Erdbebenmonitor

Die Internetpräsenz Erdbeben der letzten Woche zeigt auf Datenbasis des U.S. Geological Survey die Epizentren der Beben der letzten sieben Tage auf einer interaktiven Karte an und bietet einen Nachrichtenüberblick über die aktuellen größeren Erdbeben.

Screenshot Erdbebenmonitor

Unterrichtspraxis

Um den Geographieunterricht im Rahmen einer Plattentektonik-Sequenz möglichst anschaulich und aktuell zu halten, bietet es sich an, eine Karte mit neuesten Erdbebenereignissen in den Unterricht zu integrieren. Die Schülerinnen und Schüler können sich zum einen einen Überblick über die Erdbebenzentren der Erde, wie den zirkumpazifischen ‘Ring-of-Fire’, verschaffen und andererseits Informationen über die Magnitude der Beben der letzten sieben Tage abrufen. Zudem existiert ein Nachrichtenblog, in dem Links auf aktuelle Erdbebenmeldungen aus dem Internet angeführt werden.

Anleitung

  • Das Online-Tool ist selbsterklärend. Eine kurze Anleitung befindet sich rechts oben auf der Seite des Tools.

    Erdbebenmonitor
  • Autor/in
  • Markus Gläßel
  • Veröffentlichung
  • 2. April 2015
  • Letzte Änderung
  • 31. Juli 2019
  • Empfohlene Zitierweise
  • Markus Gläßel (2015), Erdbebenmonitor, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/16961> (31. Juli 2019).