Vorlese-Funktion

Grundinformationen zum Kursformat

Kurse in der Lernplattform bestehen aus einer bestimmten Anzahl an Abschnitten, in denen den Lernenden der Lernstoff präsentiert werden kann. Der erste Abschnitt des Kurses, der „Abschnitt 0“ dient in der Regel dazu, den Lernenden Informationen zum Aufbau und Inhalt des Kurses zu bieten und wird normalerweise nicht dafür verwendet, um Lerninhalte zu präsentieren. Dafür stehen alle anderen Abschnitte zur Verfügung. Je nach Kursformat werden die einzelnen Abschnitte eines Kurses unterschiedlich dargestellt. Daher sollten Sie sich überlegen, welches Kursformat Sie verwenden möchten, bevor Sie einen neuen Kurs erstellen.

Ihre Entscheidung sollten Sie dabei auf Grundlage Ihrer didaktischen Zielsetzungen und der Art und des Umfangs der dargebotenen Inhalte treffen.

Hier finden Sie Inhalte eines Kurse dargestellt in unterschiedlichen Formaten:

Hinweis

Das Kursformat kann direkt bei der Kurserstellung ausgewählt werden. Als Standard-Format ist das "Ein-Themen-Format" vorausgewählt. Es besteht auch die Möglichkeit, das Kursformat nachträglich zu ändern. Ein ausführliche Anleitung dazu finden Sie im Support-Bereich der Lernplattform.


Tipp

Im Selbstlernkurs "Einfach mebis - Basiskurs 2" der ALP in Dillingen lernen Sie die Grundlagen der Kurserstellung und -verwaltung kennen.

Ein-Themen-Format

Als Standard-Format in der mebis Lernplattform ist das sogenannte Ein-Themen-Format eingestellt. In dieser Ansicht werden alle Abschnitte eines Kurses auf einer extra Seite angezeigt und horizontal angeordnet. Es besteht auch die Möglichkeit eine weitere Unterebenen einzufügen:

Screenshot Vorrausetzunge

Dieses Format eignet sich besonders gut, um in sich abgeschlossene Themen zu präsentieren. So können mit diesem Kursformat beispielsweise alle Lernbereiche eines Schuljahrs übersichtlich dargestellt werden (siehe Screenshot). Teilbereiche des Lernbereichs können als Unterthemen angelegt werden.

Ebenfalls ist das Format gut dafür geeignet einen Themenkomplex, der aus verscheidenen Unterthemen besteht, übersichtlich zu strukturieren (siehe Beispielkurs).

Video-Tutorials

Untergeordnete Ebenen anlegen


Inhalte in andere Abschnitte Verschieben

Beispielkurs

Grid Format

Das Grid Format arrangiert die einzelnen Abschnitte in Form von Kacheln, hinter denen sich die einzelnen Inhalte des Abschnitts verbergen. Zwischen den Grids kann über Pfeiltasten horizontal navigiert werden. Sie können entscheiden, ob der „Abschnitt 0“ separat oder ebenfalls in Form einer Kachel dargestellt wird. Durch die übersichtliche und ansprechende Anordung der einzelnen Themen erhalten die Lernenden einen schnellen Überblick üder den gesamten Inhalt des Kurses.

Im diesem Kursformat werden die Lernenden durch eine Einblendung auf der Kachel über neue Lerninhalte im jeweiligen Abschnitt informiert (siehe Screenshot). Diese Funktion kann in den Einstellung auch ausgeschaltet werden.

Das Format ist zu empfehlen, wenn gleichwertige Inhalte geboten werden, die nicht zwingend linear bearbeitet werden müssen.

Das Grid-Format eignet sich besonders gut für die Darstellung auf mobilen Endgeräten.

Themenformat

Das Themenformat präsentiert die Inhalte der Abschnitte fortlaufend untereinander, sodass alle Inhalte durch Scrollen verfügbar sind. Die Inhalte sind direkt auf der Kurshauptseite sichtbar.

Dieses Kursformat eignet sich dementsprechend besonders gut für Themen, die aufeinander aufbauen und linear bearbeitet werden sollen. In den Kurseinstellungen besteht auch die Möglichkeit das nächste Thema erst dann freizuschalten, wenn alle Aufgaben des aktuellen Themas erledigt wurden.

Komprimierte Abschnitte

Im Format Komprimierte Abschitte werden die einzelnen Abschnitte wie im Themenformat ebenfalls untereinander angeordnet. Um eine bessere Übersichtlichkeit zu erreichen, können die Abschnitte jedoch ein- und ausgeklappt werden.

Komprimierte Abschnitte

Tipp

Heben Sie einen aktuellen bzw. neuen Abschnitt hervor. Dieser wird dann automatisch ausgeklappt angezeigt.

 

Beispielkurs

Wochenformat

Das Wochenformat ist ein Kursformat, bei dem die Kursinhalte nach Wochen strukturiert und als Wochenabschnitte angezeigt werden. In jedem Wochenabschnitt werden verschiedene Arten von Inhalten bereitgestellt. Dieses Format ist geeignet, wenn alle Lernenden zur gleichen Zeit Zugriff auf alle Kursinhalte haben sollen.

Die einzelne Wochen werden vom System automatisch angelegt. dafür muss in den Kurseinstellungen der Kursbeginn korrekt angegeben werden:

Kursbeginn Wochenformat

Die Verfügbarkeit der Inhalte kann dabei automatisch zeitgesteuert werden. Dazu muss als Vorraussetzung das Anfangsdatum der jeweiligen Woche gesetzt werden.

Screenshot Vorrausetzunge

Tipp

Im Wochenformat erhalten die Lernenden sehr schnell einen Überblick über neue Kursinhalte. Dieses Format bietet sich vor allem dann an, wenn der Kurs hauptsächlich zum Austausch von Dateien verwendet wird.

Einzelaktivität

Das Kursformat Einzelaktivität hat nur einen Kursabschnitt und Lehrkräfte können genau eine Aktivität zum Kurs hinzufügen. Sobald Sie in den Kurseinstellungen dieses Format auswählen, erscheint ein Aktivitäten-Auswahlmenü, um die gewünschte Aktivität anzulegen.

Dieses Format eignet sich besonders, wenn Sie nur ein bestimmte Aufgabe erledigen lassen wollen. Um den Lernenden möglichst deutlich mitzuteilen, was zu erledigen ist, sollte hier unbedingt eine ausführliche Beschreibung hinzugefügt und im Kurs sichtbar angezeigt werden.

Bedenken Sie jedoch, dass durch eine Vielzahl an Kursen mit nur einer Aktivität sowohl ihr persönlich Schreibtisch, als auch der Schreibtisch ihrer Lernenden schnell unübersichtlich wird. Verwenden Sie stattdessen besser einen Kurs im Ein-Themem-Format, der pro Abschnitt eine Aktivität bzw. Lernaufgabe enthält!

© iStock.com/drogatnev (bearbeitet)

© iStock.com/drogatnev (bearbeitet)

Soziales Format

Das Soziale Format ist ein spezielles Kursformat, das geeignetes ist, wenn Ihr Kurs aus einem einzigen Diskussionsforum bestehen soll. Dieses Format unterstützt eine sehr freie Form des Lehrens, bei der Austausch und die Diskurs im Mittelpunkt stehen. Es muss sich dabei nicht einmal um einen Kurs im engeren Sinne handeln. Bei Kursen im Sozialen Format werden auf der Kursseite die einzelnen Themen des Diskussionsforums als Liste angezeigt.

Sie haben jedoch auch immer die Möglichkeit im Aschnitt 0 Ihres Kurses ein Diskussionsforum einzurichten, in dem sich Ihre Lernenden austauschen können. Im Support-Beitrag zum Forum erfahren Sie dazu mehr.

  • Veröffentlichung
  • 6. Mai 2020
  • Letzte Änderung
  • 6. Mai 2020
  • Empfohlene Zitierweise
  • mebis-Redaktion (2020), Lernplattform – Kursformate, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/45840> (6. Mai 2020).
  • Lizenzangaben
  • Beitragsbild: © iStock.com/drogatnev (bearbeitet)