: Sozialkunde, Geschichte
    Zeitbedarf: 90 Min.
  • Medienkompetenzbereiche

    Medienanalyse
    Mediengesellschaft
  • Material

    mebis:
    Unterrichtsmodul (PDF)
  • Stand
  • 6. Mai 2015
  • Autor
  • Johannes Fischer, Maximilian Kolbe Schule Neumarkt FOS/BOS (Referenzschule für Medienbildung)