Vorlese-Funktion

Science on Stage

Als größtes europäisches Netzwerk von MINT-Lehrkräften bringt Science on Stage Lehrer mit hervorragenden Unterrichtsideen in den MINT-Fächern aus ganz Europa zusammen. Der persönliche Austausch über erfolgreiche Konzepte trägt zu einer Verbesserung des Unterrichts in Deutschland und Europa bei. Die Initiative besteht seit 2003 und erreicht von der Grundschule bis zur Oberstufe pro Jahr 100.000 Lehrkräfte in über 30 Ländern.

Ziele des Netzwerk:

  • Europaweite Vernetzung engagierte Lehrkräfte
  • Motivation der Lehrkräfte durch die nationalen und internationalen Festivals
  • Gezielte Entdeckung und Verbreitung genialer Unterrichtsideen
  • Begeisterung von jungen Menschen für Ingenieur- und Naturwissenschaften

Der Verein bietet zahlreiche Unterstützungsmaterialien für den MINT-Unterricht für die Primar- und Sekundarstufe an. Dazu zählen unter anderem Lehrerfortbildungen und Unterrichtskonzepte.

  Science on Stage Festivals

  European Code League

  Unterrichtsmaterialien und Fortbildungen

Science on Stage Festivals

Bei nationalen und internationalen Science on Stage Festivals tauschen sich Lehrkräfte bei der Ideenbörse über innovative und inspirierende Unterrichtsprojekte aus. Im Bildungsmarkt sowie bei Workshops und Vorträgen stellen Lehrkräfte ihre Ideen gegenseitig vor und vernetzen sich. In einem Turnus von 2 Jahren findet das nationale Science on Stage Festival statt, bei dem anschließend auch die deutsche Delegation für das im folgenden Jahr stattfindende europäische Science on Stage Festival ausgewählt wird. Aktuelle Daten und Teilnahmebedingungen sind auf der Homepage des ehrenamtlichen Vereins zu finden.

© Dirk Lässig - Science on Stage Festival Deutschland

© Dirk Lässig - Science on Stage Festival Deutschland

Science on Stage Festival

Europe Code League

Das MINT-Lehrkräfte-Netzwerk Science on Stage hat das Thema Coding im MINT-Unterricht im Fokus. Dazu werden Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt und es findet ein jährlicher Wettbewerb statt. Gesucht werden innovative Coding Projekte, bei denen Mikrocontroller (Arduino, Raspberry Pi, Calliope etc.) und/oder unterschiedliche Programmierumgebungen und -sprachen (Snap!, Scratch, C++ etc.) zu folgenden Themen angewendet werden:

  • Fundamental Science
  • Microcontrolling the World
  • Environment

Teilnehmen können alle ​europäischen MINT-Lehrkräfte von der Grundschule bis zur Sekundarstufe und ihre Schülerinnen und Schüler. Unter allen Einreichungen wählt eine Jury die 10 besten Teams aus (3 Schülerinnen und Schüler und 2 Lehrkräfte pro Team), die anschließend zum nationalen Science on Stage Festival eingeladen werden, um ihre Ergebnisse zu präsentieren. Entscheidende Kriterien für die Jury sind dabei Kreativität, aktive Einbeziehung der Schülerinnen und Schüler, Inhalt und Präsentation der Ergebnisse.

© Dirk Lässig - Didaktisches Einsatz von Robotern

© Dirk Lässig - Didaktisches Einsatz von Robotern

Infos zum Wettbewerb

Unterrichtsmaterialien und Fortbildungen

Ziel des Vereins Science on Stage ist es kreatives und anspruchsvolles Unterrichtsmaterial zu verbreiten und Lehrkräfte und ihre Ideen deutschland- und europaweit zu vernetzen. Dazu organisieren ehrenamtliche Mitglieder regelmäßige Stammtische zum informellen Austausch und es werden Fortbildungen zu erfolgreichen Unterrichtskonzepten online und in Präsenz angeboten.

Ein weiterer Baustein sind Unterrichtsmaterialien von Lehrkräften für Lehrkräfte, welche man kostenfrei bestellen oder auf der Homepage downloaden kann. Diese Materialien sind praxiserprobt und unterstehen meist einer CC-BY-SA-Lizenz.

© Florian Schulte - Broschüre Coding in STEM Education

© Florian Schulte - Broschüre Coding in STEM Education

Links

  • Veröffentlichung
  • 21. Februar 2019
  • Letzte Änderung
  • 6. August 2021
  • Empfohlene Zitierweise
  • mebis-Redaktion (2019), Science on Stage, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/28426> (6. August 2021).
  • Lizenzangaben
  • Beitragsbild: Science on Stage e.V.