Vorlese-Funktion

Beispielkurs | Mediathekinhalte in der Lernplattform

Der vorgestellte teachSHARE-Kurs zeigt wie Mediatheksmedien in die mebis Lernplattform eingebunden werden können. Der Kurs ist als Selbstlernkurs konzipiert und eignet sich daher auch sehr gut für den Distanzunterricht.

Im letzten Abschnitt des Beitrags erhalten Sie Hinweise, wie Sie selbst einen ähnlichen Kurs erstellen können!

  Worum geht es in diesem Kurs?
Grundinformationen zum Kurs

  Wie ist der Kurs aufgebaut?
Beschreibung der Kursstruktur

  Wie setze ich den Kurs ein?
Hinweise und Tipps zur Umsetzung

  Wie erstelle ich selbst einen solchen Kurs?
Einbinden von Mediathekinhalten

Basisinformationen

  • Fach: Mathematik
  • Stufe: 6.Jahrgangsstufe
  • Schulart: übergreifend

Grundinformationen zum Kurs

Anhand des Themas „Bruchteile von Größen“ wird veranschaulicht, wie Videos der mebis Mediathek in einem Lernplattformkurs genutzt werden können. Dabei werden  Erklärvideos von mebis Tube eingebettet. Ein Ausschnitt eines weiteren Mediatheks-Videos wird in einen interaktivem Inhalt (H5P) eingebunden.

Die Mediatheksvideos werden mit Aktivitäten der Lernplattform verknüpft. Zur Sicherung der in den Erklärvideos behandelten Inhalte werden die Aktivitäten „Feedback“ und „Aufgabe“ verwendet. Die Lernenden müssen in einer handlungsorientierten digitalen Lernaufgabe die Mengenangaben für ein Kochrezept für Crêpes umwandeln und dies anschließend nachkochen. Anschließend soll die Crêpes appetitlich angerichtet und fotografiert werden. Die Fotos sollen dann im Kurs mit den anderen Lernenden geteilt werden.

Erfahren Sie mehr über die Kursstruktur.

Screenshot

Ansicht des Kurses
Ansicht des Kurseinstiegs

Bild vergrößern

Hinweis

Der Kurs wurde speziell für die Darstellung auf mobilen Endgeräten konzipiert.

In der moodle-App kann es jedoch zu Darstellungsproblemen kommen.


Beschreibung der Kursstruktur

Der Kurs ist im Ein-Themen-Format angelegt, wobei alle Inhalte übersichtlich in nur einem Abschnitt präsentiert werden. Die Lernenden erhalten direkte Instruktionen zu den einzelnen Teilaufgaben.

In der ersten Aufgabe sollen sich die Lernenden Vermutungen zu den im Erklärvideo gestellten Fragen zu Bruchteilen von Größen überlegen und so ihr Vorwissen aktivieren. Ihre Überlegungen tragen sie in Freitextfelder der Aktivität „Feedback“ ein. Anschließend können sie ihre Vermutung überprüfen, indem sie ihre Vermutung mit denen der anderen Mitglieder der Lerngruppe vergleichen.

In Aufgabe 2 überprüfen die Lernenden ihre Vermutung mit Hilfe eines weiteren Erklärvideos. In Anlehnung an die Beispiele aus dem Video gestalten die Lernenden einen Hefteintrag, welchen sie mittels der Aktivität „Aufgabe“ der Lehrkraft zur Überprüfung übermitteln.

Im dritten Teil des Kurses wenden sie ihr erworbenes Wissen an, indem sie selbstständig Bruchteile von Größen in einem Kochrezept umwandeln und dies verschriftlichen. Die Lernenden werden dazu angeregt, das Rezept (Crêpes) selbst auszuprobieren, so dass sich zeigt, ob sie die Mengenangaben korrekt umgewandelt haben.

Die Ergebnisse ihres Kochexperiments dokumentieren sie anhand von Fotos in der Lernplattformaktivität „Forum“ im vierten Kursteil und geben sich gegenseitig Feedback zu den Resultaten.

Abschließend beantworten die Lernenden die Fragen zu Bruchteilen von Größen im H5P-Video und erhalten somit eine automatische Rückmeldung, ob sie die Inhalte verstanden haben.

Erhalten Sie Tipps zum Einsatz des Kurses.

Screenshots

Arbeitsauftrag 1 - Aktivität "Feedback"

Bild vergrößern

Aktivität "Forum" mit Hilfebereich

Bild vergrößern

Hinweise zur Umsetzung

Sie können sich diesen Kurs bei teachSHARE herunterladen oder einen eigenen Kurs nach diesem Muster erstellen. Wenn Sie einen entsprechenden Kurs selbst im Unterricht einsetzen möchten, helfen Ihnen diese Tipps dabei.

Der Kurs eignet sich am besten, um ihn im Rahmen des Distanzunterrichts als Online-Aufgabe zuhause durchzuführen. Jedem Lernenden sollte ein eigenes Endgerät zur Verfügung stehen. Der Kurs wurde auf die Bearbeitung mit einem Smartphone ausgerichtet. Es müssen nur kürzere Eingaben mit der Tastatur gemacht werden. Die Ergebnisse zweier Aufgaben werden mittels Foto dokumentiert. Selbstverständlich ist auch die Bearbeitung über ein Tablet oder ein Notebook möglich.

Legen Sie für die einzelnen Arbeitsphase Zeitfenster fest, innerhalb derer die Aufgaben bearbeitet werden sollen. Für die Erstellung des Hefteintrags im Rahmen der Erarbeitung sollte den Lernenden ein großzügiger Zeitraum zugestanden werden. Für die Abgabe können Sie einen Zeitpunkt vorgeben, den Sie auch in der Aktivität „Aufgabe“ einstellen können. Informieren Sie die Lernenden auch darüber, bis wann diese von Ihnen eine Rückmeldung erhalten.

Auch für die Anwendungsphase sind klare Zeitvorgaben notwendig. Definieren Sie den Zeitpunkt, bis wann im Forum die Dokumentation der Kochergebnisse hochgeladen werden müssen und legen Regeln für das Peer-Feedback fest.

Ergänzen Sie alle Zeitvorgaben in der Aufgabenstellung in Ihrem Kurs!

Als weiteres Szenario ist der Einsatz dieses Kurses im Flipped Classroom möglich. Die ersten beiden Abschnitte werden zu Hause bearbeitet. Danach folgt eine Präsenzstunde mit Übungsaufgaben zum Thema „Bruchteile von Größen“. Die Teile 3 bis 5 des Kurses werden anschließend im Rahmen der Hausaufgabe durchgeführt.

Erfahren Sie, wie Sie selbst einen ähnliche Kurs erstellen.

Screenshot

Arbeitsauftrag 4 - Aktivität "Forum"

Bild vergrößern


Zur Vertiefung

Erstellen eines ähnlichen Kurses

Der Kurs ist so angelegt, dass alle Lerninhalte ohne zusätzliche Klicks auf der ersten Ebene des Kurses verfügbar sind. Dazu wurden sowohl die Erklärvideos als auch die anderen Inhalte wie H5P-Elemente in eine Textseite eingebunden. Dieser Kurs wurde im Ein-Themen-Format angelegt, besitzt aber nur einen Abschnitt. Der gesamte Inhalt des Kurses befindet sich in der Beschreibung dieses Abschnitts. Die Aktivitäten sind im Kurs verfügbar aber für Teilnehmer verborgen, d. h. sie sind entweder direkt eingebunden oder über einen Link erreichbar.

Im Selbstlernkurs „Der Editor – das Schweizer Taschenmesser der multimedialen Kursgestaltung“ der ALP Dillingen lernen Sie den kompetenten Umgang mit Textseiten in der Lernplattform.

Die Inhalte der Mediathek wurden über den bereitgestellten Einbettungslink eingebunden. Dieser Link kann im Kurs an jeder beliebiger Stelle eingefügt werden und wird dann mit Hilfe eines speziellen Filters im Kurs in eine direkt abspielbares Video- oder Audiodatei umgewandelt. Eine ausführliche Anleitung hierzu finden Sie im mebis Support. Ebenso finden Sie dort Anleitungen zu den verwendeten Aktivitäten des Kurses.

  • Veröffentlichung
  • 3. Dezember 2020
  • Letzte Änderung
  • 6. August 2021
  • Empfohlene Zitierweise
  • mebis-Redaktion (2020), Beispielkurs | Mediathekinhalte in der Lernplattform, in: mebis – Landesmedienzentrum Bayern, URL: <https://www.mebis.bayern.de/p/50688> (6. August 2021).